Große Enttäuschung und "dicken Hals"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Große Enttäuschung und "dicken Hals"

      Hallo,
      ich muss mal ein wenig Dampf ablassen, und leider hat sich der schon zu sehr aufgestaut.
      Seit Monaten ärgere ich mich darüber, dass mein Tiguan "wie ein Hase hoppelt" wenn er eine Zeit lang gestanden hat (z.B. über Nacht in der Garage), und ich dann losfahre. Die ersten 300-400m ist das eine Katastrophe.

      Da ich schon einiges über dieses wohl bekannte Prblem gelesen habe, will ich mich nicht damit abfinden und gehe zu meinem Verkäufer/Handler/meiner Niederlassung. Ich erkläre das Problem: unverständliches Staunen, noch nie was von gehört, aber wir schauen uns das gerne mal an. Lassen sie den Wagen mal hier.
      So und nicht anders habe ich das eigentlich auch erwartet. War aber trotzdem voller Hoffnung, dass man das Problem lösen kann.

      Am nächsten Tag: Telefonanruf: Sie können den Wagen abholen.
      Frage: Was war los?

      Antwort: Nichts, alles O.K.
      Ich habe den Tiger dann abgeholt und mir erklären lassen, was denn nun tatsächlich gemacht wurde. Und die Erklärung kam dann auch prompt.

      "Tja, VW sagt, dass der Rußpartikelfilter wohl verstopfe, wenn man nur Kurzstrecken fährt. Sie müssen halt längere Strecken fahren, dann löst sich das Problem. Wir können da nichts machen".
      Zum Glück hatte ich gut gefrühstückt, sonst wäre ich jetzt wohl umgekippt.
      Die Strecken die ich fahre sind täglich 30-40km von zuhause weg, und dann auch wieder zurück. Dazu am Wochenende IMMER Strecken über 200km (hin und zurück), oft auch zur Uni in Düdo, das sind dann ca. 400km.
      Und VW sagt mir, ich solle "längere Strecken fahren", Benzin verbrennen, die Umwelt noch mehr belasten, meine Kohle in die Luft blasen ( ;) ), nur damit der Konzern/die Konzerne noch mehr verdienen. Ich fasse es nicht <X ;( . Ich kaufe ein Auto für mehrere 10.000 Euro und muss dann damit nur längere Strecken fahren!!!!!! Mal in die Stadt, zum Einkaufen, ins Theater usw. geht nicht? (Ich sitze jetzt hier mit ganz, ganz dickem Hals und hochrotem Kopf).
      Wenn ich gewußt hätte, wie sehr ich mich über die Qualität z.B. der Innenausstattungspappe, der Kratzempfindlichkeit der Pappe, der klapprigen Deckel der Ablagefächer, der festklebenden Bremsen, oder des o.g. Problems ärgern würde, hätte ich den Tiguan niemals so spontan gekauft. Ich weiß, spart euch die Kommentare: Erst anschauen, dann kaufen. Spontankäufe taugen oft nichts.
      Und da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, bekomme ich hier vielleicht noch mal einen Tipp, wie ich mich wieder freuen kann (mit meinem Tiger).
      So, das war's dann. Jetzt gehts mir besser aber ich werden den Tiger wohl nicht mehr lange fahren. Mein alter ML hatte all diese Probleme nicht (dafür aber andere Probleme :) ).
      Danke für's zuhören und lesen. Ich hoffe, ihr habt nicht die gleichen oder ähnliche Probleme.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,
      da Du so viel schreibst zu dem Problem wird der Hals schon dick sein.

      Leider habe ich keine Erfahrungen mit dem OPF.
      So weiß ich auch nicht ob der "regeneriert" wie der Dieselpartikelfilter, genauer gesagt ob die Partikel verbrannt werden.
      Der Regenrationsproszess beim Diesel war spürbar.
      So stieg die Motordrehzahl im Leerlauf auf 1000 U/min und der Kühlerventilator lief nach, falls die Regeneration noch nicht beendet war.

      Beim Diesel hat die Werkstatt die Möglichkeit die Regeneration direkt auszulösen. Wurde dies gemacht und läuft er jetzt nach dem Kaltstart besser?
      Einen verstopften OPF (falls er nicht voller Partikel sondern voller Asche ist) kann man auch tauschen.
      Ich vermute, dass will man während der Garantiezeit nicht machen. Beim Diesel kommen schnell 2000 Euro zusammen.

      Du bist wohl noch in der 2-jährigen Werksgarantie?
      Hast Du schon mal über eine Rückabwicklung (Wandlung) nachgedacht, falls das Problem nicht beseitigt ist?

      Leider habe ich keine erfreulicheren Tipps.

      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Hallo Hannes,
      danke für deinen Beitrag. Leider hat die Wektstatt NIXXXXX gemacht. Sie sagen, sie können nichts machen. Noch besteht Garantie, und ich werde mich erkundigen, ob es wirklich keine Lösung gibt.
      Mal sehen was draus wird.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Moin,
      Hoppelnde kaltgestartete TSI gab es schon vorm OPF. Das hat(soweit ich mich entsinnen kann) wohl etwas mit einem anderen Benzin Luftgemisch im Kaltlauf zu tun um den Kat vorzuheizen und den Abgasnormen schneller gerecht zu werden.

