Wie schwenkt die AHK wieder ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie schwenkt die AHK wieder ein

      Heute bin ich das erste Mal mit Anhänger gefahren.
      Hinten im Kofferraum ist ein Schalter, man zieht ihn, dann klappt die AHK aus.

      Dann zieht man sie raus bis sie arretiert.

      Soweit so gut.
      Nun möchte ich sie wieder einklappen.

      Wieder den Schalter gezogen, sie löst sich aus der Arretierung und geht in die ausgeklappten Zwischenzustand.

      Nun will ich sie wieder in die Stoßstange drücken. Das geht aber irgendwie nicht. Irgendwie drückt die dann irgendwie nicht richtig nach oben, sondern eher nach hinten gegen eine Kunststoffschürze.

      Was mache ich falsch? Muss ich noch irgendwo draufdrücken?
      Viele Grüße
      Dakotaman

      VW Tiguan 4Motion Automatik Confortline ?
    • Hallo,
      so steht es in der Betriebsanleitung:


      Kugelkopf einschwenken

      • Fahrzeug zum Stillstand bringen und die elektronische Parkbremse einschalten ⇒ Elektronische Parkbremse .

      • Motor abstellen.

      • Anhänger abkuppeln und die elektrische Verbindung zwischen Fahrzeug und Anhänger trennen. Gegebenenfalls Adapterstücke von der Anhängersteckdose entfernen.

      • Gepäckraumklappe öffnen.

      • Im Gepäckraum rechts Taste ⇒ Abb. 192  kurz ziehen. Der Kugelkopf wird elektrisch entriegelt.

      • Kugelkopf unter den Stoßfänger schwenken, bis er hör- und fühlbar einrastet und die Kontrollleuchte in der Taste dauerhaft leuchtet.

      • Gepäckraumklappe schließen.
      Bedeutung der Kontrollleuchte in der Taste
      • Wenn die Kontrollleuchte in der Taste ⇒ Abb. 192  bei geöffneter Gepäckraumklappe dauerhaft leuchtet, ist der Kugelkopf korrekt verrastet in herausgeschwenkter oder eingeschwenkter Position.

      • Wenn die Kontrollleuchte in der Taste blinkt, ist der Kugelkopf noch nicht ordnungsgemäß eingerastet oder er ist beschädigt ⇒ .

      • Die Kontrollleuchte in der Taste verlischt etwa eine Minute nachdem die Gepäckraumklappe geschlossen wurde.

      Gruß
      Hannes
    • Sorry, natürlich habe ich das Handbuch gelesen. Und es genauso gemacht.
      Der Vater vom Mitbewohner meines Sohnes, der einen Passat hat, hat es auch probiert. Gleiches Problem.

      Die Videos bei Youtube haben definitiv aber einen anderen Mechanismus. Das ist nicht das selbe.
      Viele Grüße
      Dakotaman

      VW Tiguan 4Motion Automatik Confortline ?
    • Soso, Hannes... Du mußt also erst den Anhänger abhängen.

      Also da wär ich ja im Leben nicht drauf gekommen. :laugh:

      Echt ne mördergeile Anleitung :great:

      Wie hat die Menschheit bisher überhaupt ohne diese Anleitungen überleben können?



      Also ich klapp die Kupplung eher selten ein. Quasi fast nie...
      aber ich hab dafür noch nie die Parnkremse anlegen müssen. Das geht übrigens auch bei laufendem Motor...


      Aber: Du mußt den Elektro-Adapter unbedingt abmachen, sonst paßt es nicht... mit Adapter geht die nicht einzuklappen.
    • Daycruiser schrieb:

      Dakotaman hast Du mal drunter geschaut was im Weg ist?
      Vielleicht ist etwas abgebrochen oder verrutscht oder......
      Hallo,
      ich vermute mal, dass er den Adapter (Wechsel der Pole) nicht mit der Kupplung abgezogen hat.

      Wetterauer scheint diese Erfahrung schon zu gemacht haben.
      Hoffentlich hat er den Träger für sein Mounten-Bike vorher abgenommen, sonst liegt die Möhre jetzt unter dem Auto.

