platzt jetzt die Blase? China wendet sich ab von der "reinen" Batteriebetriebenen E-Mobilität

    • platzt jetzt die Blase? China wendet sich ab von der "reinen" Batteriebetriebenen E-Mobilität

      Hallo Gemeinde,

      bin heute über folgenden Artikel bei Automobil Industrie gestolpert ... hola die Waldfee, überrollen uns die Asiaten ein weiteres Mal?

      automobil-industrie.vogel.de/c…7E7-46B2-8CEDF21A3ACC159C

      In den diversen Foren gab es ja schon immer die Befürworter von Wasserstoff und Brennstoffzelle. Nicht wenige haben da auch immer wieder schon gepostet "die Zukunft ist der Wasserstoff" ... allein sie wurden als Spinner abgetan. Bin mal gespannt was ich bei meiner nächsten Reise ins Reich der Mitte erlebe.

      Gruß vom ALF
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • ... die haben wahrscheinlich jetzt schon erkannt welche Probleme in ein paar Jahren auftreten, wenn die ganzen Akkus fachgerecht entsorgt werden müssen.
      Ich bin der Meinung davor verschließt die heutige Politik bei uns noch ihre Augen. (Lobbyismus)

      Für mich bleibt das E-Auto nach wie vor nur eine Städte-Alternative. Und egal wie viele Ladesäulen in den nächsten Jahren unsere Wege pflastern, es werden für den Umstieg auf maximale E-Mobilität immer zu wenig sein.

      Ich stimme auch für Wasserstoff-Technologie, zumindest sollten evtl. Konzepte welche schon seit Jahren bestehen und teilweise auch schon entwickelt wurden endlich wieder intensiv angepackt und fertig entwickelt werden.

      VG Rico
    • eq72 schrieb:

      Ich bin der Meinung davor verschließt die heutige Politik bei uns noch ihre Augen. (Lobbyismus)
      Mit der Meinung bist nich alleine.


      eq72 schrieb:

      Ich stimme auch für Wasserstoff-Technologie, zumindest sollten evtl. Konzepte welche schon seit Jahren bestehen und teilweise auch schon entwickelt wurden endlich wieder intensiv angepackt und fertig entwickelt werden.
      Die Konzepte waren schon in den 90ern fertig und es liefen auch bereits bei Audi und BMW einige Prototypen.
      Alles is in der Schublade gelandet, man verdient so zu wenig.
      Ciao, Leigh
    • Ich verfolge auf Youtube einige Auto-Channels....auch da war man vor ein paar Montaten mal bei Hyundai und die haben wohl schon Wasserstoff-Fahrzeuge
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Aso....Toyota gehört irgendwie nicht zu meinem Interessenbereich, die hab ich daher nicht auf dem Schirm(ausser Landcruiser 200 vllt. ;))

      Wobei, die Tage musste ich neben dem Händler parken, weil am Einkaufscenter alles voll war, da zog der neue Rav4 an mir vorbei...sehr kantig, sah interessant aus.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wasserstoff habe ich von Anfang an gesagt, ist auch hier nachzulesen.

      Allerdings gibt es auch Alternativen die besser sind. Die Forscher können heute schon Diesel synthetisch und biologisch herstellen. Hätte man das ganze schöne Geld für dieses Schnapsidee "Batterieauto" in diese technologie gesteckt, dann gäbe es keine Diskussionen über NOx und CO2. Als kleiner nebeneffekt, man würden Weltmarkt unabhänig sein was Diesel und Heizöl angeht!!!! 8o
      Aber Deutschland sperrt diesen Kraftstoff (sonst würden ja keine Batterieautos mehr verkauft). :thumbdown: Nun kommt die EU ins Spiel, die sagen das Deutschland das nicht sperren darf. Man darf gespannt sein wie das ausgeht. Gern zahle ich 0,3 € pro Liter mehr, wenn wir dadurch die Umwelt retten kann. :saint:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Heute habe ich eine neue Nachricht gelesen. :haumichwech:
      Ab 2021 soll die Stromleistung zum Auto laden von 11 auf 3kw in den Spitzenzeiten gedrosselt werden. Allerdings nur bei den privaten Haushalten, die öffentlichen betrifft das nicht. :baby:

      Vermutlich hat jetzt einer mal seinen Taschenrechner gefunden und nachgerechnet, was die Experten schon seit Beginn dieser Odysee gesagt haben. :bravo:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.