      Vor allem, wenn ich lese, daß man einen verstopften OPF vermutet: Das wäre doch eher bei Vollast und hohen Drehzahlen ein Problem und nicht nur bei einem kaltgestarteten Motor die ersten paar hundert Meter. Das ist IMHO also Quatsch mit Soße ;)

      1.4TSI Kaltstart Ruckeln füllt jedenfalls in Sekundenbruchteilen meinen Bildschirm mit interessanten Ergebnissen:
      Hier z.B.(ja, ich weiß, es ist Tiguan 1, aber trotzdem).

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
      vorher:
      Tiguan I 2.0TSI Sport & Style 03/2016, Opel Mokka Cosmo 1.8 16V 4x4, Tiguan I 2.0TSI Sport & Style 12/2008
    • Wir haben u.a. einen Benzin-Direkteinspritzer mit OPF eines süddeutschen Herstellers mit DKG Getriebe in der Größe eines Tiguans. Der Wagen hat in fast 3 Jahren nur 15.000 km gelaufen, also praktisch reiner Stadtverkehr. Der hoppelt nicht und dessen OPF ist auch nicht verstopft. Die Begründung des VW-Betriebs halte ich für vorgeschoben. Die Ursache muss eine andere sein.

      Jonni
    • bella_b33 schrieb:

      1.4TSI Kaltstart Ruckeln füllt jedenfalls in Sekundenbruchteilen meinen Bildschirm mit interessanten Ergebnissen:
      Hier z.B.(ja, ich weiß, es ist Tiguan 1, aber trotzdem).

      Gruß
      Silvio
      Hallo Silvio,
      es freut mich, dass du die Aussage meiner Werkstatt für "Quatsch mit
      Soße" hältst. Du hast es damit recht freundlich ausgedrückt. Ich würde
      das anders ausdrücken .


      Und deine verlinkten Beiträge aus 2015/16 sind mir bekannt. Aber ich
      dachte, dass es in der Zwischenzeit technisch weiter gegangen wäre. Aber
      dem scheint nicht so. Seit vielen Jahren akzeptieren die Käufer dieser
      Autos wohl diesen Zustand. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Das ist
      also state of the art? Aber noch glaube ich nicht, dass das so sein muss
      und ich das auch akzeptieren muss. Wir werden sehen was dabei heraus
      kommt, und ob es nicht doch eine lösung, zumindest eine Verbesserung der
      Situation gibt.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Jonni schrieb:

      Die Begründung des VW-Betriebs halte ich für vorgeschoben. Die Ursache muss eine andere sein.

      Jonni
      Das sehe ich genau so. Ich lasse das nicht auf sich beruhen und werde versuchen, eine Lösung/Verbesserung zu erreichen.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,

      hast du schon mal dran gedacht, dir von einer anderen Werkstatt eine zweite Meinung einzuholen?
      Dein Freundlicher scheint kein Interesse zu haben, dir wirklich zu helfen.
      Leider gibt es auch hier genügend schwarze Schafe - Auto verkaufen, Service und Inspektion abkassieren und das war es dann?

      Mein Freundlicher sagt immer, wenn ich ein Problem habe soll ich einfach vorbeikommen :) ;)

      LG Horst
    • Danke Horst,
      hab' ich auch schon dran gedacht. Ich warte noch auf die Rückmeldung meines Händlers, der "eine Anfage bei VW" veranlaßt hat. Ich kann mir zwar denken, was dabei rauskommt, aber ich warte noch mal ab. Vielleicht wird ja alles noch gut.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,

      mein Rat, geh mal zu einer externen Unternehmensgruppe und laß deinen Fehlerspeicher auslesen.
      das Kostet dir ca. 30,- Euro - wenn hier etwas defekt ist, gehst du mit dem Protokoll wieder zu
      deinem Verkäufer und verlangst diese zu beheben.

      Das hab ich auch hinter mir, und das hatte Erfolg - außer Div. kleinen Fehlern war ein Steuergerät
      defekt, welches auf Kulanz über WOB ausgetauscht wurde.

      Mein freundlicher hat mir das Protokoll garnicht gezeigt, oder garnicht gemacht, kurz ich hatte leider
      viel Stress mit meinem Service

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Hallo Wolfgang,
      wie oben geschrieben, warte ich noch bis VW-WOB sich gemeldet hat, und dann entscheide ich, was geschehen wird. Bei welchem externen Unternehmen hast du denn den Fehlerspeicher auslesen lassen? Kannst du mir einen Tipp geben?
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,

      versuch mal: Stop...Go oder A..U, Bos... Dienst, du brauchst nur ein größeres Unternehmen,
      welches die original Software für dein Tiger hat

      Sorry will keine Werbung machen, aber ich denke du kommst damit klar

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Hallo Vanessa,

      Speicher auslesen machen auch viele hier im Forum für einen kleinen Obolus. Da kannst einen Aufruf starten und Dir wird geholfen.

      Viel Glück beim Freundlichen, allerdings würde ich die Antwort nicht abwarten sondern gleich eine zweite Meinung einholen, mit der würde ich dann den freundlichen konfrontieren.
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Allrader-1 schrieb:


      Sorry will keine Werbung machen, aber ich denke du kommst damit klar
      Danke Wolfgang, ich sehe da keine Werbung. Ich hatte dich um einen Tipp gebeben, und den habe ich erhalten. Für mich ist das völlig O.K.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.