Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Tag,
      habe Problem mit Navi. Hatte letzte Woche in der Schweiz ein Ziel, Teufen, eingegeben, Navi hat mich dahin geführt aber mit einem riesen Umweg. Statt 40 km wurden 90 km. X(
      Rückfahrt Ziel eingegeben, 40 km Navi führte mich auf Route von 115 km. Machte Eingabe Karte Umkreis 3 km und was kam Köln/Düsseldorf. ?( ?( ?(
      MAP geht ebenfalls nicht mehr.
      Kann es durch altes Kartenmaterial kommen, habe Europa West 7 drauf.
      Danke im voraus.
      Intruder
    • Ich hab selbst mit dem Discover Media in Russland dieses Problem im großen Sinne.
      Wenn ich meine Route eingebe, die ich am Samstag fahren will(Saransk - Syktyvkar knapp 1200km), lenkt mich das Ding über Moskau und macht 2300km draus.
      Das ist aber nicht nur mit der Aktuellen Karte(Juni 2019) so, sondern war schon immer so. Im restlichen Europa gabs übrigens null Probleme(bis auf mein nicht freigeschaltetes TMC).
      Ich hab auch letztens mal den Support von VW angeschrieben....gemeldet hat sich bisher niemand.

      Gruß
      Silvio

      Wetterauer schrieb:

      um was für ein Navi reden wir denn?
      kann eigentlich nur 315er oder 510er sein
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo zusammen,

      unabhänig von RNS 315 (welches ich hatte) oder 510, es gibt doch die Einstellung "schnell", "kurz" oder "dynamisch" für die Routenberechnung.
      Falls das Intruder noch nicht ausprobiert hat, ob damit evtl. andere Routen(längen) herauskommen.

      Wobei ich Wetterauer recht geb, dass wenn man weiß um welches Gerät es geht, auch genauere Antworten gegeben werden können :thumbsup:

      Gruß
      Martin
    • `tach,

      klingt eher nach Einstellungen a la "Autobahn meiden" / "Maustreassen meiden" oder die GPS-Antenne hat ´nen Knacks weg.

      Was die "russischen" Probleme von Gospodin Silvio anbelangt ... nun ja ... das Navi wählt eben im Voraus nur die sichere Variante, weiß das Navi denn ob die "kurzen" Strassen am "Samstag" noch existent sind? Oder das Navi kommuniziert direkt mit dem KGB und weiß, dass am "Samstag" irgendwelche Truppenübungen oder sonstiges rund um Syktyvkar ... also erst Mal nach Moskau fahren, bis man dann von dort zurück ist ist die Truppenübung beendet.

      :sil4:
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • ALF229 schrieb:

      Was die "russischen" Probleme von Gospodin Silvio anbelangt ... nun ja ... das Navi wählt eben im Voraus nur die sichere Variante, weiß das Navi denn ob die "kurzen" Strassen am "Samstag" noch existent sind? Oder das Navi kommuniziert direkt mit dem KGB und weiß, dass am "Samstag" irgendwelche Truppenübungen oder sonstiges rund um Syktyvkar ... also erst Mal nach Moskau fahren, bis man dann von dort zurück ist ist die Truppenübung beendet.
      Straßen sind alle drauf, wirklich...jeder noch so kleine Weg(da mal großes Lob), aber ich komme mit dem Routing nicht klar(weswegen ich das Navi ansich auch kaum noch nutzen kann). Wenn ich nen Zwischenstop passend in der Mitte meiner Route hinzufüge, dann ist die Route plötzlich richtig.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      ich hätte nicht gedacht, dass das amerikanische Verteidigungsministerium sein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung in Russland so unfähig darstellen kann.
      Alles Tarnung um den "bösen" Feind zu verwirren?

      Warum sollte also ein Thüringer mit in Russland gebautem deutschem Auto den richtigen Weg finden?
      Dies soll den russischen Sicherheitsbehörden wohl suggerieren, dass auch die amerikanischen, chinesischen u.u.u. Raketen in Russland nicht ihr Ziel finden können.
      Gleichwohl, runter kommen sie immer und Silvio ist bisher wohl auch immer angekommen?

      Vielleicht hat Intruder ja ein chinesischen Navi in einem in Russland gebauten Auto, dass sich in der Schweiz tarnt?

      Gruß

      Hannes
    • GPS, Beidou und Glonass funktionieren einwandfrei Hannes, daran liegt es nicht.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Sorry Leute,
      hatte gedacht hätte es geschrieben. Es ist das RNS 510.
      :love: :love:
      Eingegeben war Autobahn meiden. Muß dabei sagen, benutze das Navi nur ganz selten
      Wetterauer zu Pkt. a= nein
      sightseeing nicht eingestellt, kam mir aber so vor.
      Wie stellt ihr euer Navi entfernungs mäßig ein. Ich habe immer auf 400m eingestellt.
      Marty 68 werde mal schauen ob ich diese Punkte finde.
      Meint ihr es bringt was wenn ich die bisherigen Zieleingabe lösche und neues Kartenmaterial aufspiele.
      Wenn ich neue CD einlege wird dann die alte Karte überschrieben oder muss ich sie erst löschen.
      Ist das aufspielen der neuen Karte problemlos oder braucht man dafür gute PC/Navi Kenntnis. Habe leider beides nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von intruder ()

    • intruder schrieb:


      Eingegeben war Autobahn meiden. Muß dabei sagen, benutze das Navi nur ganz selten
      ...Wie stellt ihr euer Navi entfernungs mäßig ein. Ich habe immer auf 400m eingestellt.
      ...
      Hallo Intruder,

      da wird wohl nicht nur Autobahn meiden die Ursache sein, ich denke da gibts im Hintergrund vielleicht sogar die Einstellung "Mautstraße vermeiden". Das würde einiges an deinem "Umweg" erklären. Nimm die Option raus und schau mal was passiert.

      Was deine Einstellung Entfernung 400m betrifft ... welche Entfernung? Das ist doch eher eine Anzeigeneinstellung, er stellt dir den Kartenausschnitt auf einen Ansichtsmaßstab 400m ein. Das hat mit den Routeneinstellungen nichts zu tun.

      ....

      bella_b33 schrieb:

      ... Straßen sind alle drauf, wirklich...jeder noch so kleine Weg(da mal großes Lob), aber ich komme mit dem Routing nicht klar(weswegen ich das Navi ansich auch kaum noch nutzen kann). Wenn ich nen Zwischenstop passend in der Mitte meiner Route hinzufüge, dann ist die Route plötzlich richtig.
      Towarisch Silvio,

      dein Navi traut dir vielleicht nicht zu, dass du alle bekannten Wege auch bewältigen kannst. Das Navi packt dich quasi mit Samthandschuhen an und hat das Wohlergehen deines Autos im Sinn. Es kann ja nicht ahnen wie grob du mit dem Tig umgehst. Außerdem ... hast schon mal mit deiner Frau gesprochen? Die fährt doch viel mit dem Tig oder? Vielleicht hat die eine Voreinstellung "nächste Reise mit shopping in Moskau verbinden" ... :haumichwech:
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • Hallo Intruder,

      ich hatte auch das Problem mit meinem Navi - es fand nichtmal mehr Hamburg oder Kiel, nach Aktualisierung
      der Software und Karten ist aber alles wieder da.

      Wenn ich das Navi nicht traute, weil mir die Entfernung nicht real war, habe ich einfach grobe Zwischenziele
      eingegeben, somit hab ich alle Ziele erreicht.

      Wolfgang

      ...............................................................................................................................................................................................................................
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.