Alter Tiguan ist bei Gebrauchtwarenhändler immer weniger Wert!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Alter Tiguan ist bei Gebrauchtwarenhändler immer weniger Wert!

      Mein [lexicon]Tiguan[/lexicon] 1.4,160PS, Benziner hat nach Rechnung ohne Überführungskosten 10/2012 nach Rechnung 290160€ gekostet. Das Fahrzeug befindet sich in einem sehr guten Zustand , hat 33000Km (Rentnerfahrzeug).Eigentlich wolte ich mir erst in 2Jahren einen Neuen kaufen . Möchte kein Versuchskaninchen für [lexicon]VW[/lexicon] sein.Interessehalber schaute ich mal so im Internet nach was man so erzielen kann , bei Privatverkauf bis ca.16000€, allerdings auch nicht verkauft! Da ich Zeit habe machte
      ich mal einige Besuche beim VW_Händler in meiner Umgebung Rhein/Maingebiet (Großstädte). Ich war entsetzt es fing mit 13500€ an und hörte bei 11000€
      auf. Obwohl die Werksferien sind und das Fahrzeug nach 3Monaten mittlerweile von WB ausgeliefert wird.Da ich früher mal Opel fuhr erkundigte ich mich
      auch dort , die bringen den neuen Zafira im September und boten mir sofort 14500€ , (mir zu wenig ). Allerdings sagte mir der Verkaufsleiter folgenden Satz:
      Sie sind ein Glückspilz das sie ein Benziner haben, für Dieselfahrzeuge haben wir ein Einkaufsstopp für Gebrauchtwagenfahrzeuge ! So langsam mache ich mir
      jetzt doch Sorgen, haben hier im Forum Andere auch schon Probleme mit ihrem gebrauchten [lexicon]Tiguan[/lexicon] ?Letztändlich habe ich eine schriftliche ZUsage nur von Opel bekommen, die VW_Händler wollten sich zum Teil gar nicht im Moment festlegen, was ist da los ??
    • Naja... es gab einen Modellwechsel und bei Dieseln herrscht ausserdem Verunsicherung.

      Nach dem ich meinen [lexicon]Tiguan[/lexicon] FL im Januar gecrasht hatte (es gab noch gutes Geld von Wiederaufbauer & Versicherung) fahre ich nun einen [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 [lexicon]TDI[/lexicon].
      Die erste Frage ist immer "ist das ein Diesel"... dann verdreht jeder die Augen, guggt komisch.

      VG,
      Micha
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • Hallo,
      das ist völlig normal.
      Bei den Dieselfahrzeugen ist noch zu bedenken, dass bis Zulassung 01.09.2015, die Euro 5-Norm nicht gerade der letzte Schrei ist.
      Die blaue Plakete kommt.
      Dann will die "Dreckschleudern" keiner mehr haben.

      Gruß

      Hannes
    • Warum redet ihr hier vom Diesel, der TE hat einen Benziner.

      @peterl,
      nach vier Jahren (und zusätzlich Modellwechsel), sind knapp 50% vom Neupreis durchaus normal. Vergleiche mal asiatische Importfahrzeuge, da ist der Preisverfall teilweise deutlich höher.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Hallo peterl,
      ich habe im Mai meinen [lexicon]Tiguan[/lexicon] (2 Liter [lexicon]TSI[/lexicon] 4motion Track & Field) EZ 09.2011 mit 64000 km an einen freien Händler verkauft.
      Vorab habe ich über Schwacke den aktuellen Preis abgefragt. Dieser war mit 16000.- € für den Händler- Ankauf und mit 18800.-€ für den Händler- Verkauf angegeben.
      Ohne das Fahrzeug genauer anzuschauen, hat mir der erste Händler gleich die 16000.-€ angeboten. Für mich war der Preis in Ordnung, da der [lexicon]Tiguan[/lexicon] doch ein paar kleine Macken hatte.
      Einen Tag später wurde der [lexicon]Tiguan[/lexicon] im Online- Angebot des Händlers mit 19800.-€ angeboten und nach drei Tagen war er verkauft.
      Zu welchem Preis ist mir nicht bekannt, doch eine Nachfrage beim Händler bestätigte meine Vermutung, dass aktuell der [lexicon]VW[/lexicon] [lexicon]Tiguan[/lexicon] ein begehrter Gebrauchtwagen ist und sich, zumindest in unserer Gegend, sehr gut verkaufen lässt.

      Viele Grüße aus dem Schwarzwald
      aramis
      Seit Mai 2016 Audi Q5 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] quattro s-tronic 140 [lexicon]kW[/lexicon]
    • Hallo,

      ich habe im Juni 2016 den neuen [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 geordert. Der Händler hat meinen aktuellen [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] Sport&Style, Baujahr 05/2012, 45000km, [lexicon]DSG[/lexicon], für € 18.000 in Zahlung genommen.

      Ludwig
    • susamich schrieb:

      Nach dem ich meinen [lexicon]Tiguan[/lexicon] FL im Januar gecrasht hatte (es gab noch gutes Geld von Wiederaufbauer & Versicherung) fahre ich nun einen [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2 [lexicon]TDI[/lexicon].


