Frontscheibenwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Frontscheibenwechsel

      Bei meinem Tiger ( 3000 Km ) wurde am Sonntag, bei Hildesheim auf der A7, die Frontscheibe durchschlagen. Sternförmig bis auf die Innenseite der Scheibe! ;(
      Hat jemand schon Erfahrung mit einem Scheibenwechsel gemacht und worauf ist unbedingt zu achten ?
      Der Wagen ist ja noch neuwertig, ich hoffe, es geht alles gut über die Bühne.

      Bernardo
    • Noch so jung, und schon kaputt :evil:
      Das ist blöd, aber mein Gott, nur ne Scheibe.
      Die Welt dreht sich weiter, oder? :whistling:

      Rufst bei CarGlas an, die kommen zu Dir heim und machen Dir ne neue rein. Dauert alles in allem etwa ne Dreviertelstunde.

      Das hatte ich beim alten Tiguan mal.
      Allerdings ist mir das weder auf der Autobahn passiert, noch bei Hildesheim. Sondern in Lienz im Stadtverkehr :D

      Das is Ratz-Fatz gemacht. Sagst denen was du fürn Autochen hast (also ob nur Regensensor ohne Frontkamera, oder welche Kombination auch immer - die fragen schon ab was sie wissen müssen), und dann läuft das.
      Kost Dich ja nur die SB aus der TK.

      So´n neuen albernen grünen Aufkleber bringen die Dir auch gleich mit.
    • Ich hatte bei ca. 35 TKM einen Treffer im Sichtfeld, das durfte man nicht reparieren, somit war ein Wechsel nötig.
      Da ich eine Werkstattbindung bei der HUK24 habe, wurden mir mehrer Werkstätten in der Region angeboten.

      Dort habe ich einen Termin (Oberusel/Ts, Stadlbauer) ausgemacht, die Scheibe wurde gewechselt, die SB musste ich der Werkstatt zahlen.
      Saubere Arbeit, nix zu meckern, inkl. Plakette.

      Für Reparaturen (außerhalb des Sichtfeldes) war ich schon bei CarGlas (FFM, Am Rebstock), die haben saubere Arbeit gemacht.
      Jedoch wurde mir für einen kompl. Wechsel dort abgeraten, weil sie angeblich keine org. VW Scheiben verwenden würden.
      (Hinterfragt habe ich das nicht)

      VG,
      Micha
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • susamich schrieb:


      weil sie angeblich keine org. VW Scheiben verwenden würden.
      (Hinterfragt habe ich das nicht)
      Du weißt schon, daß VW keine Glasfabrik ist und die Dinger auch nur zukauft? ;)

      Nach eigener Aussage kauft CarGlas die Scheiben bei den Herstellern, wo auch die Autofirmen ihre Gläser beziehen.

      Und selbst wenn nicht: ist ne Scheibe schlechter, nur weil sie evtl von nem anderen Hersteller kommt? ?(

      CarGlas is vermutlich nicht besser oder schlechter als Andere. Aber routinierter, weil die den ganzen Tag nix Anderes machen. Und die kommen zu einem heim und man muß nicht irgendwo hin - das find ich praktisch.

      Tessis Mini hat vor ca 2 Jahren mal ne neue Scheibe gekriegt, und ich meine mein alter Tiguan sogar 2mal... Immer jeweils von CarGlas.
      Bei dem Mini haben die beim Demontieren neben an der A-Säule so n Plastikteil abgebrochen, klar, das hatte er als Ersatz nicht dabei, 3 Tage später kam nochmal einer und hat so n neues Plastikding montiert. Alles gut.


      Wo is jetzt eigentlich genau das Problem? Laß es doch reparieren und gut is. Oder fahr halt bis kurz vorm nächsten TÜV weiter so rum... viele stören sich ja an sowas gar nicht. :S
    • Ist kein großes Thema. Bei uns ist jetzt die dritte Scheibe in 4 Jahren kaputt. Immer auf der Landstraße passiert. Allerdings noch nie bis auf die Innenseite durchgeschlagen.

      Durch die Werkstattbindung kommt bei uns Wintec zuhause vorbei. Kann mich bisher über Wintec nicht beklagen. Kann aber von Filiale zu Filiale anders sein. Ich konnte immer kostenlos zwischen Scheibe ohne oder mit Graukeil wählen.

