Tiguan Allspace Tieferlegung

    • Neu

      Hallo,
      in "einschlägigen Kreisen" wird berichte, dass nach dem Federwechsel und der Fahrwerkseinstellung auch die verbauten Kameras und Radarsensoren neue kalibriert werden müssen.
      Das darf dann noch einmal wiederholt werden, nachdem die Federn sich "gesetzt" haben.
      Also kein plugin and play.

      So ist das wohl mit den elektronischen Helferlein.

      Gruß

      Hannes
    • Neu

      dreyer-bande schrieb:

      in "einschlägigen Kreisen" wird berichte, dass nach dem Federwechsel und der Fahrwerkseinstellung auch die verbauten Kameras und Radarsensoren neue kalibriert werden müssen.
      Hannes, nur mal etwas von mir gesponnen: Dann müsste ich ja das System bei nem beladenen Fahrzeug auch neu kalibrieren ;)

      Ich denke, daß das System mit den 30mm keine Probleme haben wird.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      Hallo,
      ich bin nicht der Fachmann.
      Da die Tieferlegungen bei meinen Fahrzeugen nie mehr als 25 mm ausmachten und keine elektronischen Assostenzsysteme verbaut waren. Dies hat lediglich den Federweg verkürzt, wie du schon schreibst.
      Die elektrische Scheinwerfereinstellung hat diesen Maßnahmen auch mitgespielt.

      Eihbach und der TE schrreiben aber von mind. 35mm?

      Ich denke, dass diese Differenz z.B. bei Störungen des ACC schon zu Diskussionen mit der Werkstatt zur Ursache der Störung führen kann.

      Gruß

      Hannes
    • Neu

      Antwort für dreyer-bande,
      hallo Hannes.
      Deine Befürchtungen habe ich auch.
      Die Auflagen werden Auskunft geben, was geht und was nicht. Ich habe da auch wegen der Fahreigenschaften so meine Bedenken. Jedes Mal, wenn ich früher beim TÜV war, hat mir der Prüfer erläutert, dass nach dem Umbau nichts mehr zusammenpasst. Ab Werk wurde alles passend abgestimmt. Sturz und Spur müssen auf jeden Fall neu eingestellt werden. Und die Reifen werden sich trotzdem innen mehr abfahren.
      Muss aber jeder selber wissen, was er machen möchte.
      Ich habe früher auch vieles umgebaut, was ich heute niemals mehr machen würde.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.