Server daheim, für und wider....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Server daheim, für und wider....

      Da Kollege Wetterauer wegen Server gefragt hattte: Ja, ich sehe sowas als extremst wichtig an.
      - Man braucht heutzutage eine vernünftige Datensicherung! Ein Großteil speichert alle Digitalfotos auf seinem Notebook oder Desktop und jammert dann wenn irgendwann plötzlich alles unwiderbringlich weg ist. Früher hatte man Fotoalben, die gingen nicht sooo leicht verloren, wie das bei ner Festplatte mit begrenzter Lebensdauer nun der Fall ist.
      - weiterhin natürlich sensible Daten(Privat und Beruflich)
      - Musik sowie Filme zentralisiert lagern und von jedem TV und Mobilgerät zuhause abspielen(das geht AFAIK auch von unterwegs, ich habs aber noch nicht probiert)
      - eigene Cloud(will ich demnächst angehen)
      - eigenen Mailserver(hab ich bisher noch nicht selbst gestartet, macht mein Hoster)
      - Website hosten(dito), CMS
      - Kameraüberwachung, Bewegungserkennung und Aufzeichnung wenn etwas erkannt wird

      Ich stehe in der Richtung bisher auf Synology, ohne Werbung machen zu wollen, und bin sehr zufrieden mit deren Geräten. Alles läuft ziemlich stabil. Falls noch Fragen sind, einfach schreiben....

      Ich sehe sowas nicht als Sache, die man mit nem müden Lächeln als "Freak-Zeug" abtun sollte. Spätestens beim nächsten Datenverlust (ich hatte in den letzten 15 Jahren 2 Datenverluste und hab bei Einem wirklich tagelang von der abgerauchten Platte Datenfragmente gerettet/wiederhergestellt)steht man der Sache mit nem müden Lächeln gegenüber und spielt einfach die Sicherung zurück, wenn man den PC wieder in Gang hat.
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bella_b33 ()

    • Wetterauer schrieb:

      Ne eigene Cloud, boah... Da können wir ja unsere Daten bei Dir aufm Russen-Server ablegen
      Ich mach bisher noch alles mit OneDrive....aber werd irgendwann mal umschwenken - oder zumindestens mal den Versuch starten ;)
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      zur Datensicherung nehme ich eine ext. Festplatte.
      aber damit kommt Silvio für seine Anforderungen sicher nicht weit.
      Und ja, ich muß natürlich dann alles neu einrichten.
      Hatte erst das Vergnügen, da mir 2 Lappis kurz nacheinander
      abgeschmiert sind.
    • Bis 2013 hatte ich ein NAS mit RAID5 als einfache Backuplösung zu Hause. Dann hat das Gerät angefangen zu zicken, und ich hatte schon Sorgen, wie ich die Daten rekonstruieren kann, falls nur noch die 4 Festplatten funktionieren, das Gehäuse aber defekt ist.

      Mittlerweile sieht es bei mir so aus:
      NAS mit Raid1 (einfache Spiegelung mit 2x 3TB HDDs) zu Hause. Vom zu-Hause-Nas wird 1x nächtlich auf ein NAS an einem anderen Standort ein Backup gemacht, die Backup-Software versioniert die letzten x Backups automatisch. Aktuell nutze ich Geräte von Synology. Allerdings hatten die dieses Jahr "Probleme" mit ihren AGBs, ob ich zukünftig bei dem Hersteller bleibe, wird man sehen. Die weiteren Funktionen, die das NAS zusätzlich kann, nutze ich aktuell nicht, irgendwie möchte ich auf einem Gerät, das _alle_ persönlichen Daten enthält keine externe Dienste laufen lassen.
      Viele Grüße,
      Artur


      330i Touring [ab 10/2018] & 530ix Touring [ab 04/2018]
      weg sind sie: Tiguan 2.0TDI 10/13-04/18 und A5 Cabrio 05/10-10/18
    • Hi Artur,


      4r7ur schrieb:

      Allerdings hatten die dieses Jahr "Probleme" mit ihren AGBs, ob ich zukünftig bei dem Hersteller bleibe, wird man sehen.
      Ich hab jetzt nicht weiter geschaut ob sich etwas geändert hat. Ich weiß nur, daß man bei der Surveillance Station plötzlich nicht mehr die Lizenzen an mehr als zwei Modellen aufeinanderfolgend verwenden kann....also ich kaufe einen neuen Server und will die alten Lizenzen einbinden, das ginge genau EIN MAL! Sehr schade.

