AGM Batterie auswechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AGM Batterie auswechseln

      Hallo,

      muss eine AGM Batterie von einem Fahrzeug mit Start-Stopp (hier Tiguan 1 FL mit Diesel) eigentlich zwingend angelernt werden?
      In der Betriebsanleitung wird die VW-Werkstatt nur empfohlen.
      Gibt es zum anlernen auch andere Möglichkeiten als VCDS oder Diagnosegerät?

      Gruß
      Andreas
    • zwingend nicht....es wird auch so funktionieren. Es kann nur sein, daß die Bordelektronik dann nicht das volle Potenzial der neuen Bazille ausnutzt. Ich schreibe der Bordelektronik aber auch ein wenig Lern- und Anpassungsfähigkeit zu....würd mir da keinen Kopf machen.

      OT:
      Beim Vor FL(ohne Start-Stop, ohne AGM) hab ich einfach Haube auf und neue Batterie rein...fertig.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Mich hat die Werkstatt auch darauf hingewiesen das, man das Auto anlernen soll. Eine nachfrage ergab das die Sitenscheiben justiert werden. Steht aber im Handbuch. Der Preisunterschied zwischen Werkstatt und selber Einbau für die gleiche AGM Batterie betrug ca. 300€.

      Gruß Peter
      Tiguan Sport&Steyle BlueMotion Technology 2,0l TDI 103kW Slate Grey Metallic Team und Team Plus Paket RNS310

      Baujahr 09/2010

      Peter :thumbsup:
    • Interessant, was es hier zu lesen gibt. Deshalb möchte ich fragen, ob ich eine Batterie selbst einbauen kann/darf, um sie dann bei meinem Händler oder einer Werkstatt anlernen zu lassen?
      Bei den hier genannten Preisen würde ich mir den Kauf und Einbau der Batterie selbst zumuten (falls mir irgenwer das Kraftpaket dann anlernt). Ist zwar noch nicht nötig, aber man weiß ja nie was da noch alles kommt.
      Danke für eure Infos.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • pberger schrieb:

      Mich hat die Werkstatt auch darauf hingewiesen das, man das Auto anlernen soll. Eine nachfrage ergab das die Sitenscheiben justiert werden. Steht aber im Handbuch. Der Preisunterschied zwischen Werkstatt und selber Einbau für die gleiche AGM Batterie betrug ca. 300€.

      Gruß Peter
      Also das mit den Seitenscheiben halte ich für Blödsinn. Wo steht das denn im Handbuch?
      Soviel ich weiß, wird das Alter und die Kapazität der neuen Batterie hinterlegt.
      Dadurch kann das Batteriemanagement die Verbraucher optimal steuern.

      LG
      Andreas
    • pberger schrieb:

      Eine nachfrage ergab das die Sitenscheiben justiert werden.

      daddy schrieb:

      Wo steht das denn im Handbuch?
      Naja, man fährt sie händisch einmal komplett runter und einmal komplett wieder rauf, danach gehen sie wieder automatisch. Kam mir beim 1. Batterie Abklemmen(CD Wechslerinterface fürs RCD 310 nachgerüstet) damals auch die ersten paar Min etwas spanisch vor. Aber man testet das halt für sich durch und findet es dann nach 3min heraus....nen Handbuch braucht man für so nen Piep doch nicht, oder? Ich hab nichtmal ein verständliches Handbuch für irgendeines meiner Fahrzeuge(alles auf russisch....brrrr) und doch lebe ich noch ^^

      Gruß
      Silvio

      P.S.

      daddy schrieb:

      Soviel ich weiß, wird das Alter und die Kapazität der neuen Batterie hinterlegt.
      Aber war da auch nicht etwas, daß die Boardelektronik sich am Ende selber rantestet? Ich mein, die Elektronik sieht ja die Batteriespannung in verschiedenen Lastzuständen und hat generell ihre Ladekurve mit einer bestimmten Endspannung.

      BTW: AGM und nicht AGM: Ich hab mich erschrocken, daß mein 2.0TSI Touareg(genau wie der 2.0TSI Tiguan aus 2016) keine AGM verbaut haben. Man sagt immer bei Start-Stopp und/oder Standheizung hat man sowas....irgendwie doch nicht.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo Leute,
      Ich habe letztes Jahr auch die Batterie wechseln müssen,
      habe vorher bei meinem freundlichen gefragt was das anlernen kostet, ca. 30€ hat er gesagt. Da habe ich gedacht,
      dann baue ich die Batterie selbst ein, und lasse sie anlernen.
      Batterie gekauft (AGM) zum Händler gefahren, wollte sie dort einbauen, und habe das Werkzeug vergessen.
      Mit dem Mitarbeiter gesprochen, der sagte geben Sie mir mal den Schlüssel und wo steht das Auto. Gesagt getan er fuhr mit dem Auto in die Werkstatt, kam dann auf mich zu und sagte, der Wagen ist gleich fertig, der Mitarbeiter fährt ihn dann raus. Ich fragte was es nun kostet ( und jetzt kommt der Hammer) naja geben Sie dem Mitarbeiter etwas und dann ist gut. Wir haben ihm 20€ für Getränke gegeben und gut.
      So kann es auch mal passieren und das bei VW. :thumbup:
      Olli & Biggi aus Berlin ;) :thumbsup:

    • Danke Trimonium.
      Die Frage ist, ob der Händler anlernt, wenn ich selbst einbaue? Mit codieren usw. kann/will ich mich nicht befassen.
      Liebe Grüße, und bleibt alle gesund.
      (hoffentlich ist diese Pandemie bald vorbei)
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,

      da würde ich einfach mal anfragen beim Händler, oder suche Dir jemanden in Deiner Nähe, der VCDS hat.

      Oder melde Dich einfach wenn´s soweit ist per PN bei mir, müsstest dann nur ca. 70km einfachen Weg in Kauf nehmen...
    • Es ist ja schon ziemlich abartig, daß ich heutzutage sogar eine Batterie anlernen soll... :baby:

      Früher hab ich n Au Pair Mädchen angelernt die Waschmaschine zu benutzen.
      N Busfahrer auf ne neue Linie.
      N neuen Mitarbeiter in die Produktionsabläufe.
      ...

      Was kommt als Nächstes? :?:
      Ich muß den Sprit anlernen, den ich gerade getankt habe, damit er weiß wie er richtig verbrennt? ;(
    • Wetterauer schrieb:

      Was kommt als Nächstes?
      Ich muß den Sprit anlernen, den ich gerade getankt habe, damit er weiß wie er richtig verbrennt?
      gibts schon lange....
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wo steht eigentlich, dass man eine neue Batterie beim Tiguan einprogrammieren muss?

      Jedes moderne Ladegerät erkennt nach kurzer Zeit den Ladezustand und stellt seine Parameter darauf ein, erkennt wann die Batterie vollgeladen ist und geht auf Erhaltungsladung.

      Wollt ihr behaupten, dass die Bordelektronik im Tiguan zu blöde (zu billig) ist den Batteriezustand zu erkennen.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Wetterauer schrieb:

      Sprachkurs für Sprit?
      nennt sich Klopfregelung und gab es schon vor 25 Jahren in Autos....


      papa schrieb:

      Wo steht eigentlich, dass man eine neue Batterie beim Tiguan einprogrammieren muss?
      Ich bin auch der Meinung, daß sich das mit der Zeit selbsständig anlernt.
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.