Luftdruckkontrolle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Luftdruckkontrolle

      Ich bastel die Winterstiefel... äh... -räder drauf. Alles gut, Reifenluftdruckkontrollanzeige zeigt danach überall 2,6 bar. Alles supi.

      Tag später - nix. unten links oragnenes Symbol. Und ich kann in der MFA rumspielen wie ich will, ich find ums verrecken die Luftdruckanzeige net... ?(

      Habt Ihr das auch?
    • Wetterauer schrieb:

      Tag später - nix. unten links oragnenes Symbol. Und ich kann in der MFA rumspielen wie ich will, ich find ums verrecken die Luftdruckanzeige net...
      Heisst, es gibt keine Lutdruckwerte.....Sensoren sind sicher die Falschen(Du hast, soweit ich weiß, noch die alten Sensoren vom Ex-Tig drin).

      Wenn man bei VW umsteckt und die Sensoren passen, dann ist nach ein paar hundert Metern Fahrt der neue Wert im Display
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • dreyer-bande schrieb:



      hast Du die Räder auf Deinen Tiguan I gesteckt?
      Das würde mir etwas schwer fallen, weil der ist ja seit Anfang April weg....



      qcc schrieb:

      Das könnte noch der Wert von den Sommerreifen gewesen sein - dauert ja etwas, bis aktualisiert wird.
      Ich geh ja schon davon aus, daß ich nach dem Start (Zündung an) aktuelle Werte gezeigt kriege und nicht irgendwelche Ladenhüter von anno-sonstwann...
    • Wetterauer schrieb:

      Ich geh ja schon davon aus, daß ich nach dem Start (Zündung an) aktuelle Werte gezeigt kriege
      Nö, erst bei der Fahrt wird aktualisiert....es sei Denn Du hast nen Platfuß, der wird auch im Stand angezeigt
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:

      Heisst, es gibt keine Lutdruckwerte.....Sensoren sind sicher die Falschen(Du hast, soweit ich weiß, noch die alten Sensoren vom Ex-Tig drin).
      Wenn man bei VW umsteckt und die Sensoren passen, dann ist nach ein paar hundert Metern Fahrt der neue Wert im Display
      Laut meiner Werkstatt haben sich die Sensoren nicht geändert.

      Wo man umsteckt ist egal. Ob das bei VW, Skoda oder sonstwo ist, ist egal. Der hat die immer sofort erkannt. Auch nicht erst nach ein paarhundert Metern.
    • Wetterauer schrieb:

      dreyer-bande schrieb:

      hast Du die Räder auf Deinen Tiguan I gesteckt?
      Das würde mir etwas schwer fallen, weil der ist ja seit Anfang April weg....


      I...………………….
      Hallo Wetterauer,
      Du hast den Thread in der Tiguan I-Abteilung eröffnet.


      Da Du die Angaben von Silvio anzweifelst:

      Tiguan Betriebsanleitung schrieb:




      Anzeige der Reifendrücke im Display des Kombi-Instruments

      Menü Fahrzeugstatus im Display des Kombi-Instruments aufrufen ⇒ Kombi-Instrument . Das Fahrzeug wird mit den Ist- und Soll-Drücken aller Laufräder dargestellt und ⇒ Abb. 234 .
      Nach dem Einschalten der Zündung erfolgt zunächst die Anzeige der zuletzt gemessenen Reifendrücke, mit Fahrtbeginn wird diese Anzeige aktualisiert. Bei zu niedrigem Reifendruck werden die jeweiligen Ist-Werte und die betroffenen Reifen markiert dargestellt ⇒ Abb. 234 .
      Wenn sich die Reifen im Ruhezustand befinden, senden die Sensoren keine Reifendrücke. Die Batterien der Sensoren werden somit geschont.
      Werden keine Reifendrücke gesendet, werden die zuletzt empfangenen in Grau dargestellt.

      Vielleicht ist Dein Empfang gestört oder die Räder haben keine oder defekte Sensoren?

      Gruß
      Hannes
    • Wetterauer schrieb:

      Laut meiner Werkstatt haben sich die Sensoren nicht geändert.
      Du hast noch Sensoren von vor 2015(also dem nächsten Elektronik-Facelift)......ich hab nen 2016er, meine Sensor-Teilenummer endet auf F(früher waren es Buchstaben vorher im Alphabet glaube B), was es beim Tig II sind, müsst ich mal schauen. Auf jeden Fall nicht Deine alten Dinger, sonst würden Die ja was anzeigen.

      Such Dir mal Teilenummern für RDKS Sensoren von nem 2014er Tig und nem 2018er Tig....ich denke, da gibt es definitiv Unterschiede....

      EDIT: 3AA 907 275 B Tiguan bis 07/2014 hab ich gerade gefunden....ich hab 3AA 907 275 F verbaut im 2016er

      Der Tig II hat laut meiner Googelei wohl 5Q0907275B, also was komplett Anderes! Hol dir 4 Sensoren in der Bucht, kost keinen Hunni und der Kram läuft.

