Starthilfe

    • Zunächst wünsche ich allen Tigerfahrern ein Frohes Neues Jahr und ich hoffe, dass alle gesund bleiben.
      Jetzt meine Verständnisfrage:
      Ist es richtig, dass bei einer Starthilfe, mit dem schwarzen Massekabel keine Verbindung mehr zwischen den beiden Batterien herstellt wird ??
      Verbunden werden die Pluspole mit dem roten Kabel und mit dem schwarzem Kabel ein Massepunkt des Spenderfahrzeugs mit dem Masseanschlußpunkt meines Tiguans.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,
      da bei Deinem Fahrzeug die Batterie im Motorraum verbaut ist, ist die Verständnisfrage richtig gestellt.

      So steht es zumindest auch in der BA beschrieben.
      Gleichwohl dürfte, falls die Massepunkte an der Batterie zugängig sind, es auch nicht falsch sein, diese Punkte zu benutzen.
      Allerdings sollte die richtige Reihenfolge der Kontaktherstellung eingehalten werden.

      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Danke Hannes,
      ich hab' das zwar auch in der BA, aber meine ganze Familie hat seit Jahrzehnten die Kabel immer an der Batterie direkt angeklemmt. Und alle die ich kenne und gefragt habe auch.
      Wenn es jetzt anders sein soll (?) werde ich das akzeptieren( von wegen der Gefahr für die ganze Elektronic), aber ich wollte es halt verstehen, und du bestätigst ja auch, dass es grudsätzlich nicht falsch ist, die Batteriepole zu nutzen (Risiskoooo).
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,
      zur Starthilfe benutzt man heute eigentlich kein Spenderfahrzeug mehr.
      Da gibt es am Markt die Powerbank, die auch anderweitig genutzt werden kann.
      Das geht auch deutlich teurer.

      Da ich persönlich keine Erfahrungen mit diesen Geräten habe, kann ich Dir leider keine empfehlen.
      Vielleicht finden sich im Forum weitere Praktiker.

      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Мoin Hannes,
      Und dann, wenn Dein Auto leer ist, hast Du die Powerbank gerade nicht in Reichweite oder sie ist leer. Die Idee ist ganz nett, aber ein Kabel mitführen ist schon günstiger irgendwo und ein Spender meist in der Nähe. Hier kann ich mir sogar ein Taxi zum Ziehen oder Überbrücken bestellen(kann ich direkt in der App auswählen) :D

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • @ Hannes und Silvio
      Danke für eure Meinung und eure Empfehlung/Tipps. Ich hoffe, dass ich jemals weder das Überbrückungskabel noch eine Powerbank benötige.
      Mir war ein wenig unverständlich (bin keine Elektrofachfrau), dass beide Batterien bei der Starthilfe KEINE DIREKTE VERBINDUNG ÜBER DAS SCHWARZE KABEL HABEN, also nur über das Plus-Kabel (rot) direkt miteinander verbunden sind.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • bella_b33 schrieb:

      Мoin Hannes,
      Und dann, wenn Dein Auto leer ist, hast Du die Powerbank gerade nicht in Reichweite oder sie ist leer. Die Idee ist ganz nett, aber ein Kabel mitführen ist schon günstiger irgendwo und ein Spender meist in der Nähe. Hier kann ich mir sogar ein Taxi zum Ziehen oder Überbrücken bestellen(kann ich direkt in der App auswählen) :D

      Gruß
      Silvio
      Moin Silvio,

      ich habe eine Powerbank, weil der Passat leichte Probleme hatte. Im Tiger habe ich diese aber noch nie gebraucht, immer nur für andere. Deine Befürchtung kann ich so nicht teilen, obwohl ich auch einer bin der sagt lieber Batterien statt Akkus. Braucht man die Taschenlampe im Auto ist sie leer. :D
      Aber die Powerbanks halten tatsächlich die Power und wenn du sie alle halbe Jahre mal an die Steckdose lädst, dann ist das ein zuverlässiger Partner bei Batterieproblemen. Ich kann diese Dinger nur empfehlen, aber Achtung Li-Ion muss drin sein. :thumbsup:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Moin Martin,
      Na klar, Li-Ion ist schon richtig. Ich kenne nur Murphys Gesetz zu gut. Dann liegt es gerade im anderen Auto, ist doch zufällig leer, weil Junior damit gespielt hat und und und. Wie schon gesagt, so ein billiges Starthilfekabel in jedes Auto zu legen, tut mir nicht weh.

      P.S. Meine Taschenlampen sind eigentlich immer ordentlich geladen. Aber für Junior und Frau kann ich Deine Aussage bestätigen. Wenn ich da nicht drauf schaue, macht es niemand.

      Viele Grüße
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      für den Einsatz einer Powerbox spricht auch die kleine Bauweise.
      Da ist auch Platz zur Starthilfe in einer kleinen Garage oder in der Tiefgarage.
      Das mühsame rangieren des nicht manöverierfähigen Fahrzeugs in eine "Starterposition" zur Überbrückung mit den Starterkabeln entfällt.

      Da ich noch keine Powerbox habe, liegen in unseren Autos auch Starterkabel. In der Garage an der Wand sind sie relativ nutzlos.

      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Junior zum Spielen??? :huh:
      Wer ist denn der Chef im Auto? Zu Hause sieht es anders aus. :D

      Ans Laden denken ist für mich einfach, ich setze halt andere Prioritäten im Speicher. :thumbsup:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.