Navi online - Google Maps - Blitzer.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navi online - Google Maps - Blitzer.de

      Hallo zusammen,

      bin neu hier und werde in einem Monat als neuen Firmenwagen einen Tiguan Highline 2.0 TDI mit unter anderem folgenden Zubehör bekommen:

      -Multifunktionslenkrad
      -Top-Paket
      -Discover Pro Navigationssystem
      -App Connect
      -Active Info Display
      -Sprachbedienung

      (Habe jetzt mal nur die Ausstattung aufgezählt die ich für meine Fragen für evtl. relevant halte)

      Bisher fahre ich einen Passat Variant Comfortline 2015 BJ als 2.0 TDI und habe dort "nur" das Composition Media Navi.
      Die Gründe warum ich das nie benutze sind:
      -spiegelt nie verlässlich den aktuellen Verkehr wieder (Wohne in NRW wo du immer im Stau stehst)
      -ich die VW Navis total unübersichtlich finde wenn es mal darum geht, sich zwischen mehreren dicht hintereinander liegenden Abfahrten/Straßen zu entscheiden

      Daher nutze ich eigentlich immer über eine Handyhalterung mein Smartphone mit Google Maps und lasse nebenbei Blitzer.de laufen.
      Hier nutze ich mein privates Smartphone und ans Telefon gekoppelt habe ich mein Firmenhandy. Das hat den Vorteil, dass Google Maps und Blitzer.de trotzdem weiterlaufen.

      Jetzt bekomme ich bei dem Tiguan den Active Info Display und das Discover Pro Navi und gehe davon aus, dass mir das Navi deutlich besser gefällt was die Übersichtlichkeit angeht.
      Um das Problem mit der aktuellen Verkehrslage zu beseitigen würde ich mir entweder einen WLAN-LTE Stick inklusiver zweiter SIM Karte holen und damit das Navi online bringen oder - hier meine erste Frage - hat der Tiguan in Highline Ausstattung einen SIM Kartenschacht und ich brauche gar keinen WLAN-LTE Stick?

      Ich möchte auf jeden Fall ein Navi mit aktueller Verkehrslage, Blitzer.de laufen haben und telefonieren können, ohne das Blitzer.de während des Telefonats offline geht da ich relativ viel telefoniere.

      Das Problem was ich sehe wenn ich das Navi über den WLAN-LTE Stick oder nur eine SIM Karte verbinde ist, dass ich trotzdem noch parallel das Handy laufen haben muss mit der Blitzer.de App.

      Daher die nächste Frage:
      Kann ich theoretisch Google Maps + Blitzer.de über App Connect auf dem Discover Pro meines Privathandys laufen lassen und als Telefon für Telefonate das Firmenhandy koppeln?

      Ich hoffe ihr versteht worum es mir geht.

      Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee und/oder Antwort auf meine Fragen.

      Danke euch! :)
    • sleVin schrieb:

      Um das Problem mit der aktuellen Verkehrslage zu beseitigen würde ich mir entweder einen WLAN-LTE Stick inklusiver zweiter SIM Karte holen und damit das Navi online bringen oder - hier meine erste Frage - hat der Tiguan in Highline Ausstattung einen SIM Kartenschacht und ich brauche gar keinen WLAN-LTE Stick?
      Soweit ich weiß ist kein Sim-Schacht vorhanden. Brauchst also einen Stick.


      sleVin schrieb:

      Kann ich theoretisch Google Maps + Blitzer.de über App Connect auf dem Discover Pro meines Privathandys laufen lassen und als Telefon für Telefonate das Firmenhandy koppeln?
      Sollte funktionieren, da sich mehrere Telefone koppeln lassen. Wenn doch nicht hat man immer noch die Möglichkeit die Blitzer auf dem Navi zu installieren.
    • Hallo sleVin,
      Das Discover Pro hat keinen SIM-Schacht.
      Ein SIM-Schacht ist bei der Telefonschnittstelle Business verbaut (Aufpreis 490,-- Euro).
      Google Maps und Blitzer.de läuft bei App-Connect nicht über Apple-Carplay.
      Android unterstützt wohl Google-Maps.

      Hier findest Du nähere Informationen und Verweise.

      Gruß
      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:

      Android unterstützt wohl Google-Maps.
      Richtig.

      Aber bei der Navigation nur auf online setzen.... ich bin da wieder von ab.
      Nicht weit von Berlin (Treuenbriezen) war z.B. kein LTE-Netz verfügbar und Maps nutzlos.
      Das sollte mit Apple-Carplay nicht anders sein (oder man läd vorher die Karten runter)
      Ich habe somit immer noch das alte Navigon im Handschuhfach :rolleyes:
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • Navigier mal mit Hyundai/Kia und seinem alten kapazitiven Touchscreen....da lernt man ein Discover Media lieben :)

      Ich zoome und scrolle zwischendurch gern mal in der Karte herum und bin wegen der sehr flüssigen Bedienung ein richtig großer Fan vom DM

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.