Adblue nachfüllen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wetterauer schrieb:

      Ich wußte nicht, ob das jetzt wirklich als ernste Frage, oder als Joke (wir lachen mal über die blöde Konstruktrunktion) gemeint war...

      ……...……………...…………………………..


      Eher wundere ich mich darüber, daß NACH dem Volltanken das Auto immer noch rumplärrt "gib mir AdBlu, das reicht nur noch 700 km" oder so... Das dauert ne ganze Weile bis daß das schnallt...
      Hallo Wetterauer,
      das Auto plärrt nur, weil Du es wieder nicht abwarten kannst.
      Nach dem Tanken Zündung anstellen und 30 Sek. abwarten bevor gestartet wird.
      Dann gibt es auch kein Gemecker von der Bordanzeige und der Computer hat begriffen, dass der Tank wieder voll ist.

      Gruß
      Hannes
    • Pffff..... Du glaubst doch nicht, daß ich da ne halbe Minute stehe und warte... und wenn einer hinter mir steht, dann hupt der wie wild daß ich da Platz machen soll (und das zurecht).

      Völlig weltfremd...

      Soll er meckern... hört ja irgendwann auf...
    • Hallo,

      ihr benutzt die Tankstellen, wo LKW`s tanken. Autohöfe usw da bezahlt ihr ca. 59Cent für den AdBlue.
      Es wird kein Tankschlauch oder sonstwas benötigt. Der Zapfhahn passt.

      Ich tanke seid 4 Jahren so. AdBlue entspricht den DIN Normen

      Viel Spaß beim tanken
    • @Thermik
      Rein aus absolutem Unwissen meinerseits:
      Beim Tiguan 1 mit der Betankungsmöglichkeit in der Reserveradmulde, klappt das auch problemlos mit der Zapfpistole so?

      Ich hatte letztens 1 Passat knapp 1 Mon in Irland, mein erstes Farzeug, daß mal nach Adblue geschrien hatte: 5L gekauft und nachgefüllt(Mietwagen, Hauptsache die Meldung verschwindet) und beim übernächsten Motorstart(genau, Silvio hat auch keine 30sek gewartet) gab es auch kein Gemecker mehr.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Thermik schrieb:


      ihr benutzt die Tankstellen, wo LKW`s tanken. Autohöfe usw da bezahlt ihr ca. 59Cent für den AdBlue.
      Es wird kein Tankschlauch oder sonstwas benötigt. Der Zapfhahn passt.

      Ich tanke seid 4 Jahren so. AdBlue entspricht den DIN Normen

      Viel Spaß beim tanken
      naja... irgendwie tanken an jeder Tankstelle auch LKWs, oder?
      Ja, ne Kartentankstelle die einem gehört der mit mir in den Kindergarten gegangen ist... da krieg ich 2 Cent Rabatt :D

      Da gibts Ad Blue. Weiß nicht, ich hab jetzt 56 Cent in Erinnerung, aber keine Ahnung... so um den Dreh.

      Was meinst Du mit Tankschlauch? Da is n Schlauch mit ner Zapfpistole dran.


      A propos DIN-Norm (is mir ja eigentlich völlig egal - Plörre rein und gut is) :

      Das Auto prüft ja nur den Füllstand einer Flüssigkeit. Und die Brühe wird ja irgendwo in den Abgastrakt gespritzt.

      Was passiert eigentlich, wenn ich da jetzt einfach Wasser reinkippe? :whistling:
    • Den Gedanken @Wasser hatte ich auch schon mehrfach. Ich glaube NICHT, daß das System sowas genau überprüfen kann. Andererseits, wenn Du es hingeärmelt hast, wirds sicher teuer....


      Wetterauer schrieb:

      Was meinst Du mit Tankschlauch? Da is n Schlauch mit ner Zapfpistole dran
      Bist Du beim Tippen nicht einmal für den Bruchteil einer Sekunde auf den Gedanken gekommen, daß er genau diesen Schlach mit Zapfpistole dran meinen könnte?
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:



      Bist Du beim Tippen nicht einmal für den Bruchteil einer Sekunde auf den Gedanken gekommen, daß er genau diesen Schlach mit Zapfpistole dran meinen könnte?


