Elektronikschaden oder Batteriedefekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektronikschaden oder Batteriedefekt?

      Hallo, ich bin der neue im Forum.

      Ich fahre den Tiguan 2.0 Biturbo mit 240 (238) PS seit ca. 2,5 Jahren und 43.000 km. Eigentlich lasse ich ja nix auf den Dicken kommen, im Moment steht er allerdings beim HmV und kann nicht mwehr gestartet werden. Gestern war der Wagen noch problemlos unterwegs, ich habe ihn abgestellt und ausgeladen, etwa 30 Minuten später wollte ich ihn ums Haus fahren und in die Garage stellen, da ging nichts mehr! Beim druck auf den Startknopf zeigt das AID etliche Fehlermelfungen nacheinander an und startet nicht.
      Fehler Bremse, Fehler elektrische Parkbremse, Fehler Lane Assist, Front Assist nicht verfügbar, Fehler: Werkstatt Fahrzeug nur in Position P verlassen, Fehler Kurvenlichs (AFS), Störung: Dämpfer, Abblendlicht links prüfen, Abblendlicht rechts prüfen.
      In dieser Reihenfolge begleitet vom typischen Ping!
      Der nette Service bei VW schickte mir einen Abschlepper - es war ja schon 17:30 am Freitag - der beharrte auf einer leeren Batterie, seine Versuche mit einer anderen schlugen aber auch fehl, Der Händler gab mit zu verstehen, dass die Mobilitätsgarantie nur ein Auto für drei Tage bereitstelle, danach müsste ich selber zahlen!
      Eine heutige Nachfrage beim Dealer ergab nichts, man glaube, die Batterie wäre defekt, da gäbe es eine Serie bei der das vorkäme.

      Hatte einer von Euch schon mal so etwas?

      Gruß aus Bochum
    • Hallo Papa3b!
      Der günstigste und vorerst einfachste Weg ist eine neue Batterie. Fehler löschen und dann mal schauen. Wenn die Batterie nicht ist, kann ja die alte Batterie wieder rein. Ich tippe aber auf di Batterie.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.