Kein TÜV - Lagerböcke auf beiden Seiten getauscht. Anschlussgarantie 20 Tage erloschen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein TÜV - Lagerböcke auf beiden Seiten getauscht. Anschlussgarantie 20 Tage erloschen...

      Hallo.

      Nach langer Zeit bin auch ich wieder hier schriftlich vertreten.

      Vor 2 Wochen musste ich mit meinem Citiyscape EZ 12/2014 zum TÜV. Ich dachte ja, dass alles i.O. sei, da ich immer pünktlich zur Inspektion bei meinem Freundlichen war.

      Alles war i.O….. bis auf beide Lagerböcke der Querlenker vorne. Der eine war ganz fertig, der andere war auch schon ziemlich angegriffen. Das war jetzt bei 10 Fahrzeugen die ich mit meinen 51 Jahren durch den TÜV gebracht habe, leider die erste Beanstandung, die die Plakette verhinderte.

      Da ich ein paar Tage später eine große Tour fahren musste, bin ich gleich zu meinem "Freundlichen", und habe einen Termin gemacht. Man sagte mir, dass es so 2-3 Stunden dauern könnte, da ich auf das Auto warten wollte. Gut - ein paar Tage später habe ich das FZ dort abgegeben, und im Showroom gewartet. Ich fragte noch, ob ggf. die Anschlussgarantie dafür aufkommen würde, was mir aber verneint wurde. Erstmal ist diese seit 20 Tage erloschen, und zweitens wären die Lagerböcke sowieso nicht mit drin gewesen. Dazu muss ich sagen, dass der Wagen 82.000 km runter hat. Nach genau 1h und 10 Minuten saß ich wieder in meinem FZ, und war froh, dass es so schnell ging, und ich nicht 3 Stunden warten musste.

      Heute kommt die Rechnung mit alleine 205 Euro Arbeitskosten (brutto) =O und 175 Euro Materialkosten (brutto) ….

      Ziehen die sich für die 70 Minuten wirklich 205 Euro rein? Wird das pauschal veranschlagt???

      Geschockten Gruß;

      Grüny
    • Grüny schrieb:

      Lagerböcke sowieso nicht mit drin
      Moin Grüny,
      Ja, das ist leider so...Fahrwehrkbuchsen und Lager sind nunmal Verschleissteile. Aber schon nen saftiger Preis...ich hab das für n paar Euro in ner freien Werkstatt machen lassen, damals am 1. Tiguan(2009er Modell). Mein 2016er hatte jetzt eine Buchse irgendwo, die getauscht werden musste, bei der 60tkm Durchsicht. Ansonsten ist er super gewesen.....und ich bin wahrhaftig nicht sanft mit ihm umgegangen ;)

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hi,

      selbe Problem letztes Jahr. Auch Bj. 2014 / 100tKm. Ein Lagerbock porös. VW wollte 429 Euro. Bin dann zu einer freien Werkstatt. Nach meiner Aussage: „Tiguan 5 Jahre alt nicht durch den TÜV gekommen“ grinste der Meister nur und sagte „Lass mich raten: Lagerböcke Querlenker kaputt“. Hab dann verstärkte Lagerböcke von Mahle gekauft und in der freien Werkstatt einbauen lassen. Hat zusammen 170 Euro gekostet.

      Hab damals keine Anschlussgarantie genommen. War die richtige Entscheidung. Die Lagerböcke wären nicht abgedeckt gewesen und sonst keine Probleme.


      Mit freundlichen Grüßen
      Mrttr
    • Hatte auch das Problem an meinem Tiger ( Bj. 2013 ), nach 4 Jahren bei 127.00tkm Lagerblöcke vorne porös, 2 neu von Lemförder im Internet gekauft und in freier Werkstatt einbauen lassen. Waren knapp 150.-€ mit den Blöcken und neuen Schrauben.

