Chiptuning 2.0 TFSi - 132kw

    Sponsoren

    • Antwort für dreier-bande!

      Hallo Forumsfreunde, hallo Hannes!
      Ist mir schon klar. Wie ich gepostet habe, denke ich, dass die 100 000 km in den ersten zwei Jahren nicht viele schaffen werden. Somit wird das Risiko entsprechend reduziert.
      Ein Fahrzeug und dessen Bauteile wie Motor, Antrieb usw. sind für eine bestimmte Leistung ausgelegt. Wenn diese durch Tuning erhöht wird, entsteht zwangsweise mehr Belastung.
      Es gibt aber Reserven.
      Wer das Tuning sinnvoll einsetzt um etwas früher hochzuschalten, oder zB. für einen Überholvorgang am Berg nutzt, kann mit mehr Drehmoment auf Leistungsreserven zurückgreifen.
      Wenn das Tuning nur so genutzt wird, ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mit kapitalen Schäden zu rechnen.
      Ich habe sieben Fahrzeuge bei Abt tunen lassen. Mit unserem Golf sind wir zwölf Jahre und 330 000 km ohne Probleme gefahren.
      Ich fordere niemand dazu auf sein Fahrzeug tunen zu lassen. Jeder, wie er möchte.
      Kaputt bekommen kann jeder aber alles. Auch wenn ein Fahrzeug nicht getunt ist.
      Ich hatte noch keine Probleme. Lieber wären mir immer die [lexicon]PS[/lexicon] und mehr Drehmoment ab Werk und ohne Tuning gewesen. Leider gab es das nicht immer.
      Noch in diesem Quartal soll ja der [lexicon]Tiguan[/lexicon] mit 240 [lexicon]PS[/lexicon] bestellbar sein. Da reicht die Leistung auch ohne Tuning. Zumindest für mich.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • Hallo,

      bei FTS-Tuning.de habe ich angefragt, dort wird eine Abstimmung auf 230PS angeboten, 749?.
      Den Besitzer kenne (flüchtig) ich noch von früheren Zeiten als er viel für [lexicon]VW[/lexicon] gemacht hat (G-Lader usw), die Arbeit war stets perfekt.
      Ich denke dass das auch meine Anlaufstelle nach der Garantie sein wird.

      Den [lexicon]Tiguan[/lexicon] habe ich inzwischen auch mal mit der PerformanceBox gemessen:
      0-100 in 8,8 Sekunden (179ps 2.0 TFSi [lexicon]4Motion[/lexicon] 7 Gang DSG) - Normal gestartet auf Schaltstufe S - ohne Launchcontrol.
      100-190 in 26,4 Sekunden (auf 200km/h konnte ich aufgrund des Verkehrs leider nicht beschleunigen)

      Finde beide Werte für diese Schrankwand ganz gut :thumbup:
      Mit der Launchcontrol Starte ich auch noch mal, hatte es an dem Tag nicht hinbekommen. Ich glaube aktiviert wird Sie mit Schaltstufe auf S & ESP/ASR Off, das letztere hatte ich vergessen.
    • GoodMood schrieb:

      Den [lexicon]Tiguan[/lexicon] habe ich inzwischen auch mal mit der PerformanceBox gemessen:
      0-100 in 8,8 Sekunden (179ps 2.0 TFSi [lexicon]4Motion[/lexicon] 7 Gang DSG) - Normal gestartet auf Schaltstufe S - ohne Launchcontrol.

      Hi,
      8,8 klingt aber auch nicht nach den laut technischen Daten versprochenen 7,9sek....aber was mecker ich, mein 132kw ist mit 9,6sek angegeben, wer weiß, was der in Wirklichkeit braucht :D
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • bella_b33 schrieb:

      GoodMood schrieb:

      Den [lexicon]Tiguan[/lexicon] habe ich inzwischen auch mal mit der PerformanceBox gemessen:
      0-100 in 8,8 Sekunden (179ps 2.0 TFSi [lexicon]4Motion[/lexicon] 7 Gang DSG) - Normal gestartet auf Schaltstufe S - ohne Launchcontrol.

