Benziner oder Diesel ?

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Benziner oder Diesel ?

      Hallo,

      im Moment fahre ich den [lexicon]Tiguan[/lexicon] FL 2012 [lexicon]Bj[/lexicon]. mit 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140 [lexicon]PS[/lexicon]. Ich beabsichtige, mir den [lexicon]Tiguan[/lexicon] II zu holen, bin mir aber nicht sicher, ob ich Diesel oder Benziner nehmen soll.

      Benziner würde ich den 180 [lexicon]PS[/lexicon] mit 6 Gang nehmen Diesel den 190 [lexicon]PS[/lexicon] mit [lexicon]DSG[/lexicon]. Am liebsten jedoch den 240 [lexicon]PS[/lexicon] Diesel, der noch nicht angeboten wird (lt. [lexicon]VW[/lexicon] erst im 3. Quartal).

      Aufgrund des momentanen Hypes um die Dieselfahrzeuge bin ich hin und her gerissen. Wenn die blaue Plakette kommt (der neue hat ja EU 6 W Norm -was heisst eigentlich das W ?-) dürfte der die ja eigentlich bekommen. Andererseits will man ja Diesel generell zukünftig "verteufeln" und ich sehe schwarze Zeiten auf alle zukommen (Steuererhöhungen Diesel, Steuer etc.).

      Die jetzigen 140 Diesel [lexicon]PS[/lexicon] sind mir zu wenig, gerade wenn ich mal schnell überholen muss. Ich habe die Befürchtung, dass der 180 [lexicon]PS[/lexicon] Benziner aufgrund des Drehmomentes wahrscheinlich sich genauso fahren lässt, wie jetzt der Diesel mit 140 [lexicon]PS[/lexicon].

      Für Ratschläge oder Meinungen wäre ich dankbar.
    • markus-epe schrieb:

      Ich habe die Befürchtung, dass der 180 [lexicon]PS[/lexicon] Benziner aufgrund des Drehmomentes wahrscheinlich sich genauso fahren lässt, wie jetzt der Diesel mit 140 [lexicon]PS[/lexicon].

      Die Befürchtung kann ich Dir schonmal nehmen. Leistung ist immernoch Drehmoment x Drehzahl. Der 2.0TSI(ich kenne 170ps und 180ps im Vergleich mit dem 140ps TDI) ist ein anderes Kaliber und geht oben raus schon ganz anders als der kleine Diesel. Ab 1800U/min geht bei mir der Druck gefühlt los und das geht gefühlt so weiter bis in den Begrenzer :).
      Zum Rest Deiner Kaufentscheidungsfindung kann ich nichts beitragen, das muss jeder selber wissen. Ich hätte kein Problem mit nem Diesel gehabt(auch wenn die Laufruhe und das fast lautlose Dahingleiten auf der Landstraße vom 2.0TSI schon echt genial sind)....es gab nur Keine, als ich dieses Frühjahr zugeschlagen hab.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hi Markus,

      du scheinst (genau wie ich) einen 4J Rhytmus zu haben.
      Ich hatten den [lexicon]Tiguan[/lexicon] FL 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] 170PS 6G, war sehr zufreiden damit.. aber ein bisschen mehr darf es immer sein, jetzt ist es ein [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] 190PS [lexicon]DSG[/lexicon]

      Ich denke deine Frage muss man in meheren Teilen beantworten.

      Den 240PS hätte ich auch gerne genommen, aber Q3 war mir zu spät. Außerdem auch zuwenige Infos die mich dann doch überredet hättem.

      Gerne hätte ich wieder einen 6G genommen, ich mag "rühren" und hab mehr Kontrolle wann/wie er vorwärts geht.
      Den 190PS bekommt man aber (derzeit) nur mit [lexicon]DSG[/lexicon].

      Bedingt durch Bauart/Gewicht soll der T-2 mit nur 150PS sogar vergleichbar mit dem T-FL mit 170PS sein, aber darauf wollte ich mich nicht einlassen.

      Nach nun 1500km geb ich auch mal Gas... im Gegensatz zum T-FL schafft der T-2 die 200km/h ohne große Mühe... da war der T-FL deutlich träger.
      Der T2 ist auch deutlich ruhiger, was aber aich das Gefühl vermittelt er wäre nicht so bissig.

      Letztendlich bin ich mit dem 190PS [lexicon]TDI[/lexicon] sehr zufrieden, ggf. gibt es in 4J einen mit 240PS

      Tja... [lexicon]TSI[/lexicon] oder TDI... ich verstehe den ganzen Hype um Dieselgate in D nicht (mein T-FL war betroffen), letztendlich macht das ganze gejammer nur die Gebrauchtwagenpreise kaputt. Ich war mit dem [lexicon]TDI[/lexicon] immer zufrieden, fahre ca. 25 TKM im Jahr, der T-2 hat Euro 6 ... also wurde es wieder ein Diesel.
      Dem Diesel kann man auchmal die Sporen geben, ohne das 15 (und mehr) Liter durch laufen.
      Ja, ich gehöre zu den flotteren Fahrern auf der [lexicon]AB[/lexicon]

      Ein Benziner holt die Leistung aus der Drehzahl, der Diesel zieht schön von unten.... das mag ich.