      Bei mir steht:
      1 2 bay Server mit Einzelplatten + externer USB Platte zur Sicherung der sensiblen Daten(wir regelmäßig durchgetauscht), hier ist Mediaserver und Fernzugriff + Download Station aktiv. Das Ding legt sich bei Nichtbenutzung einwandfrei schlafen und ist innerhalb von 8-10Sek da, wenn ich was will.
      1 1 bay Server für die Kameras, der immer läuft....hier ist ausser Surveillance Station nichts aktiv....aber von dem Server würde ich dann irgenwelche Web-Services laufen lassen(ich hatte oben die Cloud angedeutet), weil da keinerlei sensible Daten drauf sind.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:

      4r7ur schrieb:

      Allerdings hatten die dieses Jahr "Probleme" mit ihren AGBs, ob ich zukünftig bei dem Hersteller bleibe, wird man sehen.
      Ich hab jetzt nicht weiter geschaut ob sich etwas geändert hat.
      Hallo Silvio,

      die hatten sich dieses Jahr per AGB-Zustimmung, die für die Nutzung der Pakete notwendig war, das Recht eingeräumt auf alle Daten und Inhalte des NAS zuzugreifen. Nach einigem Protest der Kunden wurde das wieder abgemildert. Allerdings ist für die Pakete die AGB Zustimmung immer noch notwendig, um ehemals zustimmungsfreie Kern-Funktionen nutzen zu können, so z.B. die File Station.

      Ich habe das für mich als Anlass genommen, mein Heimnetzwerk schrittweise umzubauen, die Fritzbox zu entsorgen und auf einen Router mit Firewall und VLAN-Funktionalität zu wechseln. Damit könnte ich dann das nach-Hause-Telefonieren der Synology abstellen, meine Backups laufen nur im LAN und im VPN. Aber das wird jetzt OT.
      Viele Grüße,
      Artur


      330i Touring [ab 10/2018] & 530ix Touring [ab 04/2018]
      weg sind sie: Tiguan 2.0TDI 10/13-04/18 und A5 Cabrio 05/10-10/18
    • Ich hatte für den Anfang(März 2010) mal eine Western Digital MyBook World Edition anvisiert....bin aber dann an einer der günstigsten Synologys hängen geblieben. Vorteil dort war, daß das Syno-Ding nicht hinüber ist, wenn die eingebaute HDD kaputt geht....was bei den ersten WD-NAS damals wohl leider noch so war.

      Was mich an den Synos noch gereizt hat: Eine Kompatibilitätsliste von hier bis Dubai....Wahnsinn! Ich hab dann damals an die kleine Syno noch 1 Kamera mit rangehangen, später noch eine....aber als es dann 5 720p Cams wurden(zu der Zeit war dann schon der zweite Server im Haus und die kleine Syno nur für Überwachung zuständig), war das Ding auch komplett ausgelastet.

      Heut nacht läuft die Platte in der Überwachung wieder heiss.....es schneit draussen wie Hölle, dann hab ich Daueraufzeichnungen von mehreren Stunden auf mindestens 4 meiner Kameras :D
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:

      Heut nacht läuft die Platte in der Überwachung wieder heiss.....es schneit draussen wie Hölle, dann hab ich Daueraufzeichnungen von mehreren Stunden auf mindestens 4 meiner Kameras :D


      Hab ich ein Glück das ich sowas nicht brauche...
      Man sollte niemals nie sagen, da ich auch so fast im Wald wohne,
      sprich außerhalb vom Ort.
      Habe aber keine Goldbarren und kein Bargeld im Hause und alles ist beleuchtet.
      Und trotz Ausländerwohnheim in der Nähe ist alles ruhig...
      ´ne kleine Cam hab ich schon, aber mit minimalen Aufwand ;)
    • Ralf,
      Mit minimalem Aufwand hat es auch bei mir mal angefangen. Gut, so ne Cam kostet keine 30eur....der Rest ist Spass am Tun ;)
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Cooles Topic :)



      Videoüberwachung

      ich nutze in die Videoüberwachung der Synologys mit verschiedensten Szenarien:

      14x Axis M10XX Serie (Restaurant in HH)
      10x Axis M10XX Serie (Restaurant in HH)
      4x FOSCAM POE (Kneipe Berlin)
      4x INSTAR (Kneipe Berlin)
      ...