      Hi,
      8,8 klingt aber auch nicht nach den laut technischen Daten versprochenen 7,9sek....aber was mecker ich, mein 132kw ist mit 9,6sek angegeben, wer weiß, was der in Wirklichkeit braucht :D

      Hallo,
      ja da habe ich auch nicht schlecht gestaunt, mal fast eine Sekunde langsamer. Aber die 7,9 Sekunden sind bestimmt in der "ohne alles Ausstattung" und Start mit der Launchcontrol, die habe ich nicht aktiviert gehabt, mit der Launchcontrol ist bestimmt mal schnell eine halbe Sekunde eingespart, dann passt es ja fast.

      Ich habe mit der Box ja schon vieles gemessen, es gibt sehr viele Autos die Ihre Serienangabe einfach nicht schaffen - vorallem Dieselmotoren. Erklären kann ich das nicht, eigentlich hatte ich bisher nur einen Diesel der seine Werksangabe schaffte und das war ein Golf 4 TDi.

      Ich muss mich noch mal korrigieren,
      nicht 0-190 sondern 100-190 waren die 26,4 Sekunden.
    • GoodMood schrieb:

      Ich muss mich noch mal korrigieren,
      nicht 0-190 sondern 100-190 waren die 26,4 Sekunden.

      Okay.....das hätte auch sonst nen BMW 335i schon fast schwach werden lassen, der braucht für die gleiche Disziplin um die 20 Sekunden....und dann klebt ihm noch fast ein 180ps [lexicon]Tiger[/lexicon] hinten dranne :D :D

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Moinmoin,



      habe mich gerade angemeldet, weil ich mir am Wochenende einen [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2,0 [lexicon]TSI[/lexicon] anschaue und ein paar Infos benötige.


      Bin dann direkt über diesen Beitrag hier gestolpert und wollte mal eben was zu FTS schreiben:


      super Adresse! Ich war da mit meinem Scirocco 2,0 [lexicon]TSI[/lexicon] CAWB. Top Arbeit und bei Fragen und Problemen findet man immer Gehör! Die Preise sind auch Super! Ich hatte damals auf dem CAWB eine Stufe 2 (Abgasanlage ab Lader + Software) und kann bereits im ersten Anlauf auf 270 [lexicon]PS[/lexicon] und 400 Nm, mit einem Update nach Einbau eines GFB DV+ Ventiles dann auf 280 [lexicon]PS[/lexicon] / 420 Nm (1,6 Bar Ladedruck im Sommer, 1,3 im Winter). Das Auto ging damit ab wie hulle, um nix schlechter als der Golf 7R, den ich aktuell fahre, eher sogar noch besser. Nur mit der Traktion haperte es etwas :thumbsup:

      Ich hatte mir dann noch einen Flasher gekauft, damit ich selber zw. verschiedenen Datenständen innerhalb von 2 Minuten umstellen konnte (z.B. Serie/Stufe 1/Stufe 2 etc.)

      Alles tiptop und keinerlei Probleme. Und die Truppe bei FTS ist auch supernett und hilfsbereit (und vor allem geduldig :P )

      Falls ich den [lexicon]Tiguan[/lexicon] kaufen sollte, dann wird der wohl auch direkt wieder zu FTS gehen :thumbup:
    • Iss ja schön :) .

      Aber dafür ist der [lexicon]Tiguan[/lexicon] das falsche Auto.
      Bin früher selbst mit richtigen GTI`s (und mechanisch getunten Motoren) gefahren. Heutzutage kann ja jeder Fahranfänger damit ´Scheibe´ spielen. Elektronik sei Dank. :thumbdown:
      8 Monate haben ausgereicht, mich von [lexicon]VW[/lexicon] aus der Bauzeit nach der ersten Dekade des Jahrtausends zu verabschieden.
      Lag nicht unbedingt am [lexicon]Tiguan[/lexicon] selber - mehr an den Umgang mit den Kunden und ein klein wenig der verbauten Technik.
      Geht aber auch anders .
    • Warum ist der [lexicon]Tiguan[/lexicon] dafür das falsche Auto? Mehr Leistung und vor allem Drehmoment hat noch keinem geschadet :thumbup:

      Klar, eine Sportabgasanlage würde ich da auch nicht dran bauen. Zumindest keine, die Radau macht.