      In Summe waren das ca. 22.000 EUR im Januar 2016
      (2012er [lexicon]Tiguan[/lexicon] FL [lexicon]S&S[/lexicon], 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] 170PS 6G 78.000km, [lexicon]AHK[/lexicon], [lexicon]RFK[/lexicon], [lexicon]Standheizung[/lexicon], Pornodach)
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • papa schrieb:

      Warum redet ihr hier vom Diesel, der TE hat einen Benziner.

      Hallo Willi,
      ich denke Micha und ich wollten lediglich auf den verlorenen Vorteil bei der Preisstabilität vom Diesel hinweisen.


      papa schrieb:

      @peterl,
      nach vier Jahren (und zusätzlich Modellwechsel), sind knapp 50% vom Neupreis durchaus normal. Vergleiche mal asiatische Importfahrzeuge, da ist der Preisverfall teilweise deutlich höher.


      Bei den Asiaten nicht so schlimm, da bei Neukauf mit Rabatten von 20 % gerechnet werden darf.

      Gruß

      Hannes
    • Nach einem Modellwechsel gehen die Preise der Altmodelle nunmal runter...
      ... aber das freut auch die Schnäppchenjäger... gute Autos für weniger Geld.
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • susamich schrieb:

      Nach einem Modellwechsel gehen die Preise der Altmodelle nunmal runter...
      ... aber das freut auch die Schnäppchenjäger... gute Autos für weniger Geld.

      klar gehen sie runter, aber auf 11000€ wie beim VW_Händler und 14500€ ohne Verhandlung beim Opelhändler ? Wobei der neue kommende Zafira mit dem Touran im Preisleistungsverhältnis noch besser ist. Ich habe auch den Testbericht vom Zafira 100000km Fahrleistung gelesen, keine Fehler vorhanden, kein Rost,selbst die Stoßfänger waren noch zu gebrauchen. Ich denke wenn man so mit der Kundschaft bei VW-Händlern umgeht, braucht man sich nicht zu wundern ,wenn bald die Lieferzeit beim [lexicon]Tiguan[/lexicon] auf 2 Monate nach den Ferien zurückgeht. Ich auf jeden Fall , werde im September den Neuen von Opel gründlich testen und wenn positiv, mich wieder von [lexicon]VW[/lexicon] trennen .
      MFG
    • Ich habe meinen im Mai verkauft TSi [lexicon]R-Line[/lexicon] 180 [lexicon]PS[/lexicon] für 23000 € ,er hatte gerade 31000 km auf dem Tacho .
      Listenpreis war 2012 43500€.Händler boten 20100 €,schlechtes Angebot war 17500€.Die wollten von mir einen Neuwagen auf den Hof stehen sehen und haben Abzüge gemacht wo es nur irgendwie ging.Als Beispiel nur z.B. neue Bremsen vorne Abzug 550 € ,kleine Macke in der Felge 1000€ Abzug :D .
      Verkauft habe ich den Wagen dann Privat über Mobile de.
    • Ich habs mal grob durch ne Bewertung gejagt, kenne ja Deine Austattungen nicht:
      Aktueller Händler-Einkaufswert 12.848,00 € - zuzüglich Sonderaustattungen(dat.de)
      Privatverkauf - 13687€(autofokus24.de)

      13500Eur sind ein realistisches Angebot in meinen Augen(die Drunter ignorieren wir mal), die 14500eur von Opel sind super(vielleicht gibt auch dort 1tEUR internen Bonus für Markenumsteiger).....viel mehr wird Dir wohl kein Händler für das Auto geben.

      Und natürlich ist das Auto in den Augen der Besitzer immer mehr wert. Das geht uns allen so. Wobei ich im März für meinen top gepflegten (;)) 2008er [lexicon]Tiguan[/lexicon] mit 105tkm noch gut 9tEUR mit Trade-In Bonus bekam und doch recht zufrieden war. Das ist aber kein Vergleich zu deutschen Händlern ;)
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • peterl schrieb:

      susamich schrieb:

      Nach einem Modellwechsel gehen die Preise der Altmodelle nunmal runter...
      klar gehen sie runter, aber auf 11000€ wie beim VW_Händler und 14500€ ohne Verhandlung beim Opelhändler ?

      Auch das ist klar. Du wirst bei einem anderen Fabrikat immer mehr bekommen als bei der eigenen Marke. Warum? Weil die Firmen ihre Händler besonders entlohnen wenn sie einen Markenwechsler an Land ziehen, das könnte ja ein neuer Dauerkunde werden.
      .
      Es wären auch fehlerfreie Texte möglich gewesen, auf diesem Gebiet übersteigt das Angebot die Nachfrage sowieso. :D
    • Und was ist dann, wenn er nach vier Jahren seinen Opel beim Opelhändler drangeben will? Das selbe Spiel im anderen Hause?

      Was kostet eigentlich ein Zafira mit vier Jahren, bzw. wie viel bekommt man dann vom Händler?
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.