Der Diesel verschwindet(mal wieder) vom russischen Markt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Der Diesel verschwindet(mal wieder) vom russischen Markt

      Bezüglich Dieselgeschichten hab ich eine Neuigkeit:
      Es passiert schon wieder! Ich kann keine Diesel-Tiguane mehr auf dem russischen Markt finden(war beim Tig 1 genauso damals). 2 Neuwagen sehe ich in der Suchmaschine noch.....dafür 2600 neue Benziner im Angebot(wie schon früher gesagt, bei uns kauft man in der Regel Lagerfahrzeuge, weil kaum jemand Lust hat ewig aufs neue Auto zu warten....aber man könnte auch bestellen).
      Auch hat man die Automatik bei der 1.4TSI 125PS Variante nicht mehr. Es gibt im Moment scheinbar nur noch:
      1.4TSI 125PS 2WD 6MT
      1.4TSI 150PS 2WD/4WD wahlweise mit oder ohne 6 Stufen DSG
      2.0 TSI 180/220PS beides mit 7 Stufen DSG

      Nicht sehr schön! Ich wollte eigentlich in ein paar Jahren mal nen Diesel Tiguan anpeilen. Dann müsst ich mit meinem Wunsch wohl zu Skoda(leider nur Kodiaq, gibt keinen Karoq und den Octavia Scout gibt's auch nicht mehr), Kia Sportage, Renault Koleos, Mitsubishi Pajero Sport(der Neue ist genial aber natürlich im Vergleich mit nem Tig ne Wanderdüne).

      Den VW Passat Alltrack fand ich auch genial, ABER gibt's leider nur in 2.0TSI 220ps....oder ich würd wirklich mal zu BMW schielen(oooh, da werd ich gleich emotional :love: )

      Okay, Kostentechnisch hab ich mit dem Diesel nicht solche Vor- und Nachteile wie in Deutschland. Der Sprit kostet etwas mehr als 95 Oktanbenzin, die Steuer ist PS-basiert, ein 150ps Benziner kostet mich also das Gleiche pro Jahr wie sein nagelnder Bruder. Was bleibt ist einfach nur die Verbrauchsersparnis, die ich erstmal rausfahren muss. Hab das beim Ex-Tiguan mal berechnet und kam auf nen Kilometerwert von 130tkm bei unseren Preisen(3L Verbrauchsunterschied angenommen, bei 62Cent/Liter Spritpreis).
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo Silvio,

      ist für das gelegentliche Verschwinden der Diesel ein Grund auszumachen?
      Wenn ich das richtig verstanden habe, waren die ja erst Mal am Start.
      So richtig nachvollziehbar ist das ja nicht.

      bella_b33 schrieb:

      ...Verbrauchsersparnis, die ich erstmal rausfahren muss. ...
      Da es sonst keine großen Unterschiede (Benziner/Biesel) gibt, vermute ich die Berechnung bezieht sich auf den Kaufpreis.
      Das würden wir ja aus D auch so kennnen.
      Nur .... 130tkm erscheinen mir, alleine dafür, ganz schön happig.
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • Moin Ralf,
      Ja, damals war der Preisunterschied so in der Richtung. Wenn ichs heute vergleiche, ist es weniger.
      Aber rechnen wir mal meine Diesel Verbrauchersparnis in Geld, so sind das grob 1,95eur pro 100km(3 Liter a 65cent), 19,50eur pro 1tkm, 1950eur pro 100tkm....

      Und ja, richtig: beim Tig 2 gab es(genau wie beim Tig 1) die ersten Jahre auch Diesel...jetzt ist der Konfi nur noch mit TSI gefüllt und online find ich noch 2 Diesel im ganzen Land. Nun gut, es bringt mich nicht um. Wenn ich dieseln will, muss ich halt woanders hin...wobei ich den Tiguan schon für meine Anforderungen als perfekt betrachte!

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      mit dem Rechnungsansatz von Silvios Formel komme ich in Deutschland auf eine Preis- und Verbrauchsdifferenz von 460 Euro bei 10.000 km (3l Mehrverbrauch Benzin; E10 1,30€; D 1,20€). Die KFZ-Steuer und Versicherung mal nicht betrachtet.
      Die Mehrkosen für den Dieselmotor beim Neukauf betragen ca. 3000 Euro.

      Mit der Verfügbarkeit ist es in Deutschland zur Zeit so, dass so langsam die Benziner wieder zur Verfügung stehen. Die WLTP-Einführung -verbunden mit dem Einbau von Partikelfiltern bei den Benzinern- hat zu starken Lieferverzögerungen beim Tiguan geführt und die Benziner wollte wohl keiner mehr. Gleichwohl beträgt der Anteil der Neuzulassungen beim Diesel mittlerweile wieder knapp 40%. Der Anteil der Diesel war im Okt. letzten Jahres auf 30% gesunken.
      5 verschiedenen Dieselmotorisierungen beim Tiguan stehen immer noch nur 2 Benziner-Motoren gegenüber.

      Sollten die Überschüsse oder Benziner ohne OPF alle in den Osten gehen?

      Gruß
      Hannes
    • bella_b33 schrieb:

      Wenn ich dieseln will, muss ich halt woanders hin.
      ... oder rechtzeitig bestellen. Dann gibt es da auch wieder Tig-Diesel?
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • Wie erklären sich heutzutage eigentlich die höheren Anschaffungspreise für einen Diesel?

      Früher konnte ich es mir einfach erklären:
      Diesel hatte teure Einspritzanlage, Benziner billige Vergaser.
      Etwas später dann kam der teure DPF in den Diesel.

      Nun gibt es schon lange Direkteinspritzer und nach den neusten Normen kommen Benziner auch um Partikelfilter nicht mehr herum.
      SCR- gegenüber G-Kat sollte doch nicht den großen Unterschied machen.

      Was macht den Diesel jetzt noch deutlich teurer?
    • daddy schrieb:

      sollte doch nicht den großen Unterschied machen.
      Na ja, die Hochdruckdieseleinspritzung ist dann doch aufwendiger.
      Ob das aber den erheblichen Aufpreis rechtfertigt?
      Der oben stehende Beitrag stellt lediglich eine freie Meinungsäußerung gemäß Artikel 5 Grundgesetz der BRD dar.

      T-Roc Weiß/Silber Metallic 1,5 Benziner Sport R-Line und einiges an Extras
    • -Ralf schrieb:

      oder rechtzeitig bestellen. Dann gibt es da auch wieder Tig-Diesel?
      Nein, das war beim Tig 1 hier zumindest so und ich habe das Gefühl, daß es mit dem Tig II genauso kommt jetzt. Es gab am Anfang Tiguan Diesel und ab Mitte der Tig 1er Zeit bis zum Ende hin gar nicht mehr als Neuwagen.
      Ich dachte wirklich, daß sich das jetzt geändert hat, schade.
      Man kann das sicher auch mit Marketing-strategischen Gründen rechtfertigten: Viele Russen wollen nichtmal nen Diesel, haben Sorge bei Kälte usw.
      Komisch, den Touareg gab es aber eh und je mit Dieselmotor(natürlich 3Liter, aber es geht ja ums Prinzip).

      dreyer-bande schrieb:

      Sollten die Überschüsse oder Benziner ohne OPF alle in den Osten gehen?
      Glaube ich nicht, Hannes! Für Russland wird in Kaluga produziert. Beim 1er Tig gab es nur mal zeitweise den R-Line(211ps TSI) aus Deutschland....was damals auch das einzigste Model mit Panodach war(russische Tig 1 hatten niemals eins).

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.