      Aber eine simple Softwareänderung, die dem 2,0er zu z.B. 250 [lexicon]PS[/lexicon] /350 Nm verhilft, passt auch zu einem [lexicon]Tiguan[/lexicon]. Und dass das einfach so per Software geht und vergleichsweise wenig kostet ist ein Segen und kein Abwertungsmerkmal ;)

      Das von Dir umschriebene klassische GTI-Tuning hat dagegen tatsächlich nix im [lexicon]Tiguan[/lexicon] zu suchen 8)
    • Ich hätt auch nichts gegen ein paar mehr [lexicon]PS[/lexicon] ;), auch wenn der 2.0TSI so schon garantiert kein Kind von Traurigkeit ist :D
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      Hallo,

      ich habe den VW Tiguan 2.0 TSi (2013, Life Edition) jetzt mal mit der Performancebox vermessen und auch ein Video dazu gedreht.

      Hier die Daten:

      Performance Box-Zeiten (best)
      0-100km/h in 7,23 Sek. (Launchcontrol)
      0-100km/h in 8,68 Sek. (normal Start)
      0-160km/h in 20,32 (Launchcontrol)
      0-160km/h in 22,40km/h (normal Start)
      100-200km/h in 36,90 Sek. (Lauf 1)
      100-200km/h in 39,12 Sek. (Lauf 2)
      100-190km/h in 26,81 Sek. (Lauf 1)
      (Winterreifen, 6 Grad Außentemp)

      0-100km/h in 8,77 Sek. (normal Start)
      100-190km/h in 26,51 Sek.
      (Sommerreifen, ca 20 Grad Außentemp)

      2013 VW Tiguan, 2.0 TSI (180ps), 7-Gang-DSG, 4 Motion, 1650kg, Motorkennbuchstabe CCZD, 180ps, 280nm

      Hier das Video dazu:
      VW Tiguan Beschleunigung


      Fazit: Das Auto ist in jedem Fall für seine Größe/CW Wert gut unterwegs, der 180ps Motor beschleunigt das Auto vom Gefühl her nicht sehr krass (kein Drehmoment-Bums wie beim Diesel) aber doch bis zu hohen Drehzahlen kontinuierlich.
      Launchcontrol funktioniert ja problemlos, aber das ist wirklich mal was zum "1x im halben Jahr spaß machen", ich glaub wenn man das jeden Tag macht bekommt man die Antriebe irgendwann kaputt.

      Auffällig: bei vielen neueren Autos fällt mir eine extreme Tachoabweichung auf, der Tiguan ist auch gut dabei.
      200km/h auf der Performance-Box sind auf Tacho (egal ob Digital oder Analog) ca 214km/h.
      Bis 170km/h geht es zügig, ab ca 180km/h geht ihm dann langsam die Luft aus (~Tacho 195).
      200km/h hatte ich mit Sommerreifen nicht geschafft, zumindestens nicht auf meiner Teststrecke.
      Mit Winterreifen gerade so.

      Kleines Beispiel wie sehr der Wagen "obenrum" zu Kämpfen hat:
      Das Auto brauch von 190-200km/h ca. 10-11 Sekunden!


      Jetzt ist die Frage ob eine Tuningsoftware drauf kommt,
      mal davon abgesehen dass der Motor mindestens 211ps hält, bietet mir der Chiptuner eine 220ps Version und eine 238ps Version an und das für einen erschreckenden niedrigen Preis (unter 400€). Jeder denkt erstmal unseriös, aber ich kenne mindestens 3 Leute die bei Ihm waren und alle zufrieden sind. (kein Tiguan, aber andere Autos)

      Tjoa, ich bin noch am Überlegen.
      Mir geht es halt darum: Hat der Motor mal ein Problem kann ich mit vollem Checkheft ggf. bei VW auf Kulanz hoffen.
      Ist eine Software drauf wird daraus nichts mehr.



