AGM Batterie auswechseln

    • @Leigh,
      das in deinem Link beschriebene ist ja wohl eher eine billige Trickschaltung um Sprit zu sparen, und das zu Lasten der Lebensdauer der Batterien.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Zum Thema abschalten der Lichtmaschine:
      Soweit mir bekannt ist funktioniert das „abschalten“ der Lichtmaschine eigentlich schon immer bei einem Drehstromgenerator. Bei voller Batterie wird das Magnetfeld in der Lichtmaschine reduziert, diese dreht dann fast widerstandslos, also sozusagen im Leerlauf mit. Wäre das nicht der Fall, bestände die Gefahr, dass die Batterie überladen wird.

      Viele Grüße Peter
    • Hallo Peter,
      das ist aber kein Abschalten, so wie es im vorigen Fall beschrieben wird, sondern Bestanteil der Regelung.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • So, ich war nun in einer freien Werkstatt die neue Batterie anlernen.
      Der Werkstattmeister meinte, er könnte für das Fahrzeug nur 64 oder 115 A anlernen. 70 A wäre nicht möglich.
      Kann das sein?


      Alte Batterie:


      Neue Batterie:
    • Moin,
      Keine Sorge, das sind nun keine zwingend vorgeschriebenen Werte für die Ladeelektronik, eher so eine Himmelsrichtung, wieviel Saft grob vorhanden ist. Das spielt sich dann eh auf die richtige Batteriekapazität ein, mit der Zeit.

      Gruß und gute Fahrt,
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • papa schrieb:

      das in deinem Link beschriebene ist ja wohl eher eine billige Trickschaltung um Sprit zu sparen, und das zu Lasten der Lebensdauer der Batterien.
      Moin Willi,
      Ja, das nennt sich Bremsenergierückgewinnung. Dahinter versteckt sich, daß beim normalen Fahren(sofern der Ladestand der Batterie okay ist) eben nicht voll geladen wird und nur beim Verzögern dann richtig Saft gezogen wird.
      Ich merke es z.B. ab meinem Akku für den Autokühlschrank. Der lädt sich im sparsamen Touareg nichtmal mehr halbvoll, weil die Spannung nicht ausreicht. Im verschwenderischen Kia, der immer stur seine 14,xx Volt drückt, ist das z.B. kein Problem und der Kühlschrankakku ist immer nach kurzer Fahrzeit gefüllt für 3-3,5h Standzeit.
      Ich hab im Touareg leider keine Echtzeit-Voltanzeige, will das aber unbedingt mal sehen, wann sich die Spannung im Bordnetz während der Fahrt wie regelt.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.