Ölverbrauch 240PS TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Ölverbrauch 240PS TDI

      Hallo zusammen,

      ich fahre meinen Biturbo-Tiger jetzt seit einem guten halben Jahr und bin in der Zeit gute 16 TKM gefahren. Nun leuchtet bei mir die Warnleuchte auf, ich solle den Ölstand prüfen. Kann es sein, dass der Motor in so kurzer Zeit so viel Öl verbrennt? Wie ist es bei euch?
      Ich hatte vorher einen BMW 320D und in den drei Jahren mit ähnlicher Laufleistung kein einziges Mal Probleme mit dem Öl. Zudem hatte ich direkt bei Neuabholung schon einen kapitalen Motorschaden, da von Werk aus ein Pleullagerschaden vorhanden war 8|
      Dementsprechend bin ich evtl. etwas geschädigt... :rolleyes:

      Ich wäre für Input sehr dankbar!

      Nur zur Vervollständigung: mir geht es nicht darum, etwas Öl nachzukippen. Ich will nur wissen, ob das normal sein kann, da ich das so nicht kenne...

      By the way: weiß jemand, welches Öl bei genanntem Motor verwendet wird?

      Viele Grüße
      Mase
    • Direkt mal zum Feststellen, wieviel "so viel Öl" ist: War der Ölstand nach Deiner Motorreparatur/Austausch nach der Auslieferung auch schon auf Oberkante Unterlippe(also laut Meßstab obere Kante marierter Ölstandsbereich)?

      Zum Verbrauch kann ich leider nichts sagen, da ich Deinen Motor nicht fahre....ich fände es allerdings trotzdem ungewöhnlich. Ich komme eigentlich mit allen Autos mehr oder weniger ohne Nachkippen von Inspektion zu Inspektion(15tkm). Den Tiguan hab ich die Tage geprüft, der ist noch randvoll....der Kia hat sich ein bisschen was gegönnt, würde aber so noch locker bis zur Insp kommen(ich schütte trotzdem was nach -> höhere Ölstand, Öl wird leichter angesaugt, Öldruck und Schmierfilm sind schneller da).
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Mase78 schrieb:


      By the way: weiß jemand, welches Öl bei genanntem Motor verwendet wird?

      Castrol EDGE Professional LongLife III. Stärke. Für maximale Performance.



      • Doppelt starker Ölfilm. 1
        Kein Reißen des Ölfilms auch bei extremer Belastung.

      • 15 % weniger Reibung. 2
        Für mehr Stärke und weniger Verschleiß.

      • 140 Stunden länger stark. 3
        Durch Zusatz von Titanium.
    • Ich mag kein Castrol Edge Gedöns....damit hat bei meinem Alten die Steuerkette beim Kaltstart deutlich öfter gerasselt!
      Ich fahre, sofern möglich, Liqui Moly.....5w40 in meinen Autos. Hat mir damals ein Bekannter in der Werkstatt empfohlen und die damaligen Steuerkettengeräusche sind auch erstmal geringer geworden.
      Da bei Euch ja Longlife zu 99% mit 5w30 gefahren wird, hab ich bei LM nur das TopTech als Empfehlung für den 240ps TDI gefunden KLICK, das hab ich aber beim ersten Wechsel in Deutschland auch in meinen Tiger füllen lassen. Im Moment fährt er wieder mit Händler-Öl 5w40(in RU bieten Händler selber deutlich günstigere Alternativen zum "original VW Öl" und ich bringe daher nichts selber mit), das war glaube auch Castrol.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Mit 5 W 40 wäre ich vorsichtig, auch weil Mase 78 ausdrücklich auf (s)einen Dieselmotor hinweist...

      Aufgrund der Eignung für Dieselmotoren mit Partikelfilter darf ein VW 50700-Motoröl nur geringe Mengen Schwefel, Phosphor und Sulfatasche beinhalten. Solche Motoröle werden als „Low SAPS“-Öle – bei Mercedes als „Low SPAsh“ bezeichnet – auch manche „Mid Saps“-Öle schaffen die Anforderungen. Wären zu hohe Mengen dieser Bestandteile im Öl enthalten, würden diese den Partikelfilter zusetzen.
      Die meisten Motoröle mit 507.00-Freigabe sind 5W-30-Öle. Daneben gibt es noch ein 0W-30-Motoröl.

