Tiguan II Bj. 2020 RDKS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tiguan II Bj. 2020 RDKS

      Servus,
      ich hab mir dieses Jahr einen Tiguan 2 mit serienmäßig 20 Zoll Felgen gekauft.
      Tiguan 2020 2.0 TDI 4 Motion 176kw R-Line

      Nun benötige ich Winterräder und möchte mir günstige Alufelgen bestellen.
      Bei der Frage zum RDKS bin ich grad überfordert.
      Lt. Händler müssen die zusätzlich für 49,- €/Stück in der Felge angebracht werden.
      Ist dies Notwendig? Welches System ist hier verbaut RDKS - RDC RDK ????? ?(
    • Hallo und herzlich Willkommen,
      beim Tiguan gibt es beide Systeme.
      Falls Dir die Reifendrücke im Kontrollsystem für jeden Reifen angezeigt werden, sind die Sender/Sensoren im Rad verbaut und Dein Händler hat Recht.

      Ob die Dinger dann unbedingt 49€/Stck kosten müssen sei mal dahin gestellt.
      Gegebenenfalls müssen die Soll-Werte für die Reifen sogar vom Händler im System eingestellt werden.
      Ein einfaches Anlernen ist hier nicht möglich.


      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Hallo tl1000michl,

      der schnellste Weg, das rauszubekommen, ist, auf die Ventile zu schauen.
      Sind die schwarz und aus Gummi, hast du keine Sensoren in den Reifen verbaut, denn die Sensoren sind m.W. grau bzw silber und aus Metall.

      Grüße
      Horst
    • Moin,
      R Line klingt nach vielen Extras, da wird sensorbasiertes RDKS verbaut sein. Ventile gucken(wie von meinem Vorposter geschrieben) oder mal den BC durchschauen, ob Dir die Drücke angezeigt werden(dazu musst Du aber ein Stück gefahren sein).

      Gruss
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.