Tiguan II Facelift / Modellpflege Modelljahr 2020 ?

    • dreyer-bande schrieb:

      Dein Allspace ist auch kein Facelift und die Änderungen zum Modelljahr sind auch kein Facelift.
      Moin!
      Richtig, Facelift kann es wohl kaum sein. Aber was bedeutet nun MJ2020? Habe ich Änderungen zu einem AS zu erwarten der MJ2019 ist?
      Eine Lückenlose, 100%ige Info dazu kriegt man ja weder beim Freundlichen noch aus der Presse oder von den Forums-Experten. Oder ist es an mir vorbei gegangen?
    • Hallo Kniesi,

      Du hast doch die FIN?
      An der 10. Stelle steht der Modelljahrescode und über Volkswagen WE müssten doch die Ausstattungsmerkmale angezeigt werden.
      Außerdem sollten die Änderungen doch mittlerweile in die Prospekte beim Händler oder in seine Informationen eingeflossen sein?

      Gruß

      Hannes

      P.S. ich bin kein Experte, ich sammel nur Informationen.
    • Antwort für kniesi,
      hallo kniesi, hallo Forumsfreunde.
      Um den Hunger nach Infos zu stillen, habe ich so lange bei VW probiert, jemand zu erreichen, bis ich tatsächlich jemanden ans Telefon bekommen habe.
      Leider entspricht das Modelljahr 2020 identisch dem Modelljahr 2019.
      Nur die Abgaswerte wurden ein wenig verbessert.
      Es betrifft alle Modelle und Motorisierungen.
      Es bleibt alles, wie es war.
      Ein Facelift des Tiguan wird es erst im Frühsommer 2020 geben.
      Leider kann ich keine besseren Antworten geben.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Hallo,
      keine Änderungen im Modelljahr 2020 kann ich mir außer den auf WLTP-Normen begründeten Abgaswerten, kann ich mir nun nicht vorstellen.
      Sogenannte "Verfeinerungen" hat es immer zum Modelljahreswechsel nach den Werksferien und noch einmal im November gegeben.

      Dann gibt es auch neue Prospekte und Preislisten.

      Ich werde mich mal umhorchen. :D

      Gruß

      Hannes
    • Hallo Forumsfreunde.
      Ich habe bei VW darum gebeten, mir doch bitte zeitnah mitzuteilen, sobald sich beim Tiguan Änderungen ergeben..
      Leider klappt es nicht immer ganz.
      Deshalb frage ich jeden Monat einmal nach.
      Früher habe ich öfters nachgefragt.
      Im Moment habe ich aber mal wieder viel zu tun und bei VW ist auch dünne Besetzung. Mehr geht also im Moment nicht.
      Ich habe allerdings eine weitere Quelle aufgetan, wo ich hin und wieder Informationen erhalte.
      Ich werde mich sporadisch immer wieder melden.
      Ich verbleibe mit besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Antwort für dreyer-bande,
      hallo Hannes.
      Versuche doch bitte, ob Du doch noch etwas anderes als ich erfahren kannst.
      Ich habe auch nach wenigstens geringen Veränderungen oder Verbesserungen gefragt.
      Siehe oben.
      Danke für Deine Mühe.
      Ich werde auch die weitere Quelle anzapfen.
      Leider kann ich da nur über E-Mail anfragen und bekomme auch nur über E-Mail Antwort.
      LG. von Nate
    • dreyer-bande schrieb:

      Hallo Kniesi,

      Du hast doch die FIN?
      An der 10. Stelle steht der Modelljahrescode und über Volkswagen WE müssten doch die Ausstattungsmerkmale angezeigt werden.
      Außerdem sollten die Änderungen doch mittlerweile in die Prospekte beim Händler oder in seine Informationen eingeflossen sein?

      Gruß

      Hannes

      P.S. ich bin kein Experte, ich sammel nur Informationen.
      Moin dreyer-bande.
      Schön wärs...
      Da das alles über da sAutohaus udn den Leasingpartner meines Arbeitgebers läuft, habe ich die FIN leider nicht vorliegen.
      Ich warte einfach noch ein paar Tage.
    • dreyer-bande schrieb:

      Hallo Kniesi,
      nicht der Liefertermin ist für das Modelljahr verantwortlich, sondern die Bauwochen.
      Bei der 48. Kw erhälst du definitiv das Modelljahr 2020, nicht das Facelift oder die "Große Produktverbesserung".
      Facelift oder "Große Porduktverbesserung" wird frühestens ab Nov. 2019 bestellbar sein.
      Es wird wohl eher März werden.
      Du kannst sicher deine Bestellung noch upgraden.
      Vermutlich verschieben sich Fertigung und Lieferung dann.
      Sprich mit deinem Händler, der kann das online durchspielen.