      VG, Micha
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • markus-epe schrieb:


      Für Ratschläge oder Meinungen wäre ich dankbar.


      Mir fehlt hier ein wichtiger Aspekt, wie viele KM fährst Du im Jahr?

      Beim [lexicon]Tiguan[/lexicon] kam für uns nur der Diesel in Frage. Als Benziner würde der ~11-12l auf 100km benötigen, bei 35tkm im Jahr macht das keinen Spass.

      Den nächsten Fahrzeugkauf werden wir so lange wie möglich hinauszögern. Solange nicht klar ist, was mit der blauen Plakette auf uns zukommt, werden wir die bestehenden Autos weiterfahren. Diesel sind gerade sowieso in der Diskussion, bei den TFSIs werden auch schon Stimmen laut, die auf die Feinstaubproblematik bei Direkteinspritzern hinweisen. Müsste ich jetzt kaufen, würde es ein Benziner werden, aus Verbrauchsgründen dann aber eher ein Kombi als ein (mini-)SUV.
      Viele Grüße,
      Artur


      330i Touring [ab 10/2018] & 530ix Touring [ab 04/2018]
      weg sind sie: Tiguan 2.0TDI 10/13-04/18 und A5 Cabrio 05/10-10/18
    • Ich würde wieder einen Diesel empfehlen, ich gehe davon aus das du ihn bisher bewußt gekauft hast.
      Der 190 [lexicon]PS[/lexicon] mit [lexicon]DSG[/lexicon] und Allrad ist ein ganz toller [lexicon]Tiguan[/lexicon] II, den habe ich schon gefahren :love:
      Klar, wenn man die Zukunft des Diesel betrachtet muß man darauf achten wo man wohnt und wohin man fahren wird. Soll heißen, wohne ich in einer Gegend die BLAU gefährdet ist, dann nein. Muß ich öfter in eine Gegend die BLAU gefährdet ist, wegen Mama, Papa oder Kinder oder was weiß ich, dann nein.
      Klingt einfach? Ist es auch, weil das bestimmt unser fahren mit dem Tiguan.
    • @ Micha,

      mit dem Gedanken im Hinterkopf , neuer [lexicon]Tiguan[/lexicon] ist ja leichter , sind wir diese Woche den neunen [lexicon]Tiguan[/lexicon] und auch den Ateca gefahren. beide hatten den 150 [lexicon]PS[/lexicon] Motor drin . im direkten Vergleich zu meinem ,fühlte sich das zäher an. ist zwar nur ein Gefühl , aber es hat verwundert. also kaufen würde ich auch eher den 190 [lexicon]PS[/lexicon] Diesel. Ansonsten sind beide Autos sehr sehr gelungen, absolut schick und durch dacht und leider sich ähnlicher als mir lieb ist ( ich versuche innerlich den enormen Aufpreis des [lexicon]VW[/lexicon] schön zureden).

      zurück zum Diesel: das sind ja soviele Faktoren zur Entscheidung, km im Jahr, Kurzstrecken, eigene Vorlieben, Angst vor Dieselsteuererhöhnung usw. . wir fahren immer Diesel beim 1. Auto/ 25tkm im Jahr und den 2. Wagen als Benziner mit 6-10 tkm Jahr, das bleibt auch erstmal so.

      Gruß
      Dennis
      Sport & Style, 2,0TDI 4M , 103kw, Schalter, Peppergray, Buissnespaket, WR,Winterpaket, AHK,Climatronic, Parkass. usw

      bestellt 6/12 , erhofft 10/12 ;), Termin in WOB 8.10. , und auch am 08.10. bekommen :)
    • dennis30 schrieb:

      @ Micha,

      mit dem Gedanken im Hinterkopf , neuer [lexicon]Tiguan[/lexicon] ist ja leichter , sind wir diese Woche den neunen [lexicon]Tiguan[/lexicon] und auch den Ateca gefahren. beide hatten den 150 [lexicon]PS[/lexicon] Motor drin . im direkten Vergleich zu meinem ,fühlte sich das zäher an. ist zwar nur ein Gefühl , aber es hat verwundert. also kaufen würde ich auch eher den 190 [lexicon]PS[/lexicon] Diesel. Ansonsten sind beide Autos sehr sehr gelungen, absolut schick und durch dacht und leider sich ähnlicher als mir lieb ist ( ich versuche innerlich den enormen Aufpreis des [lexicon]VW[/lexicon] schön zureden) ... .

