[Anleitung] 2. Modebutton für Garagentor (nur 4Motion)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • auf keinen Fall die 12 V irgendwo abgreifen,
      dann brennt Euch die Leitung weg!

      Das Konzept mit dem Schalten über Fahrzeugmasse geht nur
      bei Nutzen der Batterien!!!
      (oder bei genauem Untersuchen der Schaltung)

      Verbaut ist der Sender rechts hinter dem Schalter zum
      deaktivieren des Beifahrerairbags!

      Ein Kabel geht an Mode und eins an Masse.

      Lasst das nach mit der Spannungsversorgung vom Auto!
      Modifizierungen: Fond-Kessy, Rückwarnleuchte, UK Sonnenblende, Fond-Fußraumbeleuchtung, Modebutton Garagenöffner, orignal AHK, uvm.
    • Vielen Dank für die Antwort Schneeflocke.

      Hai JWSK,
      warum sollte mein Kabel wegbrennen, wenn ich die 12V Batterie der Fernbedienung gegen die des Autos eintauschen. Hat der Tiger anderen Strom? Ich würde ich 12 V Steckdose aus der Mittelconsole paralell anzapfen und direkt auf die Fähnchen der Fernbedienung gehen.
      Allerdings würde ich mit dem Modeschalter nur den Taster der Fernbedienung ersetzen, also weder die 12V noch Masse benutzen, sondern einfach als externen Taster.

      Der Einbauort ist gut, man kommt leicht ran. Wie hast du die Kabel dann zur Mittelkonsole bekommen?
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Du kannst nicht nur den Taster verwenden,
      der Taster ist nicht einzeln, es ist ein Tasterblock.

      Die Taster schalten gegen Masse,
      wenn deine Fernbedienung ebenfalls gegen Masse schaltet kannst du dies machen,
      wenn nicht müsstest du sonst die Masse des Modebuttons eben nur für den Mode
      Button von der Masse des Tasterblocks trennen um so vom Fahrzeug getrennt zu bleiben.

      Folgende weitere Schwierigkeiten kannst Du bekommen wenn Du die Spannung vom Wagen nimmst:
      - 12 V liefert der Wagen nicht, es sind bis zu 13,8 V
      - Spannungsabweichung kann zur Funktionsfreiheit der Fernbedienung kommen
      - Du kannst dir Störungen in die Fahrzeugelektronik einkoppeln
      - Trennst Du die Masser des Tasters nicht sauber von der Fahrzeugmasse kann Dir etwas durchbrennen

      Wenn jetzt mal das Risiko betrachtet ist es sicher besser eine neue Batterie hoher Güte
      in die Fernbedieung einzusetzen und diese alle 2-3 Jahre zu tauschen.
      Der Installationsort ist wie dafür gemacht, öffnen ohne Werkzeug, enorm viel freier Raum
      Modifizierungen: Fond-Kessy, Rückwarnleuchte, UK Sonnenblende, Fond-Fußraumbeleuchtung, Modebutton Garagenöffner, orignal AHK, uvm.
    • Das mit der Bordspannung sehe ich ein. Wenn das Seitenteil so leicht aufgeht, dann werde ich das wohl auch so machen.
      Den Taster schaue ich mir an, wenn ich den Tiger habe. Die Tage werden ja Länger und man hat viel Zeit für Feintunning :coffee: :great:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Hallo an alle!

      Welche Schalterleiste man bestellt, ist natürlich von der jeweiligen Fahrzeugaussattung abhängig. Die Teilenummer in Post Nr. 9 stimmt zum Beispiel für meinen Tiger nicht. Für eine Schalterleiste ("Bedieneinheit") mit Mode, ECO Start-Stopp und Area View lautet die Teilenummer 5NB 927 238 P W ZU, andere Schreibweise: 5NB927238P WZU.

      @Schneeflocke

      Als Anfänger darf ich das noch fragen: Wie bekommt man den Seitendeckel auf, in dem der Schalter für den Beifahrerairbag steckt? (Post Nr. 13, zweites Foto).

      @JWSK

      1. Danke für die Idee und Anleitung.

      2. Noch eine Frage zum zweiten Kabel, das vom Toröffner zur Masse geht: Könnte man das Kabel auch an PIN 01 der Schalterleiste anlegen? Ist doch "Gnd" also Masse?

      Danke und Grüße an alle

      fischimnetz
    • Es gibt Werkzeug zur Demontage für Kfz-Verkleidungen oder man nimmt einen Spachtel der dann aber aus Metall ist und vorsichtig gearbeitet werden muss.

      Mit dem passenden Werkzeug kann man den Deckel dann aufhebeln.
      Dateien
      • werkzeug.jpg

        (30,83 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Wer 4MOTION hat, braucht auch 4Kessygriffe
    • Masse ist Masse, kannst du abgreifen wo du möchtest!

      Und der Mode Taster den du bestellst ist immer der,
      der nur Mode auf der Leiste hat.
      Du benötigst nur die Kappe, der Taster ist unter der
      Blindkappe bereits vorhanden!

      Ohne Werkzeug war missverständlich,
      die Klappe lässt sich mit dem Klappschlüssel aufhebeln!
      Modifizierungen: Fond-Kessy, Rückwarnleuchte, UK Sonnenblende, Fond-Fußraumbeleuchtung, Modebutton Garagenöffner, orignal AHK, uvm.
    • Danke JWSK. Aber mit jeder Antwort kommen neue Fragen. Ich habe eine sehr schmale Tor-Fernbedienung von der Firma Sommer. Ob wohl unter der Schalterleiste genug Platz ist, um die FB da unterzubringen? Ist im Moment eher eine rhetorische Frage, wenn ich die Schalterleiste mit der Mode-Kappe habe, werde ich es ja erfahren.

      An alle Interessierten: Die Teilenummer für die Schalterleiste nur mit Mode-Taster lautet

      5NB 927 238 J W ZU.

      Grüße

      Bernd
    • die Fernbedieung kommt rechters hinter den Airbag-Schalter,
      das Bleck eignet sich hervorragend zum Anbringen und dort
      geht auch keine Sendeleistung verloren!
      Modifizierungen: Fond-Kessy, Rückwarnleuchte, UK Sonnenblende, Fond-Fußraumbeleuchtung, Modebutton Garagenöffner, orignal AHK, uvm.
    • Hallo Forum,

      nachdem ich hier ein Jahr lang nicht zum Einbau des Mode-Buttons für den Garagentoröffner gekommen bin, und mich an die Benutzung der Tor-Fernbedienung gewöhnt habe, gebe ich den Einbau des Buttons auf.

      Wenn jemand Interesse an der Schalterleiste mit dem Mode-Button hathat, die biete ich hier an: KLICK , oder kurze Nachricht an mich. Zwei Kabel zum Einpinnen gebe ich dazu.

      Grüße

      Bernd
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.