      Gruß
      Hannes
      Hallo dreyer-bande,
      ich weiß leider nicht ob dies der richtige Weg ist eine gezielte Frage an ein anderes Mitglied zustellen, denn ich bin hier im Tiguan II-Forum noch absoluter Anfänger (war bisher nur als Leser im Tiguan 5N-Forum unterwegs). Leider habe ich über zwei Tage vergeblich nach Antworten im gesamten Forum gesucht und hoffe nun aufgrund deiner von mir zitierten Antwort an Kniesi, dass DU mir weiterhelfen kannst !?

      Zu meiner Frage: Wie kann ich prüfen ob es sich bei meinem frisch (16.10.2019) gelieferter Tiguan 1.5 TSI 150PS Highline, R-Line mit viel Zusatz-Ausstattung (Gesamtpreis ca. 51K Euro) WIRKLICH um das Modelljahr 2020 handelt ???1.5TSI_DSG_Highline.jpg
      Zur Vorgeschichte: Bestellung erfolgte in der 34.KW (Kaufvertrag), einen Tag später erhielt ich schon die Auftragsbestätigung, 3 Tage später (Anfang 35.KW) teilte mir der Händler mit, dass ihm vom Werk die 44.KW als vorraussichtliche Fertigungswoche bestätigt worden sei (also frühester Liefertermin Anfang/Mitte November 2019). Bei jedem Verkaufsgespräch wurde mir immer wieder versichert, dass ich das Modelljahr 2020 erhalten werde.
      Zu meiner großen Überraschung rief mich mein Händler schon Ende der 41.KW an und teilte mir mit, dass man im Werk wohl ein früheres Zeitfenster für die Fertigung meines Tiguan gefunden hätte und der Wagen bereits auf dem Weg zu ihm sei (ich hatte die Übergabe beim Händler vereinbart). Auf meine Rückfrage nach dem Modelljahr wurde erneut gesagt "2020" !
      Habe ihn dann direkt nach dem Abladen kurz besichtigt und nach Durchführung der Übergabeinspektion und Anmeldung durch den Händler am 16.10.2019 übernommen.
      Bei der Übergabe habe ich dem Freundlichen meine Verwunderung über den plötzlich vorgezogenen Liefertermin mitgeteilt und gefragt: Handelt es sich wirklich um das Modelljahr 2020 oder habt Ihr zufällig irgendwo ein von der Ausstattung her passendes 2019er-Modell von der Halde geholt ? Er versicherte erneut, dass es sich um einen 2020-Modell handelt, konnte (oder wollte ?) mir aber nicht sagen, wie sich die Modelljahre unterscheiden - was mich schon sehr erstaunte !?!
      Hier meine Frage(n):
      Wie kann ich die Fertigungswoche herausbekommen ?
      Wie kann ich verbindlich prüfen um welches Modelljahr es sich handelt ?

      beste Grüße
      Michael
    • Hallo Michael,
      an der 10. Stelle der Fahrgestellnummer kannst Du das Modelljahr entschlüsseln.
      Bei Wikipedia ist das erläutert.

      Der Modelljahreswechsel findet bei Volkswagen üblicherweile in den Werksferien statt. Im letzten Jahr hat sich dieser Wechsel nach hinten verschoben. Dies wird vermutlich eine einmalige Aktion gewesen sein, da es Probleme mit der WLTP-Zertifizierung einzelner Fahrzeugtypitisierungen gab.

      Weiterhin erfolgen im November noch "Modellverfeinerungen". Dies hängt oftmals mit neuen Preislisten und den Veränderungen in der Sonderausstattung zusammen. Das kann aber auch die Serienausstattung betreffen. Das Modelljahr bleibt trotzdem gleich. Die Modellverfeinerungen müssen nicht zwangsläufig Verbesserungen sein.

      Bei erWin Volkswagen kannst Du die Produktions- und Ausstattungsdaten abfragen. Allerdings ist diese Abfrage nicht kostenlos. Ich habe dort auch keine Erfahrung, da ich noch nie eingeloggt war.
      Dann gibt es noch eine ukrainische Seite. Hier ist die Abfrage kostenlose, funktioniert aber nicht immer.

      Vielleicht kann Dir auch der User Schneeflocke die Daten übersenden, wenn Du ihm die FIN deines Fahrzeuges per PN übersendet. Oliver hat da eventuell Möglichkeiten.

      Gruß

      Hannes
    • Hallo und VIELEN DANK für die schnellen Antwort(en) !

      Dank eurer Tipps und Links konnte ich sehr schnell das Modelljahr meines neuen Tiguan prüfen.

      Ergebnis: Das "L" an 10. Stelle meiner FgstNr bedeutet "Modelljahr 2020".

      nochmals 1000 Dank

      Gruß

      Michael
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.