      Gruß
      Dennis
      Schön das zu lesen, genau das kann ich bestätigen. Ich fahre den 140PS [lexicon]Tiguan[/lexicon] und war von den 150PS Ateca/Tiguan II auch überrascht, denen fehlt es irgendwie, zäh trifft es ganz gut.
      Für mich ist der Komfort des [lexicon]Tiguan[/lexicon] aber ausschlaggebend, das Fahrwerk ist beim [lexicon]Tiguan[/lexicon] II um einiges besser, wenn man wert auf ein komfortables legt.
    • Da der T-2 die Euro 6 erfüllt, schau ich ganz entspannt in die BLAUE-Zukunft.
      Der Steuervorteil würde mich zwar ärgern, trotzdem benötigt ein Diesel i.d.R. weniger Sprit.

      In der Folge müsste man aber dann auch die höhere KFZ-Steuer überdenken.

      VG, Micha
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • Hallo zusammen,
      Ich habe nun seit 3 Wochen meinen tiguan 2l Diesel, 150 PS und 6d temp
      Ich bin total verwundert das er 300 € Steuer kostet??? Hatte mich im Vorfeld nicht darüber informiert da ich mit 6d Temp nicht davon ausging soviel mehr zu bezahlen als für mein Corolla 2l, 90 PS, Euro 4....

      Kann mir auf die schnelle jemand helfen das zu erklären?
      Im voraus vielen Dank
      Gruß Harry
    • Antwort für Harrybo71!
      Hallo Harry!
      Bei Euro 6d Temp wird eben nicht der errechnete Verbrauch des Grund-Modells zur Berechnung der Steuer herangezogen, sondern das fertig konfigurierte und entsprechend ausgestattete Fahrzeug mit all seinem Zubehör auf der Straße der tatsächlich gemessene Verbrauch auf der Straße herangezogen.
      Will heißen, dass breitere Reifen den Verbrauch erhöhen, da sie einen höheren Rollwiderstand haben, schwerer sind und einen höheren Luftwiderstand erzeugen. Dann kommen größere Felgen, Panodach, Navi, Anhängerkupplung und der ganze Rest, mit dem ein Wunschfahrzeg so alles ausgestattet worden ist.
      Klimaanlage und Standheizung usw. Das alles zusammen macht ein Fahrzeug schwerer. Ein DSG-Getriebe wiegt auch mehr als ein Schaltgetriebe. So summiert sich immer mehr Gewicht. Zusätzliche Spoiler usw. wie sie R-Liner zB. haben, machen den Luftwiderstand schlechter und wiegen auch was.
      So kommt eins zum anderen.
      Am Ende zieht es dann die hohe Steuer nach sich.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • Hallo Harry,
      die Bemessungsgrundlage und die Höhe der Steuersätze für die KFZ-Steuer wurde zum am 01.09.2018 nicht verändert.

      Allerdings wird für Neuzulassungen der Schadstoffausstoß nach WLTP-Norm bei der Berechnung der Steuerhöhe zu Grunde gelegt.
      Dieser ist, nach WLTP-Norm ermittelt, bei Deinem Fahrzeug wohl höher gegenüber NEFZ-Norm.
      Die Differenzen werden noch im Konfigurator von Volkswagen ersichtlich.
      Falls Du bei der Motorwahl ganz rechts auf das "i" klickst, werden sowohl die NEFZ-Werte als auch die WLTP-Werte angezeigt.

      Das Bundesfinanzministerium hat zugesagt nach einem Jahr eine Überprüfung des Steueraufkommens aus der KFZ-Steuer nach WLTP-Norm durchzuführen. Sollte es insgesamt zu Mehreinnahmen kommen ist eine Korrektur angedacht.

      Die unterschiedlichen Steuerbeträge zwischen NEFZ und WLTP anhand des Schadstoffausstoßes kannst Du für Dein Fahrzeug hier berechnen.

      Gruß
      Hannes
    • Ich finde die Unterschiede zwischen Benziner und Diesel immernoch dreist.....in anderen Ländern:
      - PS-Besteuerung
      - Dieselpreis ungefähr auf Niveau von 95er Benzin

      ....so kann man sich frei entscheiden.

      300Eur ist in meinen Augen wirklich Wucher....aber gut, daß ist der Spritpreis in DE ja auch derzeit


      Ich hattes 2012 bei der Anschaffung des 1. Tigs mal für mich durchgerechnet und kam zu dem Nenner, daß ich(soweit ichs in Erinnerung habe), irgendwas um die 120-140tkm fahren müsste, um den Mehrpreis eines Diesel(Damals Gebrauchtwagen, ca. 2,5 - 3teur teurer) reinzufahren. Daher hab ich ganz beruhigt nen Benziner genommen.......und rätsel auch jetzt noch mit mir, ob der Nachfolger vom Nachfolger(also der 3. Tig evtl. irgendwann einmal) ein Benziner oder Diesel werden soll.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.