Suche möglichkeiten Stromverbraucher (event. Alarmanlage) wegen langen Standzeit abzustellen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Neu

      durlach1 schrieb:

      Der Werkstatt Chef meinte dass der Batterietrennschalter kein guten idee ist weil der Steuergerät bei jedes mal wenn Ich der Batterie Abklemme neu angelernt werden muss. ?(

      Er sagt dass dann dass Fahrzeug nicht sauber lauft einige zeit.
      Ich hatte nach dem Batterieabklemmen nie Probleme. Das wurde mir hier im Forum im Vorfeld auch so bestätigt:
      ohne Batterie öffnen
      Sonst müsste ja bei jedem Batteriewechsel oder Arbeiten am Kfz welche das abklemmen der Batterie erfordern das Steuergerät neu angelernt werden.

      Es hatte mir im Kurzurlaub sogar schon mal geholfen. Ich hatte öfter mal Probleme mit der Start-Stop-Automatik war aber noch nicht in der Werkstatt. Als nach 2 tägigen Parken von einem Städtetripp von Wien aus wieder nach Hause wollte flackerten beim Starten alle Anzeigen im Cockpit wie wild und dann war und blieb es dunkel. Der Wagen (mit Kessy) machte keinen Mucks mehr.
      Nachdem ich die Batterie mit dem Trennschalter kurz abgetrennt hatte lief alles wieder. Selbst meine Probleme mit der Start-Stop waren nun verschwunden! :)

      Probleme mit den 12V-Dosen halte ich für unwahrscheinlich. Du hast dort doch bestimmt keine Geräte mehr drinstecken wenn du den Wagen abstellst, oder?

      Ich halte deine Alarmanlage für den wahrscheinlichsten Übeltäter, aber lass mal messen.
    • Neu

      JWSK schrieb:

      es gibt meine anleitung für die kessy griffe wohl inzwischen auch auf russisch,
      mich hatte jemand angesprochen er die übersetzen dürfe ...
      also wenn du dann mal einen hast -> 4KESSY
      Hehe, das ist ja interessant!
      Aber ich habe jetzt Kessy und kein Problem damit, die Vordertür kurz mit der anderen Hand anzufassen um die hintere Tür zu öffnen(ich hab seitenweise Öffnung eingestellt)....des is ja nu kein Bus ;)

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      Is das kompliziert... muß erst hier anfassen damit ich da öffnen kann.... besonders wenn man beide Hände voll hat... ;(

      Bus? Silvio... =O Du scheinst da etwas unerfahren zu sein. Ein Bus hat die Türen sowieso nur auf einer Seite. Und die Tür drückt Dir der Busfahrer auf, da brauchst Du gar nix selber machen.
      Quasi wie ein... Butlerservice :laugh:
    • Neu

      Meiner kreischt kurz laut und man hört es in den Türen klicken, wenn ich abschliesse....das reicht. Ich kontrolliere aber auch gern, nur seh ich das mittlerweile auf meiner 2. Fernbedienung(Pager von der Alarmanlage) in der Anzeige, ob das Auto abgeschlossen ist oder nicht.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      dreyer-bande schrieb:

      Hallo,
      kannst Du nicht die Spiegel anklappen lassen beim
      verschließen des Fahrzeugs?
      Werksseitig gibt es diese Option nicht aber man kann es wohl codieren(wenn auch nicht mal einfach eben so, AFAIR). Ich muss auch sagen, bei meinem Vor-Facelift war zu spüren, daß die Spielanklapp-Stellantriebe nicht fürs täglich 20mal öffnen und schliessen gedacht sind. Die Spiegel bewegten sich gequält langsam...so gequält, daß es einem schon Leid tat, überhaupt den Knopf betätigt zu haben. Bei meinem jetzigen Facelift könnt ichs mir mittlerweile auch vorstellen....wobei ich es eher als Gimmick sehe. Ich parke selten so eng, daß ich die kleinen Spiegelchen anklappen muss.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      So ist es. Meiner ist so umcodiert, dass ich die Spiegel durch langen Druck beim Abschließen einklappen kann und durch Starten klappen sie automatisch wieder aus.

      Aber hey, ich habe nicht wirklich ein Problem mit meiner Schusselligkeit. :)
      Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass Kessy hinten blöd wäre wenn ich beim Kontrollgriff jedes mal den Wagen wieder aufschließen würde. :laugh:

      Was ich echt gerne hätte, wäre ein automatisches Abschließen wenn Zündung aus und Schlüssel nicht mehr in Reichweite.
      Das ist nach meinen Kenntnissen aber leider nicht möglich, obwohl es wohl andere Fahrzeuge im Konzern haben.

      Gruß
      daddy
    • Neu

      daddy schrieb:

      Was ich echt gerne hätte, wäre ein automatisches Abschließen wenn Zündung aus und Schlüssel nicht mehr in Reichweite
      Solche Dinge kann ich sicher über meine CAN BUS Alarmanlage programmieren.
      Die erkennt nämlich immer, wie weit der Pager im Umkreis ist und löst bei zu großer Entfernung des Pagers und nem Motorstart nach kurzer Zeit nen Alarm aus + aktiviert kurz darauf die Wegfahrsperre und verriegelt das Auto ;). Die Einstellungsmöglichkeiten sind da wirklich vielfältig. Müsst ich mal gucken, aber ich denke das ist möglich.

      EDIT: In den normalen Einstellungen kann ichs leider im Moment nicht finden.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bella_b33 ()

    • Neu

      Hallo zusammen,
      Spiegel abklappern beim Verschließen des Autos habe ich auch freischalten lassen . Funktioniert klasse.
      Alarmanlage ist mir zu komplex.
      Ich meine, da müssen ganze Massen von Kabeln verlegt werden. Oder ist das heute nicht mehr so?
      Stromunterbrechung mit Schalter finde ich eine gute Lösung.
      Wenn meine Batterie abgeklemmt wurde, haben sich alle Systeme nach kurzer Zeit von alleine wieder hochgefahren.
      Bei amerikanischen Autos hieß der Schalter früher Knochen.
      Mit dem wurde die Stromzufuhr unterbrochen
      So weit ich weiß, haben das alle Rennwagen heute noch.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
      .
    • Neu

      Nate schrieb:

      Alarmanlage ist mir zu komplex
      Hi Nate,
      Eine normale Alarmanlage ja, da bin ich ganz bei Dir, das sind einige Kabel. Aber eine CAN BUS Alarmanlage bezieht alle Daten von eben diesen Busleitungen und das reicht. Bei mir sind keine zusätzlichen Tür- oder Haubenkontakte verbaut, soweit ich weiss. Somit sind die Anschlüsse bei so ner nachgerüsteten Alarmanlage recht übersichtlich.
      Etwas interessanter wird es dann, wenn man Motorfernstart realisieren will(ich hab das in allen Fahrzeugen für die richtig kalten Tage) aber hier in Russland gibt es viele erfahrene Einbaubetriebe, die sich super mit sowas auskennen. In Deutschland gibt es das auch....kostet aber Unsummen. Meine Systeme(Alarmanlage mit Pager und im Pager integriertem Transponder für eine Wegfahrsperre) waren mit Einbau unter 300Eur) und ehrlich, ich habs immer nur für den Europaurlaub nachgerüstet weil man bei Euch gern liest, daß Neuwagen mit Keyless mal eben in Sekundenschnelle verschwinden......
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.