      Gruß
      Hannes
    • Boah, Hannes, ey... :baby:

      Die Fahrräder kommen wenn dann aufs Dach :nene:

      Und ja, das ist total blöde gelöst, Adapter dran und die AHK geht nicht einzuklappen. Und den Adapter abmachen (was ein elendes Gefummel is) is von daher blöd, da man beim nächsten Mal nicht mehr weiß, wo man das Ding hingetan hat.
      Also bleibt die AHK draußen und basta!
      Ich hab eh nie verstanden wozu die einklappbar sein muß...
    • Hallo,
      der Adapter bleibt bei meiner Lösung an der Anhängerdose beim Kabel vom Anhänger.
      Dann kann auch unten nichts klemmen. :D

      @Wetterauer:
      Hat dir noch niemand geraten eine nicht fest angebaute Kupplung unverzüglich nach Gebrauch zu entfernen bzw. abzubauen?
      Wahrscheinlich hast du auch noch nicht gelesen, dass es im Falle eines Unfalls Probleme in der Schadensregulierung geben kann.
      Sie unterstellen ein Mitverschulden an der Höhe des Schadens, falls der flexible Agrarhaken als Dauerhaken montiert ist.

      Wenn du Montage und Demontage der unterschiedlichen Varianten ein paarmal geübt hast, wirst du feststellen, dass dies bei elektrischen Klappkupplung einfacher zu händeln ist.


      Gruß

      Hannes
    • Wetterauer schrieb:

      Also bleibt die AHK draußen und basta!

      Ich hab eh nie verstanden wozu die einklappbar sein muß...
      Du fährst mit nem supergeilen Tig... womöglich noch R Line herum und lässt dann die AHK draussen....Alter Schwede <X
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Daycruiser schrieb:

      Dakotaman hast Du mal drunter geschaut was im Weg ist?
      Vielleicht ist etwas abgebrochen oder verrutscht oder......
      Mein Freund hat das gestern auch versucht - Fehlanzeige, er hat es auch nicht geschafft. Irgendwie geht es gegen ein Hindernis.
      Ich bin absolut kein Handwerker bzw. noch schlimmer habe zwei linke Hände. Mein Freund sagte dann auch, ..... bevor ich was abbreche ...

      dreyer-bande schrieb:

      ich vermute mal, dass er den Adapter (Wechsel der Pole) nicht mit der Kupplung abgezogen hat.
      Ich sag jetzt mal - ohne zu wissen, was der Adapter ist - einen interessanten Hinweis.
      Da ist die Anschlussdose für das Stromkabel, das wird mit so einer komischen Klappe, deren Sinn ich nicht so erklären konnte, fixiert. Heisst das, ich muss diesen Deckel lösen, damit es klappt????
      Viele Grüße
      Dakotaman

      VW Tiguan 4Motion Automatik Confortline ?
    • Ein Apater wird benötigt, wenn Dein älterer Anhänger einen siebenpoligen Stecker hat. Die neuen Fahrzeuge haben eine 13-Polige Steckdose.
      Der Adapter hat auf der einen Seite den 7-Poligen Part und auf der anderen den 13-Poligen.

      Der Deckel ist ein Spritzschutz für die Kontakte und darf nicht gelöst werden. Ist denn der Deckel zugeklappt?
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Daycruiser schrieb:

      Ist denn der Deckel zugeklappt?
      ... das würde mich jetzt auch interessieren ...

      @Dakotaman du hast doch bestimmt ein Smartphone, dann mach doch einfach mal ein Bild von der Kupplung im ausgeklappten und verriegelten Zustand, und dann mal eines in der Position wo sie anschlägt, ich denke dann kann sich jeder ein besseres Bild davon machen und dich evtl. besser unterstützen.

      VG Rico
    • Hallo Dakota,

      hatte ich auch mal das Problem ... auch ewig die AHK nicht genutzt, irgendwann war´s halt soweit ... raus ging sie einfach aber nach der Benutzung ???? ... bin dann in die Werkstatt, Problem geschildert ... "OK, wir schauen mal, wo steht der Wagen?" ... lange Rede kurzer Sinn, wie von Geisterhand hat beim WM alles sofort und gleich geklappt, es gab von ihm den Hinweis, dass durch längeren Nichtgebrauch eventuell etwas "da unten" nicht mehr so leichtgängig sein könnte und zum Anderen ... "vielleicht stand der Tiger nicht ganz waage und es gab leichte Verspannungen" ...

      Was ich halt nicht verstehe (außer polnisch) ... ähm .. warum gehst nicht einfach in die Werkstatt, sollen die mal schauen. Mir wäre das ganze Gefummel schon lange auf den Keks gegangen.

      Gruß ALF
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.