      Doch, bin ich. Könnte er. Dann machts aber inhaltlich keinen Sinn. Weil tanken ohne Schlauch ist ja... auf die herkömmliche Art nicht möglich. Willste die Plörre einfrieren und in Würfeln da reinwerfen, oder wie?



      bella_b33 schrieb:

      Den Gedanken @Wasser hatte ich auch schon mehrfach. Ich glaube NICHT, daß das System sowas genau überprüfen kann.
      Ein Gedanke :D

      Ganz sicher nicht. Auch hinten im Kraftstofftank wird nur gemessen, wie hoch eine beliebige Flüssigkeit steht.
      Füllst Du da Milch rein, zeigt der auch an daß voll is.
    • Wetterauer schrieb:

      Ein Gedanke
      Natürlich....wir haben einen 2017er Sorento, da wäre nicht einmal eine Möglichkeit für "Ad-Bleu", das Dingen is Euro 5 eingestuft(also gelegentlich mal freibrennender DPF).

      Wie schon gesagt...man macht sich ja so seine Gedanken....aber dann ärmelst Du, wegen 10Eur auf 10tkm sparen, das System mit ner anderen Flüssikeit hin und hast Fehlermeldungen + Warnlampen leuchten.....muss jetzt nicht unbedingt sein ;)
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Nein, es geht auch nicht ums Sparen. Das is lächerlich.
      Von daher ist es mir auch egal, ob das jetzt 59 Cent pro Liter kostet wie hier einer geschreiben hat oder 56 Cent - im Prinzip völlig egal.

      Es ging nur um die prinzipielle Frage was passiert, wenn man da selbst reinpinkelt, oder eben Wasser reinfüllt ?
    • Hallo Wetterauer,
      kannst du das für uns mal ausprobieren.
      Falls Du nicht an den Einfüllstutzen kommst, steig auf einen Hocker.
      Ein auf den Kopf gestellter Eimer tut es im Notfall auch.

      Ich würde es selbst testen, doch ich habe gerade den Tiguan voll getankt.

      Gruß

      Hannes
    • Wetterauer schrieb:



      Von daher ist es mir auch egal, ob das jetzt 59 Cent pro Liter kostet wie hier einer geschreiben hat oder 56 Cent - im Prinzip völlig egal.
      Hallo zusammen, am Sonntag an der Zapfsäule getankt: 72,9 ct / Liter / AdBlue. Der Rest hätte noch für 1200 Km gereicht, aber wenn nur noch für 1000 Km drinn ist, macht der seine Alarmlampen im Tacho an und motzt nur noch rum.

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Wetterauer schrieb:

      Valek schrieb:

      aber wie man eine Zapfsäule (inkl LPG-Zapfsäulen) bedient, habe ich dann doch schon herausgefunden,
      Ich wußte nicht, ob das jetzt wirklich als ernste Frage, oder als Joke (wir lachen mal über die blöde Konstruktrunktion) gemeint war...Sie späten 1-er-Tiguane hatten das wohl irgendwo im Innenraum. Weiß nicht wer sich sowas einfallen läßt...

      ....

      Das war ernstgemeint, eben weil der Adblue Tank via Kofferraumboden zugänglich ist, was ich reichlich dämlich finde

      so lange es nicht so kalt ist, dass die Dichtung zu hart werden und das LPG raustropft, ist LPG Tanken ziemlich unspektakulär

      das mit der Wartezeit hatte ich schon gelesen, weiss aber nicht ob das auch beim 1er Tiguan zutrifft, ich habe mir jetzt mal so einen Schlauch mit Ruckschlagventil besorgt, da ich hoffe, dass das einfacher/tropffreier wird als die Zapfhandvariante
    • Valek schrieb:

      Das war ernstgemeint, eben weil der Adblue Tank via Kofferraumboden zugänglich ist, was ich reichlich dämlich finde
      Das ist in der Tat doof - ändert ja aber an der Art des Betankungsvorganges nichts.

      Und so´n Zapfpistolenschlauch scheint mir lang genug zu sein daß der bis in den Kofferraum reicht.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.