Kühlwasser verlust

    • Kühlwasser verlust

      Hallo Leute,
      heute morgen schaue ich in den Motor rein und sehe Kühlwasser muss nachgefüllt werden tue es auch. Fahre zur Arbeit und sehe das ich ein bisschen Kühlwasser weniger geworden ist, aber immer noch im soll.
      Nach der Arbeit was sehe ich Kühlwasser weg komplett leer.

      Was kann es sein Leck im Schlauch oder eher größer das Problem?
    • Hast Du unter dem Auto eine Pfütze mit Wasserflecken?

      Dann vermutlich ein Schlauch defekt, am besten in der Werkstatt "abrücken" lassen um zu sehen, wo es undicht ist, hatte das mal an meinem
      Touran, da war die Wasserpumpe der Übeltäter.

      Hast Du den Zahnriemen schon machen lassen, bzw. war der schon fällig? Wenn ja, mit oder ohne Wasserpumpe gewechselt?

      Viele lassen den Zahnriemen machen, ohne die Wasserpumpe mit zu wechseln, die Arbeit ist aber die gleiche wie beim Zahnriemenwechsel,
      daher immer mit wechseln, die Pumpe kostet nur ca. 60.-€, der Mehraufwand um die nachträglich zu wechseln ist bedeutend höher.
    • Also da hab ich gepennt unter dem Wagen zu schauen. Schock Situation in dem Moment gehabt. Zahnriemen habe ich noch nicht gewechselt der hat erst 127tkm drauf. Fahre morgen in die Werkstatt innerhalb ein gleichen Tag Behälter leer wo der Wagen Stillstand.
    • sedat43tr schrieb:

      Also da hab ich gepennt unter dem Wagen zu schauen. Schock Situation in dem Moment gehabt. Zahnriemen habe ich noch nicht gewechselt der hat erst 127tkm drauf. Fahre morgen in die Werkstatt innerhalb ein gleichen Tag Behälter leer wo der Wagen Stillstand.
      Also dein Wagen ist Bj. 2011, d.h. 8 Jahre alt, soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, sollte der Zahnriemen spätestens nach 210.000 km gewechselt werden, oder nach 6 Jahren steht im Serviceheft.

      Ich habe die 210.000 km nicht auf dem Tacho gehabt, habe diesen aber nach 6 Jahren dieses Jahr wechsel lassen, die werden auch irgendwann porös und können Dir einen kapitalen Motorschaden bescheren.

      Und da meiner noch etwas mehr PS durch das Tuning hat, ist mir der frühere wechsel lieber gewesen, muß aber jeder selber wissen.

      Sollte bei Dir die Wasserpumpe die Fehlerquelle sein, würde ich auf jeden Fall den Zahnriemen mit machen lassen, da der Arbeitsaufwand derselbe ist.

      Aber selbst wenn es "nur" ein Wasserschlauch ist, der für den Wasserverlust verantwortlich ist, würde ich an Deiner Stelle trotzdem den Zahnriemen wegen des Alters wechseln lassen.

      Aber ich kann nur für mich sprechen, wie ich es machen würde.
    • sedat43tr schrieb:

      Also da hab ich gepennt unter dem Wagen zu schauen. Schock Situation in dem Moment gehabt. Zahnriemen habe ich noch nicht gewechselt der hat erst 127tkm drauf. Fahre morgen in die Werkstatt innerhalb ein gleichen Tag Behälter leer wo der Wagen Stillstand.
      Und was kam beim Werkstattbesuch raus?
    • Für Wasserpumpe + Keilriemen meiner Meinung nach recht teuer.

      Keine Ahnung was die für eine Wasserpumpe verbauen würden, eine billige kostet so 30-40€, eine von Continental so um die 60.-€,
      ich stehe auf dem Standpunkt:

      Wer billig kauft, kauft immer zweimal..

      Ich kann nur dazu raten, beim Wechsel der Wasserpumpe den Zahnriemen mitmachen zu lassen, der ist bei Dir 8 Jahre alt.

      Zahnriemen, Wasserpumpe, Umlenkrollen/Spannrollen und Keilrippenriemen das kann ich Dir nur empfehlen, der Zahnriemensatz kostet von
      Continental ( ich nehme nichts anders nur diese Marke, ist wie Original VW ) inkl. der Wasserpumpe ca. 200.-€, dann noch 20.-€ für den Keilrippenriemen.

      Kannst aber auch nach anderen Marken schauen, wie Du willst, kann nur meine Empfehlung weitergeben.

      Ist das eine freie Werkstatt, wo Du den Preis bekommen hast?

      Dann frage doch, ob Du die Teile besorgen kannst und die bauen es Dir ein. Oder frage nach einem Komplett Angebot mit Zahnriemensatz.

      Der Wasserpumpenwechsel hat den selben Arbeitsaufwand, wie beim Zahnriemenwechsel, daher kann ich Dir nur raten, den mit machen zu lassen, auch wegen
      dem Alter deines Zahnriemens.
    • Hallo zusammen,

      ich habe im Februar diesen Jahres eine neue Wasserpumpe bekommen. Beim 1,4 L Benziner hat mich das 800€ gekostet. Die Werkstatt meinte, es sei etwas komplizierter gewesen.

      Damit wäre der genannte Preis doch o k.
      Schöne Grüße

      Ralf :thumbup:

      quid pro quo!
    • Im September dieses Jahres wurde bei mir ebenfalls wegen ständigem Kühlmmittelverlust die WaPu inkl. K-RippRiehm im Rahmen des Inspektionsservie erneuert. Hab' die entprechenden R-Positionen mal rausgerechnet und getrennt addiert: 570 EUR inkl. MwSt. Insofern sind die o.g. 380 EUR i.O..
      Gruß, M.

      "Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

      Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.