Und Tschüß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leigh schrieb:

      VW Sagt normalerweise alle 30tkm oder alle 2 Jahre, was erster erreicht ist.
      Die Zündkerzen beim Diesel? :D

      Auch mein Tiger will, auf Grund des Vorbesitzers, was anderes.
      Muss ich ihm erst noch austreiben :headbang:
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • -Ralf schrieb:

      Leigh schrieb:

      VW Sagt normalerweise alle 30tkm oder alle 2 Jahre, was erster erreicht ist.
      Die Zündkerzen beim Diesel? :D
      Auch mein Tiger will, auf Grund des Vorbesitzers, was anderes.
      Muss ich ihm erst noch austreiben :headbang:
      Hallo,
      da bin ich auf der einen Seite aber schon mal beruhigt, falls er nicht doch des Getriebeöl meint?

      Gruß
      Hannes
    • Leigh schrieb:

      dreyer-bande schrieb:

      Hallo,da bin ich auf der einen Seite aber schon mal beruhigt, falls er nicht doch des Getriebeöl meint?

      Gruß
      Hannes
      Natürlich meine ich das Getriebeöl, wenns ein DSG ist. Das war die Ursprüngliche Fragestellung. ;)
      Hallo,
      dann ist Deine Antwort natürlich falsch.

      Zumindest wäre es eine neue Erkenntnis, die mir noch nicht bekannt gemacht wurde, falls VW einen Laufzeit abhängigen Intervall von 30.000 km vorschlägt.

      Schau doch noch einmal in das Serviceheft Deines Fahrzeugs.

      Gruß

      Hannes
    • Ich muss da nich rein schauen. Da bei mir die 2 Jahre nie zum Tragen kommen werden. ;)
      Die Info ist von einem VW Mitarbeiter, der nen Golf mit DSG fährt, auf meine Frage hin, warum er denn das DSG-Getriebeöl vor erreichen der 120.000 wechseln muss (InfoDisplay verlangte danach).
      Er meinte, Wechselintervall DSG 30.000km ODER 2 Jahre.
      Ciao, Leigh
    • Hallo,
      dann vielleicht zur Klarstellung:

      Die Aussage vom User Leigh ist nicht ganz richtig, um nicht zu schreiben: falsch!

      Die Zusatzarbeit "Getriebeölwechsel" zu den Inspektions- und Wartungsarbeiten ist bei Volkswagen vom gebauten Typ-, verbauten Motor-, und Getriebe abhängig
      und somit individuell und kann einfach nicht pauschaliert beantwortet werden.
      Sollte man keine Inspektionsheft zum Fahrzeug zur Verfügung haben, empfiehlt sich die Überprüfung der fälligen Zusatzarbeiten in einem Fachbetrieb mit der zum Fahrzeug gehörigen FIN.
      In einem VW-Fachbetrieb kann auch geprüft werden ob die Zusatzarbeit evtl. überfällig ist (falls die Zusatzarbeit nicht doch in einem von VW unabhängigem Fachbetrieb erledigt wurde).

      Als Anhaltspunkt kann die Webside vom Auto - Motul Ölberater dienen. ;)

      Ich empfehle: "Suchen Sie eine VW-Vertragswerkstatt ihres Vertrauens auf und kontaktieren sie persönlich einen Serviceberater!"
      Das kostet Zeit, hat mich monetär jedoch noch nie belastet.

      Gruß

      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:

      Die Aussage vom User Leigh ist nicht ganz richtig, um nicht zu schreiben: falsch!
      Den ersten TEIL, sprich "nicht ganz Richtig" akzeptier ich. Aber die Aussage FALSCH is nich korrekt.
      Und schreien musst auch nich. Die 60.000km als Intervall sind FIX. Und mal im Ernst, ich wechsle lieber einmal zuviel, als dass die Kiste hinterher ein Defekt hat.

      Wenns nur drum geht "Recht zu haben", so lass ich Dir das.
      Ciao, Leigh
    • Leigh schrieb:

      dreyer-bande schrieb:

      Die Aussage vom User Leigh ist nicht ganz richtig, um nicht zu schreiben: falsch!
      Den ersten TEIL, sprich "nicht ganz Richtig" akzeptier ich. Aber die Aussage FALSCH is nich korrekt.Und schreien musst auch nich. Die 60.000km als Intervall sind FIX. Und mal im Ernst, ich wechsle lieber einmal zuviel, als dass die Kiste hinterher ein Defekt hat.

      Wenns nur drum geht "Recht zu haben", so lass ich Dir das.
      Hallo,
      überprüf Deine Angaben noch einmal.....
      ……..und ich habe es nicht geschrieben, dass ich nicht nachlesen muß.

      Die falschen Angaben hast Du gemacht, mit einem Intervall von 30.000 km (und zwar 2x).

      Offensichtlich ist es durch das "Schreien" zumindest gelungen, dass Du auf 60000km erhöht hast.

      Nur steht grundsätzlich ein Ölwechselintervalle beim Tiguan nicht als Zusatzarbeit fest, sondern ist individuell je Fahrzeug vorgesehen oder eben nicht vorgesehen.
      Ob dann ein "freiwilliger" Wechsel veranlasst oder befürwortet wird, steht auf einem anderen Blatt.


      Gruß

      Hannes

      ………..hättest Du die Leistungsstärke von dem Motor Deines Tiguan eingepflegt, hätte ich auch für Dich auf der Motulseite nachgelesen. :D
    • Liebe Kollegen,

      danke für die rege Diskussion die mich zugegeben zunächst eher verwirrt hat, dass meine einfache Frage nach einem DSG Ölwechsel solche Verwirrung ausgelöst hat.

      Ich danke für die konstruktiven Hinweise, tatsächlich könnte ich jetzt auch einen Händler finden der mir die 60000 km oder 6 Jahre ansagte.

      Wie schon im Eingangspost erwähnt habe zwar ein vollständig ausgefülltes Serviceheft bekommen, dort stehen die Zusatzarbeiten leider nicht mehr drin.

      Eine weitere Frage ist das Navi update. Auch dazu habe ich den :D gefragt und meine SD Karte mitgenommen. Eigentlich war ich der Meinung dass ein VW Betrieb auslesen kann welche Version da drauf ist, und ob es eine Neuere gibt. Das scheint nicht möglich :/ .
      Wenn ich glaube!!! ein Update zu brauchen, dann könne ich eine neue SD Karte erwerben.

      Ich habe die Karte mal im PC ausgelesen, da steht zwar keine Version aber ein Änderungsdatum von 11/2018 und ein Erstellungsdatum von 01/2019. Wie die Änderung vor der Erstellung sein kann verstehe ich als normaler PC Nutzer nicht. ?(
      Es handelt sich um eine Aftersales Version von VW. Sie scheint ja ziemlich neu zu sein.
      Auf der VW Seite gibt es ja nach Eingabe der FIN auch einen Navi Teil, da konnte ich leider zu meinem Auto nichts finden.
      Gibt es hier im Forum noch Hinweise wie man das Navi kostengünstig updaten kann ohne IT Wissenschaften studiert zu haben.

      Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Freude an den Tiguanen ;)
      Gruß Stefan

      S&S 1.4 TSI 110KW BMT 2WD Bj 07/2015
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.