      Wenn Du die Möglichkeit einer Hebebühne hast, kannst Du das auch selber machen, ist kein Hexenwerk.
    • el Chupa Cabra schrieb:

      Nachdem sämtliche Gewährleistungen und Garantien erloschen sind,
      Bei uns....Hut ab, geben sie 3 Jahre auf den Tiguan und 4 auf Touareg und Teramont. 4 Jahre.....da muss ich mich ja zusammenreißen, daß ich das Auto so lang fahre :D . Aber ja, sowas kommt von Zeit zu Zeit bei Autos nunmal. Vor allem sind das halt alles keine Leichtgewichte und bei mir weiß ich auch, woher der Verschleiss kommt :thumbup:
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Oder man fährt einen "Ausländer" und bekommt IMMRE 4 Jahre Garantie, oder sogar 5, oder 7!

      Nur die "Premiumhersteller" aus Deutschland sind so borniert, und pissen sich in den Frack!
      Darum kauf ich KEINEN deutschen Hersteller mehr - es sei denn die hören mal den Schuss und ändern was.
    • Hallo,
      und Du glaubst wirklich, dass die längere Garantie nichts kostet?

      Bei den United Sondermodellen von Volkswagen ist im übrigen eine 5 Jahresgarantie eingeschlossen.

      Die Geschichte mit den Lagerböcken ist ja nun das Ding auch nicht und ob sie bei den Ausländern in der Garantie enthalten sind, darf auch bezweifelt werden.


      Gruß

      Hannes
    • Wie ich ja geschrieben hatte, interessiert mich hauptsächlich, ob die bei VW wirklich 205 Euro für 70 Minuten Arbeit einheimsen können.
      Dass die Lagerböcke nach über 80 Tausend Kilometer und 235 Pellen drauf, mal den Geist aufgeben, ist nachvollziehbar. Der Wagen hatte bisher Null Probleme gemacht, und dafür sind wir auch sehr dankbar.
      Was mich aber juckt ist: Es steht auf der der Rechnung auch nur der Arbeitspreis....nicht die Arbeitszeit oder die Stunden.
      Da ich ja nun mal live mitbekommen habe, wie lange oder kurz die Reparatur gedauert hatte, juckt mich der Preis von 205 Euro für die 70 Minuten schon......

      Geärgert hätte mich das in der Garantiezeit (die für stolze 2000 Euro um 3 Jahre verlängert wurde) bei nicht bezahlen allerdings schon :(
    • Hej Grüny!
      Ich denke, Dein Anliegen lässt sich leicht klären.
      Frage bei einem anderen VW Händler nach, was die Richtzeit für das erneuern der Lagerböcke ist.
      Multipliziere mit dem Stundenverrechnungssatz deines Händlers. ( Ich denke, der muss im
      KD-Bereich aushängen).
      205€ ist schon ein stolzer Preis. Auf der Rechnung nur der Betrag, keine Arbeitszeit?
      Schon komisch........................
      Viel Glück bei der Recherche
      Angus
    • So, habe eben einen zumindest sehr netten Anruf des Service Mitarbeiters bekommen.
      Dort wurde mir zu der Rechnung mitgeteilt, dass 2 Mitarbeiter eine Stunde für die Arbeiten benötigt haben. Dadurch kommt nun der Preis von 205 Euro zustande, außerdem sind es auch Vorgaben von VW, die die Autohäuser abrechnen müssen. Diese sind aber regional auch noch unterschiedlich...… Naja :thumbdown: Ich zahle jetzt mal meine 379,- Euro für den Wechsel der Lagerböcke, und werde mich demnächst bei solch einfachen Dingen wieder an eine freie Werkstatt wenden, die diese Arbeit für fast die Hälfte erledigt hätte, hätte, Fahrradkette …….. :/

      Gruß und Danke euch allen;

      Grüny
    • Moin Grüny,
      IMHO sind nicht die Zeitfaktoren regional unterschiedlich sondern die Preise pro Arbeitseinheit(eine Arbeitseinheit ist dabei eine bestimmte Minutenzahl, die ich gerade nicht im Kopf hab irgendwas zwischen 6 und 15...).


      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Ich dachte immer, die Anzahl an Arbeitseinheiten wird da irgendwie von oben vorgeschrieben...
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.