Kaufberatung/Entscheidungshilfe Tiguan 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung/Entscheidungshilfe Tiguan 2

      Hallo liebe Gemeinde,

      ich stehe vor einen kleinen Problem.

      Ich möchte mir einen neuen [lexicon]Tiguan[/lexicon] bestellen und bin mit nicht schlüssig welchen Motor ich mir rein bestellen soll. Zur Auswahl stehen:

      • [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 Highline 2.0TFSI (220PS)
      • [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 Highline 2.0TDI (240PS)
      Aus gegebenen Anlass mit der ganzen Dieselthematik bin ich mir nicht mehr ganz sicher was für die Zukunft am besten ist.
      Noch zu meiner Fahrleistung im Jahr. Ich fahre CA 12000 bis 15000 KM. Mein Arbeitsweg beträgt knapp 20 KM mit dem Verhältniss 50% Landstraße und 50% Stadt.
      Über rege Anteilnahme an der Diskussion würde ich mich freuen. :)

      Grüße
      Daniel
    • Hallo,
      ich selbst fahre den Benziner seit viereinhalb Jahren zur vollsten Zufriedenheit. Die Maschine paßt sehr gut zu dem relativ schweren Wagen. Dazu empfehle ich als optimal das [lexicon]DSG[/lexicon]. Man muß sich allerdings mit einem Durchschnittsverbrauch von deutlich über 10 l abfinden.
      Gruß RVO
    • Hallo,
      die von Da Niel zur Wahl stehende Motorisierung gibt es nur mit Automatikgetriebe.

      Hallo Daniel,
      ich habe mich, bei geringerer Fahrleistung (<10.000 km/pA) für den Diesel entschieden.

      Zur Entscheidungsfindung blieben die Mehrkosten für den Diesel im Anschaffungspreis und in der Steuer sowie Versicherung außer Ansatz.

      Kriterium waren Motorleistung mit Verbrauch und Reichweite und die voraussichtliche Haltedauer von 3 Jahren.

      Hier baue ich auf den Diesel.

      Der ADAC hat hier einen Vergleich der beiden Fahrzeuge hinterlegt.

      Gruß

      Hannes
    • Derzeit auf jeden Fall den Benziner. Und unbedingt so lange warten bis der Rußpartikelfilter serienmäßig ist. Ansonsten hast du in absehbarer Zeit die Sau in der Garage, die dann durchs Dorf getrieben wird.
      Oder alternativ einen "normalen" Benziner ohne Direkteinspritzung, denn dieser rußt nicht so extrem wie ein Direkteinspritzer.
      Gruß

      J-66
    • Auf keinen Fall durch das Gesabbel irgendwelcher Politiker oder anderer Heilsbringer verrückt machen lassen. Nach der nächsten Wahl wissen die schon nicht mehr, welche Position sie noch vor der Wahl vertreten haben. Man kann im Bereich des Individualverkehrs vor gar nichts sicher sein.

      Entscheidung allein davon abhängig machen, welches Fahrzeug unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit und des Spaßfaktors für mich das beste ist. Auch keine Gedanken an den Wiederverkausfwert verschwnden. Ich kauf das Auto ja für mich und nicht für meinen Nachfolger.

      Ja, der Autokauf darf noch Spaß machen und Freude bereiten. Ein schlechtes Gewissen, dass ich immer noch einen Pkw fahre und nicht längst auf den ÖPNV und das Fahrrad umgestiegen bin, macht mir keiner, nicht einmal der BUND oder der ADFC. ;)

      Jonni
    • ... und wenn der Diesel aus den Schlagzeilen ist, kommt der Benziner wieder dran.

      Ich habe mich vor einem Jahr bewusst für der 190 [lexicon]PS[/lexicon] [lexicon]TDI[/lexicon] entschieden (ca. 20.000 KM/Jahr), der hat EURO 6 und Basta!
      Nach aktueller Panikmache bekommt der eine blaue Plakette und gut ist.

      Sollte er in 3-4 Jahren nix mehr Wert sein, fahre ich ihn eben weiter und freue mich über den niedrigen Verbrauch und das geile Auto.

      VG,
      Micha

      PS: Ich kann das ganze Diesel - Mimimi ned mehr hören.
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • Sehe ich auch so. Jetzt ist es der Diesel in paar Jahren der Benziner.
      Ich ziehe ein Pferd von 650 kg + Hänger ca. 900 kg manchmal 2 Pferde das würde mit einem Benziner so gar nicht gehen.
      Als ich so anfing mit dem selber Pferd ziehen hatte ich einen Benziner, tja die Kupplung hat recht schnell schlapp gemacht und
      am Berg war es echt grenzwertig. Vom Verbrauch der die 20 l Marke dabei erreicht hat, will ich gar nicht reden.

      Ich wohne bei Mainz da ist ja gerade die Diskussion voll im Gange wegen Diesel. Ich habe schon gesagt, wenn sich der Einzelhandel hier nicht
      auf die Hinterbeine stellt, werde ich zum Onlineshopper. Bisher meide ich Amazon & Co noch aber wenn ich dazu gezwungen werde, weil ich
      nicht mehr in die Stadt fahren darf, na dann.....

      Daher nicht verrückt machen lassen.
    • Ich habe mich auch für den Diesel entschieden, habe aber auch eine wesentlich höhere jährliche Laufleistung (ca. 35 TKM). Diese Panikmache mit dem Dieselverbot in ausgewählten Großstädten trifft meiner Information nach sowieso nicht für den [lexicon]Tiguan[/lexicon] zu (Abgasnorm 6b -> blaue Plakette :thumbup: ).

