Allrad wirkungslos (?)

    • Allrad wirkungslos (?)

      hallo tiguangemeinde!

      ich war bisher vor allem mitleser,
      nun habe ich ein problem. überschrift:
      allrad funktioniert nicht bei 5n2 sport 4motion (dsg)

      wir haben unseren tiguan bj 6.2012 / 5n2 / 2.0 tdi / 4motion / sport / dsg bei 70tkm im dez 17 beim freundlichen in münchen als "das welt auto" gekauft.
      von anfang an mucken: viel wasser im innenraum, zweimassenschwungrad defekt usw.
      wurde auf garantie gemacht.

      ich fahre als jäger revierautos schon immer mit allrad. als ich den tiguan damals holte, war ich entsetzt, wie schlecht der im schnee war. und der hat auch immer radiert vorne und reifen gefressen, obwohl wir keine heizer sind.
      jetzt vor ein paar tagen im schnee: tiguan hängt am parkplatz fest, kumpel mit vwbus 4motion musste mich rausziehen. auf dem glatten parkplatz zusammen mal getestet: das allrad schaltet nicht zu. vorne antrieb, hinten nichts. auch bei ausgeschaltetem asr. hinten nichts.

      den freundlichen hatte ich nun satt und war bei einem freien.
      fehlercodes sagten: haldexpumpe.
      er hat die haldexpumpe getestet, die gab selbst auf dauerstrom nur noch allergeringste regungen von sich.
      also haldexpumpe gewechselt und alles hübsch gemacht.
      auf der bühne kommen kardan und hintere räder auch in bewegung.

      mein test auf schneeglatter strasse am berg ergab aber nun erneut:
      der tiguan dreht vorne durch, hinten kein sichtbarer antrieb.

      lt. werkstatt keine fehlercodes mehr gespeichert.

      was nun? ist das "normal", dass der hinten nicht mitschiebt? mein derzeitiger revier-ix35 von hyundai bewältigt vergleichbare situationen mit einem deutlichen mitarbeiten der hinteren räder problemlos.
      was kann denn, wenn die haldexpumpe funktioniert und kein fehlercode ausgegeben wird noch kaputt sein?

      und gibt es noch eine andere methode das (nicht-)einsetzen des allrades zu testen, ausser auf glattem untergrund beim anfahren?
      schönen dank fürs mitdenken, helfen, beraten...

      lg aus hessen
      ale
    • ale schrieb:





      was kann denn, wenn die haldexpumpe funktioniert und kein fehlercode ausgegeben wird noch kaputt sein?
      Bei mir war es das Haldex-Steuerteil, ich hatte allerdings Fehler im Speicher.
      Bei mir kommt das Heck rum, wenn ich bei langsamer fahrt mehr Gas gebe. Das 4Motion greift ja Hauptsächlich beim anfahren also einfach mal schauen was passiert wenn du auf glatten Untergrund anfährst.
    • Moin,
      Ich fand unseren 2009er Tig am Heckantrieb etwas zahmer als unseren 2016er(beides I er Tiguane).
      Kann aber auch gut sein, daß es an den Reifen lag(215er auf em 2016er und 235er auf dem 2009er). Aber ja, man bekommt das Heck rum, wenn man im Schnee etwas mehr aufs Gas tritt.

      OT
      Wenn Du jetzt Spikes fahren würdest, könntest Du auf nassem Asphalt exakt hören, wo angetrieben wird und wo nicht(ich höre das bei meinen Fahrzeugen immer recht gut beim Anfahren).

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Servus

      Ich hatte das Problem bei km 72000..
      Bergauf ging nichts mehr im Schnee.
      Scheibe runter, Gasgegeben und war klar, kein Antrieb mehr hinten.
      Die Haldex war kaputt. Die Ölpumpe der Haldex lief.
      Da es bei mir noch auf Garantie ging, wurde Sie Komplett für knapp 4500 Euro
      gewechselt.
      Kaputt war die Kupplung, im inneren. Dies teilte mir die Werkstatt mit.
      Ohne Garantie, hätten Sie auch nur diese ausgetauscht und es wäre günstiger gewesen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.