Nur mal so....ohne besonderes Thema...nur zum quaseln....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Wetterauer schrieb:

      Innen riesig, außen winzig....
      Klappt nur beim Mokka überhaupt nicht....im Vergleich zum 10cm längeren Tiguan ist das ne Quetsche(wir hatten ja von 2014 bis 2017 beide Fahrzeuge paralllel hier in Nutzung) und der Tiguan im Vergleich ein richtiges Raumwunder.
      Mittlerweile ist der Tiguan unser "Kleiner" und der Mokka wurde vom Kia Sorento abgelöst.

      Nate schrieb:

      Wir fahren eher gemütlich.
      Ja genau, wir auch.....morgen gehts 300km weit nach Nizhniy Novgorod, ein paar Freunde und Bekannte mal wieder treffen. Dann wird der Tempomat bei Anfang 100 gesetzt und nur zum Überholen mal den Pferden richtig Auslauf gegönnt. Nun hab ich es auf der letzten Fahrt dorthin tatsächlich geschafft, mich 2mal beim Überholen blitzen zu lassen.....okay, kost kaum was(20 bis 40 zu schnell kostet 7,5Eur, wenn man innerhalb 2 Wochen zahlt nur die Hälfte)
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      ihr fahrt ja richtige Tourenwagen mit Power-Management?

      Eine Abregelung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben und wird von Volkswagen bei den Tiguan-Modellen für den deutschen Markt nicht verbaut.
      Da bauartbedingt kein Tiguan ein Höchstgeschwindigkeit von >250 km/h erreicht, ist auch keine freiwillige, elektronische Abregelung verbaut.

      Für Geschwindigkeitsrekorde halte ich den Tiguan, auch schon bauartbedingt, nicht geeignet.

      Gruß
      Hannes
    • Wetterauer schrieb:

      dreyer-bande schrieb:

      Für Geschwindigkeitsrekorde halte ich den Tiguan, auch schon bauartbedingt, nicht geeignet.
      Ne. Aber man probierts halt doch mal aus.... ;)
      So wie ich halt auch mal ausprobiert hab wie steil ne Skipiste sein darf daß ich da noch hochkomme....
      …………….und wieviel Grad hat er geschafft?
      Ich meine das Auto, nicht Dich!

      2. Da die Abfahrt immer schwieriger ist; wie ist er da wieder runter gekommen?

      In Kitzbühl hat mal ein Q7 die Streif probiert.
      Die Streif gibt es noch!

      Gruß
      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:

      …………….und wieviel Grad hat er geschafft?Ich meine das Auto, nicht Dich!
      Wieviel Grad? Hmmm... so um die 100. Öltemperatur :weg:








      Keine AHnung. Hatte nix dabei um das zu messen.
      Aber mit der Pistenraupe fahr ich steilere Hänge hoch :pfeif:




      naja. Ich hin gerade hochgefahren bis ich halt nicht mehr voran gekommen bin.
      Blöd war, daß ich dann unaufhaltsam langsam zurückgerutscht bin. Blödes Gefühl.
      Habe mein Eingreifen darauf beschränkt, das Driften Richtung Pistenrand zu verhindern und ihn halbwegs senkrecht zur Fallinie zu halten. Hat zwar nicht ganz geklappt, aber halbwegs ausreichend.
      ABS ist dann übrigens nicht wenn alle Räder blockieren.
      Wurde dann schnell weniger steil, da hab ich ihn quer gestellt und bin dann vorwärts wieder runter.

      Im Steilen querstellen wollte ich vermeiden. Wegen kippen. Obwohl ich glaub der kippt erst bei 100% oder so... keine Ahnung.

      Aber die Pistenraupe darf ich im ganz steilen auch nicht quer zum hang stellen, sonst rutsche ich...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.