Sitzheizung Fahrerseite defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sitzheizung Fahrerseite defekt

      Hallo zusammen
      Die Sitzheizung an der Fahrerseite geht nicht mehr. Die Beleuchtung am Knopf geht noch an.
      Kennt jemand den Sicherungsplatz? für den Fall das links/rechts unterschiedliche Sicherungen vorhanden sind.
      oder wie sollte man bei der Fehlersuche vorgehen`?

      Danke vorab
      Grüße
    • Moin
      Das Problem hatte ich auch gerade beim 2er AD1. Habe zum Glück noch Garantie. War beim , und da ham Sie gleich gesagt „na, hast auf dem Sitz gekniet ?“ Das können die heutzutage nicht mehr ab. Aber da die Heizung von Anfang an nicht ging, habe ich auf Garantie eine neue Sitzheizungsmatte bekommen, da Leder. Bei Stoffbezügen muss der komplette Bezug getauscht werden, da die Heizungsmatte in die Bezüge eingearbeitet ist.
    • Man darf nicht auf dem Sitz knien? Aha...

      Also... ich hab ja Sitzheitung auch augm Rücksitz. Da kommt mir grad unweigerlich der Gedanke, was mann und Frau da auch machen könnten :laugh:

      OK, aber offensichtlich nicht dürfen :nene: Steht bestimmt in der Betriebsanleitung :D
    • Hallo Rolf.

      Rolf Carstensen schrieb:

      War beim , und da ham Sie gleich gesagt „na, hast auf dem Sitz gekniet ?“ Das können die heutzutage nicht mehr ab.

      Wer weiss denn sowas?

      Alle Eltern haben mit Kleinkinder schonmal das Problem gehabt und mussten vom vorderen Sitz,
      die Kleinen mit Nuckel etc. betreuen

      Wenn das bekannt ist dann müsste doch irgendwo ein Hinweis in der Betriebsanleitung stehen.

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Hallo Hannes,

      Ok Fahrersitz, aber ist der Beifahrersitz wirklich nicht betroffen?

      Ich denke, auch eine einzelne Frau - oder Mann - mit ihrem Kind, kniet schon mal vom Fahrersitz
      nach hinten um das Kind zu betreuen, wenn dadurch die Sitzheizung kaputt geht - schönen Dank...
      an die Entwickler dieser Technik.

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Hallo Wolfgang,
      ich halte die Aussage, dass der Defekt durch ein Knien auf den Sitzen ausgelöst wurde für einen Witz.
      Neudeutsch: Joke
      Stimmt dies, dürfte jede 2. Sitzheizung im Eimer sein.

      Auch ist nach meiner Kenntnis bei einem Defekt der Sitzheizung in Ledersitzen der komplette Bezug auszutauschen (selbst schon einmal gehabt).
      Wie das bei Stoffbezügen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Vielleicht sind hier aber bauartbedingt Abweichungen festzustellen.

      Gruß

      Hannes
    • Hallo Hannes,

      ich hoffe du hast Recht und es war ein Joke.

      Ich kann es mir auch nicht vorstellen, denn dann wären eine menge Fahrzeuge im Laufe ihres
      Lebens kostspielig zu reparieren.

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    • Hallo zusammen,

      ich würde es einfach pragmatisch angehen. Wenn ich auf dem Sitz knie, belaste ich eine kleinere Stelle deutlich stärker, als beim Sitzen. Deswegen können Drähte, Leitungen und/oder Steckverbindungen extrem belastet werden und brechen bzw. Defekte bekommen. Das Thema kenne ich auch von meinem Sommerfahrzeug, deswegen immer schön vorsichtig beim Setzen und niemals einzelne Stellen einer extremen Belastung aussetzen. Einen Unterschied zwischen Fahrer- und Beifahrersitz zu machen, entbehrt imho jeglicher Logik.
      Schöne Grüße

      Ralf :thumbup:

      quid pro quo!
    • karlmann schrieb:

      Hallo zusammen
      Die Sitzheizung an der Fahrerseite geht nicht mehr. Die Beleuchtung am Knopf geht noch an.
      Kennt jemand den Sicherungsplatz? für den Fall das links/rechts unterschiedliche Sicherungen vorhanden sind.
      oder wie sollte man bei der Fehlersuche vorgehen`?

      Danke vorab
      Grüße
      @karlmann:
      Ich empfehle ganz einfach, mit der defekten Sitzheizung mal bei deinem VW-Händler des Vertrauens vorstellig zu werden.
      Denn es geht dir ja wohl vordergründig darum, dass der Fehler möglichst behoben wird, und weniger darum ob's am knien auf dem Sitz oder woanders dran liegen könnte.
      Dann kannst du ja immer noch selbst entscheiden, ob die veranschlagten Reparaturkosten bei einem 8jährigen Auto den Aufwand noch lohnen, oder ob der Sitz künftig dann eben für die restliche Zeit - in der du ihn noch weiterfährst - kalt bleiben muss.
      Alles andere führt wohl nicht wirklich weiter.

      MfG
      Michael CC
    • Hallo,
      ich fasse es nicht. Das steht tatsächlich in der Betriebsanleitung:


      Um die Heizelemente der Sitzheizung nicht zu beschädigen schrieb:

      Um die Heizelemente der Sitzheizung nicht zu beschädigen, nicht auf den Sitzen knien oder Sitzfläche und Sitzlehne anderweitig punktförmig belasten.
      Gruß

      Hannes
    • Wetterauer schrieb:

      :baby:

      Nich zu fassen....

      Und wenn jetzt jemand magersüchtig ist und so ganz spitze Gesäßknochen hat? :rofl:

      Das is ja dikriminierend :pfeif:
      ... der kauft sich eben ein Auto OHNE diese "Klötenhzeizung"! Und wenn's das heute (incl. Dacia & Co.) nicht mehr gibt lässt er sich das Ding vorsorglich lahmlegen.
      Vor 20 Jahren war das noch purer Luxus (in unseren Allerwelts-Alltagsautos) - und vor gefühlten 30 Jahren wusste noch niemand, was eine Sitzheizung überhaupt sein sollte ... und alle haben es auch ohne bis heute mühelos überlebt.
      Es geht vieles (weniger ist mehr) - man muss es nur auch wollen.

      By the way:
      Ich frage mich nur, wenn Sitzheizung beim Neuwagenkauf nicht serienmäßig sondern optional (gegen Aufpreis) wäre, und das vorher schon in den Verkaufsprospekten gestanden hätte (das mit dem knien und den spitzen Gegenständen auf dem Sitz) oder "Pflichtteil" eines jeden Verkaufsgesprächs für Sitzheizungs-Interessenten gewesen wäre - wie viele dann wohl sich das Geld dafür gleich gespart hätten.
      Wobei ein Sitz ja eigentlich auch nur zum drauf sitzen konstruiert wurde, und nicht als Kniebank. Wer die braucht geht besser gleich in die Kirche. ^^
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.