      Qualitativ sowohl Hardware als auch Software ist Axis ungeschlagen,
      als Budgetlösung kommt dann FOSCAM zum Einsatz, INSTAR
      verwende ich nie wieder.


      Backup


      Hier möchte ich zunächst Datenverfügbarkeit von Datensicherung unterscheiden:
      - Raid = Datenverfügbarkeit, eine Platte feift ab, alle Daten bleiben verfügbar.
      Im Fehlerfall hingegen sind die Daten auf beiden Platten weg.
      - Backup = dezentrales Speichern von Daten als Kopie, die Daten werden im Ziel nicht direkt
      genutzt, denn sonst ist der Backupgedanke wieder hinfällig.


      JWSK Home Setup

      - Backup via Timemachine und Dateiversionsverlauf auf DS216+ an Fritzbox 7490 + AVM1750E Repeater
      - Alle Clients via Wlan (IEEE 802.11AC)
      - Zentrale Medienbibliothek
      - Backups fahre ich via Hyper Backup
      - Kameras derzeit keine
      Modifizierungen: Fond-Kessy, Rückwarnleuchte, UK Sonnenblende, Fond-Fußraumbeleuchtung, Modebutton Garagenöffner, orignal AHK, uvm.
    • JWSK schrieb:

      - Raid = Datenverfügbarkeit, eine Platte feift ab, alle Daten bleiben verfügbar.
      Im Fehlerfall hingegen sind die Daten auf beiden Platten weg.
      - Backup = dezentrales Speichern von Daten als Kopie, die Daten werden im Ziel nicht direkt
      genutzt, denn sonst ist der Backupgedanke wieder hinfällig.
      Ja....ich war früher voll heiss auf ein Raid....aber ein paar Fehler an der richtigen Stelle können Dir auch mal schnell einen Rebuild versauen. Daher backuppe ich nur sensible Daten(mehrfach). Gespeicherte Musik und Filme sind mir da egal. Daher läuft mein Server halt als 2 Einzelplatten ohne Raid-Config.

      Bei mir ist es in der Heimconfig so, daß das Büro per Gbit LAN angeschlossen ist und der Rechner dort nur eine kleine 128er SSD hat. Gearbeitet wird mehr oder weniger auf dem Server direkt.
      Der Rest ist überall 2.4/5ghz N(450) und AC(1200), über Router und kabelgebundenen POE-Accesspoint. Nur macht keines meiner Endgeräte diese Geschwindigkeiten....mein Laptop verbindet sich mit 768Mbit/Sek. Aber ganz ehrlich. Ich schiebe größere Datein mit 47-52Mbyte/sek auf den Server, über Wlan.....mehr brauch ich nicht.
      Poolhaus + Garten hat nur nen N/AC Repeater, der von nem ollen Buffalo Air N300 Router hausseitig angestrahlt wird. Das ist nicht schön, aber für den Moment schon ausreichend um im Garten etwas Internet zu haben und im Pool Youtube(bzw. vom Server) zu schauen oder Musik zu hören.

      IP Cams habe ich im Moment welche von Harex im Einsatz.....so billige "Bullet-Cams". Ist für mich okay, aber nicht mit ner Mobotix oder Axis zu vergleichen. Zu Foscam, was bei meinen Eltern daheim installiert wurde, sehe ich jetzt keinen Unterschied.

      Backups mache ich genauso mit Hyper Backup täglich.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hi,

      all das läuft bei mir nun seit x jahren. QNAP NAS wäre meine empfehlung.
      diese wird all deine erwartungen erfüllen. am besten 2bay ausführung in einem raid 1 verbund.

      persönlich habe eine TS 251+ , ein Quadcore mit 8gb ram, so ist es dann auch möglich eine VM laufen zu lassen
      auf die ich von überall zugreifen kann und somit "immer" quasi mich im heimischen netz befinde.
      das ganze läuft idle mit unter <10watt 24/7 .
      - MFL Umbau Gelungen ! -

      ;)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.