      Also Deine Werkstatt empfinde ich da irgendwie inkompetent.....genauso, wie sie sich vorher schon wegen der tig 1 Felgen geziert haben.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:

      Du hast noch Sensoren von vor 2015(also dem nächsten Elektronik-Facelift)......ich hab nen 2016er, meine Sensor-Teilenummer endet auf F(früher waren es Buchstaben vorher im Alphabet glaube B), was es beim Tig II sind, müsst ich mal schauen. Auf jeden Fall nicht Deine alten Dinger, sonst würden Die ja was anzeigen.
      ……………………………………..

      Also Deine Werkstatt empfinde ich da irgendwie inkompetent.....genauso, wie sie sich vorher schon wegen der tig 1 Felgen geziert haben.
      Hallo,
      da haben sich wohl nicht nur die Sensoren geändert.
      Nach meiner Kenntnis haben die Felgen beim Tiguan I eine andere ET gegenüber den Felgen vom Tiguan II und somit keine ABE beim Tiguan II.
      Soll heißen, die passen zwar, sind aber nicht genehmigt. Da kommt man in Deutschland nach dem Versicherungsrecht sehr schnell in den Bereich der groben Fahrlässigkeit und nach der STVZO ist die Nutzung untersagt.
      Auf dieser Basis kann ich nachvollziehen, wenn die Werkstatt die Dinger nicht aufstecken will.

      Gruß
      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:


      Du hast den Thread in der Tiguan I-Abteilung eröffnet.
      Boah ey, laß mich doch in Ruhe damit..... den Unterschied erkennt doch hier außer Dir niemand :laugh:
      Völlig wurscht....


      dreyer-bande schrieb:


      Tiguan Betriebsanleitung schrieb:


      Menü Fahrzeugstatus im Display des Kombi-Instruments aufrufen ⇒ Kombi-Instrument . Das Fahrzeug wird mit den Ist- und Soll-Drücken aller Laufräder dargestellt und ⇒ Abb. 234 .

      Daran scheiterts schon.... genau das zeigt er eben nicht an.
    • bella_b33 schrieb:


      Der Tig II hat laut meiner Googelei wohl 5Q0907275B, also was komplett Anderes! Hol dir 4 Sensoren in der Bucht, kost keinen Hunni und der Kram läuft.
      Ich glaubs noch.... ich kauf mir neue Sensoren.... :bindagegen:

      Ich hab fast 25 Jahre lang im Auto ohne so ne Spielerei überlebt... ich könnte mir vorstellen, daß das auch weiterhin nicht zu den unmittelbar zwingend überlebensnotwendigen Sachen gehören wird.
    • Geiz is geil.....ich kauf für den Kia nu den 2. Satz in die Winterdisketten, weil die Teile, die ich von DE aus der Bucht mitgebracht haben nicht funktionieren....Geld zurück gibts natürlich auch nicht, wenn man die Sensoren erst Monate später einbaut(ich weiß nichtmal, wo ich das bei Ebay melden sollte, findet man nicht mehr). So, nu hat Kia endlich Sensoren im Angebot, die 150Eur/Satz kosten und wir schlagen zu(Nachbarin hat sie schon verbaut und ist sehr zufrieden).

      Ich muss aber auch sagen, daß ich ein indirektes RDKS(ohne Sensoren, einfach über Raddrehzahlsensoren vom ABS) besser finde und es gut funktionierte. Vor allem nervt es dann nicht rum, wenn bei Kältespitzen mein 2.2er Kaltluftdruck mal auf 1.9 fällt.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wetterauer schrieb:

      dreyer-bande schrieb:

      Du hast den Thread in der Tiguan I-Abteilung eröffnet.
      Boah ey, laß mich doch in Ruhe damit..... den Unterschied erkennt doch hier außer Dir niemand :laugh: Völlig wurscht....


      dreyer-bande schrieb:

      Tiguan Betriebsanleitung schrieb:

      Menü Fahrzeugstatus im Display des Kombi-Instruments aufrufen ⇒ Kombi-Instrument . Das Fahrzeug wird mit den Ist- und Soll-Drücken aller Laufräder dargestellt und ⇒ Abb. 234 .

      Daran scheiterts schon.... genau das zeigt er eben nicht an.
      • falsche Abteilung
      • falsche Räder
      • falsche Sensoren
      Was willst Du noch falsch machen, bis Du merkst, dass Du auf dem Holzweg bist?

      Gruß

      Hannes
    • bella_b33 schrieb:

      Geiz is geil.....

      Ich muss aber auch sagen, daß ich ein indirektes RDKS(ohne Sensoren, einfach über Raddrehzahlsensoren vom ABS) besser finde und es gut funktionierte. Vor allem nervt es dann nicht rum, wenn bei Kältespitzen mein 2.2er Kaltluftdruck mal auf 1.9 fällt.
      Nich unbedingt Geiz...
      Aber für mich steht im Moment der Aufwand in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen...


      Macht sich der Luftsruck bei Dir so sehr über die Temßperatur bemerkbar?
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.