Ex-VW-Chef Ferdinand Piëch in Rosenheim verstorben

    • Ex-VW-Chef Ferdinand Piëch in Rosenheim verstorben

      Rosenheim - Der ehemalige VW-Chef Ferdinand Piëch ist in einem Restaurant in Rosenheim kollabiert und anschließend vertstorben.
      Ferdinand Piëch wurde 82 Jahre alt.

      Rosenheim24.de
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • 82 ist auf jeden Fall ein schönes Alter, Ruhe in Frieden!
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo Forumsfreunde,
      Er hat ja viel für VW getan. Einfach war er nicht.
      Aber wahrscheinlich konnte er auch nicht einfach sein.
      82 ist schon ein schönes Alter. Allerdings hat er bestimmt sehr viel in seinem Leben gearbeitet und viel Verantwortung getragen und wenig Freizeit gehabt.
      R.I.P.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.