Hydraulischer Wagenheber Höhe und Ansatzpunkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydraulischer Wagenheber Höhe und Ansatzpunkt

      Hallo,

      vielleicht kann mir jemand helfen zum Thema hydraulischer Wagenheber. Hatte den Beitrag „Der serienmäßige Wagenheber“ schon gelesen. Unklar ist allerdings folgendes.

      Ich suche keinen Wagenheber für die Garage sondern für den Notfall, also unterwegs


      1.

      Bei allen Baumärkten und auch ATU werden die aber nur mit einer Hubhöhe angeboten für einen normalen PKW.
      X(

      2.

      Wie soll die relativ kleine Platte vom hydraulischen Wagenheber an den Falz angesetzt werden. Eine Gummiplatte aus dem Zubehörhandel ist ja vermutlich auch eine wackelige Lösung.
      Wie habt Ihr das Problem gelöst?
      Die von VW mitgelieferte Luftpumpe erscheint mit nicht sonderlich vertrauenserweckend.
    • Hallo,
      die sind in der Höhe meist variabel; d.h. man kann den Kopf ausdrehen.
      Dies ist ein Beispiel und dürfte für den Tiguan ausreichend sein, falls er nicht gerade schwer beladen ist.
      Scroll in den Angebot mal ganz nach unten, dort sind die Stufen abgebildet.

      Ich würde den Wagenheber zur Sicherheit nur mit einer zusätzliche Auflagefläche, wie z.B. die angebotenen Gummipuffer oder ähnlichem, ansetzen.

      Die Luftpumpe ist für den Notfall ausreichend, falls sie vorher nicht durch täglichen Mißbrauch an den Rand ihrer Leistungsgrenze gebracht wird.

      Ansonsten habe ich im Sommer Air-Stop Reifen oder wie das heißt und im Notfall rufe ich vermutlich sowieso die Pannenhilfe.
      Mit Schutzbrief und Mobilitätsgarantie kann das wohl nicht zu einem monetären Fiasko führen.


      Gruß

      Hannes
    • Danke der Antwort,

      ob es unbedingt der Wagenheber sein muss kann man ja sehen, die Rezensionen sind ja nicht die Besten, aber es gib ja noch andere Hersteller.
      Aber zu der Gummiauflage – genau das waren meine Bedenken, das die kleine runde Auflagefläche des Wagenheber auch mit der Gummiauflage dann eher zum Balanceakt wird.
    • Hallo Golfyarmani,

      kannst du mir bitte sagen, wie groß der Durchmesser des Zapfens ist, der auf den Wagenheberteller kommt? Bei Amazon steht da nix.

      Danke.
      Liebe Grüße aus N49 28.536 E8 39.490
      Vanessa
    • Hallo,
      da Golfyarmani fleißig in WOB Tiguan bauen muß und somit nicht immer Zeit für dieses Forum hat, ist antworte ich mal.

      Steht bei Amazon, wenn man bei "Haben Sie eine Frage?" Größe eingibt:
      Material: Gummi Farbe schwarz Gewicht: 115g / Stück Durchmesser: 65mm / 2,56inch Höhe: 34mm / 1,34inch Lieferinhalt: 2 *


      Gruß

      Hannes
    • Hi Hannes,
      Danke für deine Info. Es geht um diese Maße:
      Gummi.jpg
      Die müssen in die Aufnahme meines Wagenhebertellers passen. Leider steht bei ama... nichts davon.
      Liebe Grüße aus N49 28.536 E8 39.490
      Vanessa
    • Hi Hannes,
      ich bin zwar 'ne Frau, und in der Forschung tätig, aber Räder wechseln habe ich von meinem Vater gelernt. Wagenheber, Drehschlagschrauber, Drehmomentschlüssel usw. sind da, und deshalb mache ich das selbst. KANN ICH WIRKLICH :) .

      PS: Die Maße sind nicht "unbedingt notwendig". Wäre halt nur schön gewesen.
      Liebe Grüße aus N49 28.536 E8 39.490
      Vanessa
    • Haben bei mir auch nicht genau in den Teller des Wagenhebers gepasst, ging aber trotztdem. Allerdings muss ich sagen dass das Teil nach viermal aufbocken schon ziemlich nach "China" aussieht :) .
      Dateien
      • bumper1.jpg

        (212,9 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bumper2.jpg

        (385 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ....der Klügere kippt nach....
    • Vielen Dank Wolf.Gang,
      damit ist das Thema erledigt.
      Mir wird etwas anderes einfallen.
      Liebe Grüße aus N49 28.536 E8 39.490
      Vanessa
    • Hallo Vanessa,
      das rutscht nicht und schützt den Unterboden.
      Die Maserung des Holzes quer zur Fahrzeuglänge ist natürlich noch sicherer.
      Außerdem ist es ein nachwachsender Rohstoff und kein Plastik.
      Ich habe so etwas persönlich im letzten Jahrhundert benutzt.
      Kostet nix, liegt meist in der Garage nur in der Gegend rum und kann jederzeit wieder verwandt werden.
      Wenn man es mit dem Schraubendreher ein wenig einkerbt, bleibt es sogar auf dem Bock liegen und man muß sich beim hochheben nicht bücken um es festzuhalten. :D

      Gruß

      Hannes
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.