      MFG
    • Neu

      Antwort für GoodMood!
      Hallöchen!
      Bei den Motoren, die schon gut im Futter stehen, bringt das Tuning nicht das, was Du Dir davon versprichst.
      Drehmoment sicher einiges, aber der Abzug und die Endgeschwindigkeit werden nur wenig besser.
      Bei so günstigen Tunern ist immer Vorsicht geboten.
      Wie Du schon schreibst, wird bei Problemen das Steuergerät ausgelesen und dann ist es aus mit Kulanz.
      Wenn Du auch Garantie für die mehr beanspruchten Teile bekommst, sieht es da schon besser aus.
      Alle meine Autos sind getunt. Nur von Abt in Kempten mit Garantie. Ich hatte noch nie Probleme damit.
      Vielleicht hat doch noch jemand aus dem Forum bessere Informationen für Dich.
      Viel Glück.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • Neu

      GoodMood schrieb:

      Mir geht es halt darum: Hat der Motor mal ein Problem kann ich mit vollem Checkheft ggf. bei VW auf Kulanz hoffen.
      Ist eine Software drauf wird daraus nichts mehr.
      Ja, das stimmt wohl. Es sei denn, Du nimmst nen "VW eigenen Tuner"....also Abt fiele mir jetzt ein.

      BTW: Hast Du den 180ps mal bis zu ner Endgeschwindigkeit testen können. Meiner knallt bei Tacho 220 direkt in eine elektronische Begrenzung(sollte GPS 210 bei mir sein, meiner weicht nicht ganz so derb vom Tacho ab, wie Deiner).

      Die Beschleunigung von 8,xx oder 7,xx sind für mich(auch CCZD) natürlich mit dem Wanderlautomaten nicht erreichbar...aber trotzdem, das Auto macht schon gut Spaß :)

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Neu

      bella_b33 schrieb:

      BTW: Hast Du den 180ps mal bis zu ner Endgeschwindigkeit testen können. Meiner knallt bei Tacho 220 direkt in eine elektronische Begrenzung(sollte GPS 210 bei mir sein, meiner weicht nicht ganz so derb vom Tacho ab, wie Deiner).

      Gruß
      Silvi
      Hallo,

      ich persönlich bin schon mal laut Tacho 220 rum gefahren, das sind in echt dann ca 205-207? Mehr geht dann auch nicht.
      Der Tiguan macht dann ja auch den 6. Gang rein, dann kommt zu dem Windwiderstand noch eine längere Übersetzung.
      Ihm geht dann wirklich richtig die Luft komplett aus und Beschleunigung kann man das nicht nennen, eher nur ein "Versuch" schnell zu fahren.

      Wenn der Tiguan bei 20 Grad Außentemperatur und mit Sommerbereifung die 200km/h (echte 200km/h überschreitet) kann man schon glücklich sein...das sind lt Tacho etwas über 210km/h

      Für eine 100% exakte Messung müsste man die Höchstgeschwindigkeit mit der Performancebox messen,
      Handy-TopSpeed-Meter und Navigationssysteme haben meist auch kleine Abweichungen (wenn auch geringer als Tacho).

      Am genausten erscheint mir die Performancebox mit der zusätzlichen Außenantenne, da sieht man dann schon enorme Abweichungen aber bei wirklich VIELEN neuen Autos (aktueller Audi A3 zB auch ganz ordentlich)
    • Neu

      mein 2016er geht bei Tacho 220 wirklich vom Gas....das hat sogar meine Frau bemerkt und gleich gefragt, warum ich denn vom Gas gehe.

      Unser 2008er CAWA 170Ps TSI hatte diese Beschränkung nicht. Da bin ich damals bei Tacho 230 aber aus Respekt (Auto war nicht mehr das Jüngste und so fuhr es auch) vom Gas.

      Ich kann es leider hier in Ru nicht probieren und bis De wirds der Tiguan wohl in diesem Leben nicht nochmal schaffen...

      Bezüglich Genauigkeit des Tachos ist unser Sorento schon ziemlich nah dran. 112 Tacho sind 109 GPS. Beim Tiguan sind 114 Tacho 108 bis 109 GPS.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.