      Was die Fahrleistungen betrifft, sind die beiden fast identisch, nur verbraucht der Diesel deutlich weniger. Wenn man den teureren Grundpreis des Diesel, ca. 3.000 EUR, aufrechnet mit den Mehrkosten, die für den Mehrverbrauch beim Benziner aufkommt, amortisiert sich dies bei angenommen 3 Liter Mehrverbrauch und 10 TKM Laufleistung und 1,50 EUR Benzinpreis nach ca. 6 Jahren. Bei mehr Kilometern sogar schneller. Klar, man muss Steuern etc. auch noch einrechnen, ist daher nicht wirklich genau. Ich will damit auch nur zeigen, dass der höhere Anschaffungspreis nicht das schlagende Argument sein sollte.

      Letztendlich ist es, wie so oft, eine persönliche Entscheidung, beide Motoren für sich sind super und sicher keine schlechte Wahl. So oder so, viel Spaß damit!!! 8)
    • Guten Tag in die Runde.

      Vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig mit Rat und Tat zur Seite Stehen.
      Ich schwanke zwischen dem CL mit R-Line und dem HL...
      Beide mit 19 Zoll-Schuhen.

      48900 beträgt das Budget.
      Minus 900 WR
      Minus 2500 Folierung
      Bleiben ca 45500.

      Must Havs :
      19 Zöller
      Keine durch und durch schwarzen Stossstangen (also mind wie Highline mit dem abgesetzten grau + Chromleiste
      gerne auch R - Line Exterieur (wird eng)
      Seitenairbsgs hinten
      Business mit Navi
      Fahrerassistenzpaket
      Led Scheinwerfer
      150 TDI DSG
      Kein Allrad

      Ich bin jetzt bei einem CL mit R-Line
      Oder ein HL mit Fahrerassistenz Plus und damit auch Active Lightning System.

      Kann mich leider nicht entscheiden...muss ich aber....
      Was würdet ihr machen...?
      Welchen würdet ihr nehmen...?
      Oder hat jemand noch ne andere Idee zur Konfiguration...
      Ps Das Auto wird knallrot foliert.

      Live sehen kann ich irgendwie nur den R Line an fast jeder Ecke.
      Der HL ist in keinem AH zu begutachten,und irgendwie auch nicht auf der Straße.
      Wirkt der R Line viel bulliger ?
      Oder sieht der HL mit 19 Zoll auch ordentlich aus ?


      Lg Toscheck
    • Hallo Torsten,
      ich fahre einen Tiguan II mit fast Vollausstattung.
      So wichtige Sachen wie Sitzheizung hinten fehlen; dafür aber Highline mit R-Line innen und außen und Leder mit Komfortsitzen und Memory.
      Heute würde ich vermutlich ganz anders entscheiden.

      Wie lange wirst Du das Auto fahren?
      Repräsentierst Du eine Unternehmen zum "Feuerschutz"?
      Handelt es sich bei den Preisen zum Etat um Netto- oder Bruttowerte in Bezug auf den Preis?
      Also Preis lt. Konfigurator?

      Gruß

      Hannes
    • Hallo Hannes.
      Ich fahre das Auto 3 Jahre.
      Repräsentieren muss der Wagen eigentlich nichts.
      In unserer Frma sämtliche Fahrzeuge (ca 80-100)
      ausnahmslos Tornadorot.
      Mein Auto wird auch nicht mit Werbung beklebt.
      Es bleibt also rundherum rot.
      Es handelt sich Bruttopreise aus dem Konfigurator :(
      Es laufen bei uns auch schon 3-4 Tiguans.
      Die habe ich aufgrund der Entfernung (800) zum Firmensitz,nur einmal gesehen.
      Es war ein IQ Modell mit Standard 17 Zoll.
      Aber Ich empfand das Auto und der Kombi Tornadorot-Schwarze Stossstangen-17 Zoll Serienbereifung,als für mich untragbar.
      Leider hab ich noch nie irgendwo die Kombi Tornadorot-R Line gesehen...Ich wäre wahrscheinlich der erste in Deutschland,
      :)
      Gruß Toscheck
    • Hallo Torsten,
      das wäre meine Konfiguration.
      Den R-Line würde ich laufen lassen.
      Da foliert wird, wird sicher auch der untere Teil der Türen foliert und bei R-Line wäre eine Sonderfarbe fällig.

      Bei den WR würde ich nicht unbedingt die kleinen Räder wählen, da fährst Du ein halbes Jahr mit durch die Gegend?

      Vermutlich habe ich jetzt die Freisprecheinrichtung vergessen?

      Gruß

      Hannes
      Dateien
      • Sparversion.pdf

        (1,08 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sehr geil Hannes.
      Nun sage mir doch mal warum dein Konfigurator so völlig anders aussieht als meiner.
      Wenn ich mit 4 WD hinkommen würde,wäre das Mega.
      Ich weiß nur nicht wie du das Navi z.bsp. einzeln zufügen kannst.
      Das bekomme ich nicht hin...Wahrscheinlich bin ich zu dämlich oder ich kann nicht lesen.
      Wie gesagt...bei mir sieht das irgendwie nicht so professionell aus...???
      Lg
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.