Lüfter läuft und läuft und läuft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dreyer-bande schrieb:

      Wenn das Gas zurück genommen wird (ich nenn das mal so) wird dem Motor kein Kraftstoff mehr zugeführt und die Explosionen im Motor werden geringer.
      Das System erhält aber den Motorlauf
      normalerweise nur nahe Leerlaufdrehzahl also grob < 1500U/min....ansonsten greift die Schubabschaltung und Dein Momentanverbrauch sollte in dem Moment bei 0,0L/100km stehen(wenn Du z.B. bei 3000U/min vom Gas gehst, sollte das prima zu sehen sein. BTW tritt diese Reibung nicht nur im Getriebe auf, natürlich auch im Motor selber.

      dreyer-bande schrieb:

      Jetzt auch in einem Lüfterthema noch über eine stärkere Belastung der Kupplung beim ausrollen ohne Gas zu diskutieren, macht dann schon wieder ein Fass auf.
      Das Fass ist dann aber wohl nur für DSG und Automatikgetriebe.
      Nein, doch gerade auch für Schaltgetriebe. BTW ist jeder hinzugeschaltete Verbraucher natürlich etwas, was die Motorleistung beeinträchtigt und damit auch die Bremswirkung erhöhen würde....bestes Beispiel: Wenn man so nen 1.1Liter - Brühwürfel fährt und die Klimaanlage im Hochsommer einschaltet....ich habs bei meinem 116PS Astra bei >40°C immer sehr gut gemerkt. Das ist dann mal ne richtige Motorbremse. Aber trotzdem ist dieser Bremsmoment im Vergleich zum Drehmoment beim Beschleunigen doch ein Lacher, also wird sich die Kupplung wohl nicht an sowas Geringfügigem verrücktmachen ;)

      Ich finde es schade, daß mein Tig nicht bei hohen Geschwindigkeiten segelt(kann man sicher irgendwo in der Getriebesteuerung ändern :love: ), aber so segel ich bei uns schon gut durch die Stadt.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      dreyer-bande schrieb:

      Hallo,Dir ist schon bekannt, dass die Segelfunktion beim Tiguan II wohl nur im Eco-Modus aktiv ist.
      Also doch ein Softwarebug?

      Gruß

      Hannes
      Das ist mir bekannt. Aber auf Eco ist das Auto kaum fahrbar... furchtbar.

      Von daher: nicht nutzbar.


      Leigh schrieb:


      Wenn dein Tiguan auskuppelt läuft er im Standgas und braucht somit x Liter auf die Stunde.
      Es geht hier überhaupt nicht um Spritsparen oder irgendwelche Ökospinnereien. Es geht einfach ums angenehmere Fahren. Ich glaub das hatten wir hier auch schon mehrfach diskutiert.

      Wenn ich das Auto einfach 2 km rollen lassen kann (ausgekuppelt - einfach rollen), dann KANN es ja nicht sinnvoll sein, da permanent am Gas zu hängen, nur weil das DIng nicht auskuppeln will.

      Mit nem Handschalter mach ich das ja auch nicht.

      Also: Klack - auf N und rollen lassen.
    • Neu

      Wetterauer schrieb:

      Also: Klack - auf N und rollen lassen.
      Dazu folgendes Zitat unter dem Thema "Fahren mit automatischen Getriebe" aus meiner Betriebsanleitung:

      Volkswagen schrieb:

      Fahren im Gefälle
      Je steiler das Gefälle ist, umso kleiner muss der Gang gewählt werden. Kleinere Gänge erhöhen die Bremswirkung des Motors.
      Fahrzeug niemals in der Neutralstellung N Berge oder Hügel hinunterrollen lassen.

      Da beim Bergabfahren der Motor läuft, dürfte es zu keinen Schmierungsproblemen kommen.

      Fahzeuge mit Automatik bzw. DSG dürfen allerdings nicht über längere Strecke abgeschleppt werden.


      Gruß
      Andreas
    • Neu

      Das ist doch aber nur für DAU(dümmste anzunehmende User).....die nicht auf ihre Geschwindigkeit achten können. Denn wenn man segelt ist es ja genau das Gleiche, was man lauf VW Zitat NIEMALS machen darf. Meine Automatik haut bergab erst wieder den Gang rein, wenn ich entweder etwas länger Bremse oder auf Tempomat schalte, dann aber auch wirklich zur Bremskraftunterstützung, also gerne auch bei 80 in die 4 oder gar in die 3.

      Im sehr steilen Gelände, wenn man bergab fährt, ist das natürlich so, daß man nen niedrigen Gang und gern auch noch die Untersetzung drin ließ(nicht im Tig, ist klar). Aber im normalen Alltag, kann man sich sooo schön dahinrollen lassen....solange der Motor läuft und man sich der Wirkung bewusst ist, spricht IMHO nichts dagegen.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      Nicht unsonst hat der ECO-Modus das Segeln mit integriert. Sichließlich soll Sprit gespart werden! Der Fahrstil ist dann schon ein ganz anderer. Wenn es z.B. auf der Überlandstraße leicht bergab geht, hole ich vorher (bergauf) etwas Schwung und lass den Wagen dann die ganze Zeit rollen. Der Motor läuft nur im Standgas, wie an der Kreuzung und verbraucht nur geringfügig Sprit. Mit eingelegtem Gang würde ich bei der gleichen Strecke entweder permanent leicht Gas geben oder Gas weg/Gas/Gas weg/Gas, weil der Motor das Fahrzeug bremst. Das verbraucht mehr Sprit. Oder wenn Überland dann die nächste Ortschaft kommt, nehme ich schon deutlich früher Gas weg und lass den Wagen bis in die Ortschaft ausrollen. Eingekuppelt gehe ich viel später vom Gas, was mehr Verbrauch bedeutet.

      Also wenn man seinen Fahrstil anpasst, kann man mit dem Freilauf deutlich ökonomischer fahren. Ich nehm den gerne, wenn ich es nicht eilig habe, Überland fahre und die Straßen relativ leer sind.

      Gruß, Gerald
      Jetzt BMW X3, Euro 6, 6 Zylinder Diesel
    • Neu

      daddy schrieb:

      Dazu folgendes Zitat unter dem Thema "Fahren mit automatischen Getriebe" aus meiner Betriebsanleitung:

      Volkswagen schrieb:

      Fahren im Gefälle
      Je steiler das Gefälle ist, umso kleiner muss der Gang gewählt werden. Kleinere Gänge erhöhen die Bremswirkung des Motors.
      Fahrzeug niemals in der Neutralstellung N Berge oder Hügel hinunterrollen lassen.

      Was die Anleitung sagt ist mir eigentlich völlig wurscht.

      Ob das Dingen nun automatisch auskuppelt, oder ich ich das manuell mache, das ist doch genau das gleiche...

      Und wenn die mich ärgern wollen und das Ding nicht gescheit programmieren (also mit Freilauf), dann muß ich halt manuell einschreiten.


      Wahrscheinlich steht in der neunmalklugen Betriebsanleitung von nem Handschalt-Auto auch, daß man bergab unbedingt Gas geben soll...
      Me da igual - wie der Spanier sagt :whistling:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.