      Auto Motor und Sport hat mal eine Liste mit allen freigegebenen VW 507 00-Ölen der Viskositätsklassen 0W-30 und 5W-30 zusammengestellt.
      Castrol EDGE FST 5W-30 LL (Testsieger im Motoröl-Test)
      Shell Helix Ultra AV-L 0W-30
      Liqui Moly Top Tec 4200 5W-30
      MOBIL 1 ESP FORMULA 5W-30
      Aral Motoröl Super Tronic Longlife III 5W-30
      ROWE HIGHTEC MULTI SYNT DPF SAE 5W-30
    • ahli schrieb:

      Mit 5 W 40 wäre ich vorsichtig, auch weil Mase 78 ausdrücklich auf (s)einen Dieselmotor hinweist...
      Ja, genau deswegen hab ich ihm ja ein passendes 5w-30 verlinkt(siehe im Post über Dir meinen "KLICK"). hab bei LM im Ölwegweiser für den Bi-TDI nachgeschaut.
      Ich redete mit dem 5w40 ja von meinen eigenen Fahrzeugen(1 Turbo Benziner und Diesel mit Partikelfilter), welche ich, sobald sich die Möglichkeit bietet, mit freigegebenen 5w40 befülle(vor allem, da der Kia nen leichten Ölverbrauch hat, hoffe ich, daß er dadurch eben noch etwas zurück gehen wird, aber nur beim Nachfüllen von nem halben Liter, wird sich kaum was ändern), eben weil ich bisher wirklich sehr zufrieden mit der Marke bin und im Vergleich zu Castrol eben damals am alten Motor eine gewisse Besserung festgestellt habe. Da aber beide Fahrzeuge bisher Werkstattöl bekommen und ich bei relativ günstigen Werkstattölen der WS auch ihren Gewinn daran gönne(solange es nicht in Wucher ausartet), kippe ich derzeit maximal mein 5w40 nach, wenn ich Ölverbrauch feststelle.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Also, mein 240er hat jetzt 37000 KM (davon 35000 KM mit "Software") herunter und habe messbar keinen Ölverbrauch!
      Habe aber bei 15000 schon das Öl ersetzt und bei 30000 die angezeigte Inspektion durchführen lassen.
      Beide Male kam Mobil 1 5W30 Longlife in den Kreislauf.
      LG
      Fehlende Leistung wird bei manchen durch Wahnsinn ersetzt!
    • 4x4DriveR schrieb:

      Also, mein 240er hat jetzt 37000 KM (davon 35000 KM mit "Software") herunter und habe messbar keinen Ölverbrauch!
      So ungefähr stelle ich mir das im Normalfall auch vor.
      Ja, mein Auto verbraucht kein Öl....trotzdem hab ich ne Ölflasche im Kofferraum hinter der Seitenabdeckung, spätestens wenn ich auf große Tour gehe(wie im Moment gut 1200km von meiner Haustür entfernt).

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Mase78 schrieb:


      ich fahre meinen Biturbo-Tiger jetzt seit einem guten halben Jahr und bin in der Zeit gute 16 TKM gefahren. Nun leuchtet bei mir die Warnleuchte auf, ich solle den Ölstand prüfen.
      Das war bei meinem mit knapp 20TKM. Natürlich an einem Sonntag. Das war der teuerste Liter Öl (50400/50700) den ich (leider an einer Tankstelle) kaufen musste.
    • Wetterauer schrieb:

      Ich kipp da immer die Billigplörre ausm Norma rein. Immerhin mit VW-Freigabe...

      Das kann man notfalls auch Sonntags machen.... ;)
      Wenn man sowas Zuhause hat. ;)

      Jetzt stehen bei mir auch 5 Liter Castrol im Keller bzw. 1 Liter davon fährt mit. Lernen durch Schmerzen, oder wie heisst das? ;)
    • Wetterauer schrieb:

      Ich kipp da immer die Billigplörre ausm Norma rein. Immerhin mit VW-Freigabe...

      Das kann man notfalls auch Sonntags machen.... ;)
      Hallo,
      warum überrascht mich das nicht?
      Sollte auch egal sein, schließlich hast Du die Hartz IV Ausführung als Motor.

      Mein Bi-Turbo hat jetzt knapp 5000 km auf dem Tacho.
      Bisher kein Oelverbrauch ablesbar.

      Den Liter Castrol mit VW-Norm habe ich trotzdem unter dem Laderaumboden.
      Hat das eigentlich ein Verfallsdatum?

      Gruß

      Hannes

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dreyer-bande ()

    • Mein Hartz 4 Motor hat aber schon gute 4.000 auf der Uhr und ist jünger als Deiner.
      Was nutzen Dir 2 Turbolader, wenn Du sie im Alltag nicht benutzt?
      :laugh:

      Meiner brauch so zwischen 8 und 10 Liter Öl auf 100 km.
      Dieselöl... :LOL:


      dreyer-bande schrieb:

      Laderaumboden.Hat der eigentlich ein Verfallsdatum?
      Vermutlich... den Laderaumboden mußt Du nach 2 jahren ausbauen :glueckwunsch_boy:

      Dann lüftet auch Deine komische zweite Batterie da besser ;)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.