      Mrttr
    • Danke für die schnellen Antworten, habe aber eine gewisse Unsicherheit, da Regensensor und Frontkamera vorhanden, nach Herstelleraussage
      das Fahrzeug neu eingemessen werden muss, aber bei uns CarGlas ( nach eigenen Worten, es auch so schafft! ) keinen Meßstand hat und auch keine originalen Scheiben verbaut.

      Droht da nicht ein Garantieverlust?

      Habe übrigens HUK24 Vertrag mit Werkstattbindung.
    • Bernardo schrieb:

      Danke für die schnellen Antworten, habe aber eine gewisse Unsicherheit, da Regensensor und Frontkamera vorhanden, nach Herstelleraussage
      Das haben viele Autos. Die kriegen das schon hin... locker bleiben.

      Hat(te) meiner ja auch... und jedesmal null Problemo wie Alf sagen würde :D

      Wegen Deiner Werkstattbindung (daß Ihr alle Verträge mit Werkstattbindung habt, tssss :whistling: ) fragst Du bei CarClass, die holen sich vor der Reparatur irgendwie online die Daten und die Deckungszusage von Deinem Versicherer. Das kannst Du telefonisch machen. Das macht die heiße Linie da während Du am Fernsprechapparat bist :thumbup:
    • Was hier noch keiner erwähnt hat , aber allgemein bekannt sein sollte:
      Darauf achten das nicht mit dem Kuttermesser o.ä. beim rausschneiden oder Resteentfernung hantiert wird!
      Das hatte ich bei meinem Bus... und Jahre später Rost am Scheibenrahmen, weil Lack und Grundierung beschädigt wurden.
      Das war der Home-Service von CarGlas ;)
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • Deren Technik hat sich wohl auch weiterentwickelt.
      Die machen das ganz genial - die haben so n dünnen aber festen Draht, den ziehen die um die Scheibe rum, wickeln ihn dann innen mitm Akkuschrauber auf und schneiden so den Kleber durch und man kann die Scheibe ihne weitere Beschädigungen abnehmen.
    • -Ralf schrieb:

      ...darauf achten das nicht mit dem Kuttermesser o.ä. beim rausschneiden oder Resteentfernung hantiert wird...

      Guter Hinweis, jedoch steht man i.d.R. nicht daneben (ausser ggf. beim Home Service von CarGlas).
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • Wetterauer schrieb:



      Die machen das ganz genial - die haben so n dünnen aber festen Draht, den ziehen die um die Scheibe rum, wickeln ihn dann innen mitm Akkuschrauber auf und schneiden so den Kleber durch und man kann die Scheibe ihne weitere Beschädigungen abnehmen.
      Ja klar :D Die Scheibe geht ohne Beschädigung raus :rofl:
      Haste aber auch beobachtet wie die Kleberreste vom Rahmen entfernt werden :headbang:
      Ich hatte schon ein paar Scheibenwechsel bei meinen Fahrzeugen, nur der am Bus war besonder krass eben,
      weil ich die Folgen selber vor Augen hatte.
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • -Ralf schrieb:

      Ja klar :D Die Scheibe geht ohne Beschädigung raus :rofl:
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

      "ohne weitere Beschädigung".

      Wenn man liest was ich schreibe versteht man auch was ich meine. :whistling:


      Die haben auch schon für Peugeot meine ich tausende von Scheiben die Windgeräusche gemacht haben weil sie durch einen Monatgefehler im Werk nicht richtig verklebt waren, ohne Beschädigung entfernet, den Kleber abgemacht, neu verklebt, und dieselbe Scheibe wieder eingesetzt
    • Wetterauer schrieb:

      Deren Technik hat sich wohl auch weiterentwickelt.
      Die machen das ganz genial - die haben so n dünnen aber festen Draht, den ziehen die um die Scheibe rum, wickeln ihn dann innen mitm Akkuschrauber auf und schneiden so den Kleber durch und man kann die Scheibe ihne weitere Beschädigungen abnehmen.
      Ich kann lesen... und lese das Selbe.
      Die Scheibe bleibt ihne weitere Beschädigung 8o

      Trotzdem bleibt die Frage nach den dann vohandenen Kleberresten.... verschwinden die von alleine?
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.