Empfehlenswerte Sommerreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schönen guten Morgen, gibt es Erfahrungen mit dem Continental235/55 R17 99V PremiumContact 5 auf dem Tiguan?

      Danke Euch, bjoern
    • Dunlop Reifen mit starker Sägezahnbildung

      Nachdem ich jetzt wieder die Sommerreifen (Dunlop) benutze fällt mir das starke Laufgeräusch besonders auf. Der Winterreifen Pirelli Sotto zero war sehr laufruhig und angenehm zu fahren. Der Dunlop hat jetzt ca. 35000 km hinter sich. Wer kennt kennt den Conti Sommerreifen ? Ist der empfehlenswert?
    • #8
      ja
      VW Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 4Motion Automatic, 08/09, 176 KW Benzin ABT-Engine Control
      deep black, Leder Vienna beige, RNS 510; V15, Alu New York 7x18 ( von O bis O CARMANI Typ 9 black; 6,5x16 );mit H&R 2 x 15mm Distanzringen inkl. § 19 Abs.3
      Ambiente-,Chrom-,Licht & Sicht-, Winterpaket, Xenon
    • Hallo Forumsfreunde!
      Vielleicht noch etwas früh, aber heute hat der gute Mann, bei dem ich meine Sommerräder für die nächste Saison aufhübschen lassen wollte, eine Mail geschickt.
      Zwei Reifen haben Beschädigungen an der Innenflanke. Die habe ich nicht gesehen. Der Räderwechsler im Herbst auch nicht. Jetzt brauche ich zwei neue. 235/55/17 für den alten Tiguan. Was empfehlt Ihr denn so?
      Ist Toyo oder Dunlop gut? Was ist Preisleistungsmäßig zu empfehlen?
      Ich bitte um Tipps.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • Nate schrieb:

      Zwei Reifen haben Beschädigungen an der Innenflanke.
      Hi Nate,
      Hat er auch Fotos geschickt? Dunlop und Toyo sind beide nicht schlecht, Bridgestone und Fulda sicher auch.....
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Antwort für bella_b33!
      Hallo Silvio!
      Ja, Bilder sind da. Er ist auch ein verlässlicher guter Freund.
      Wenn ich dran denke, schicke ich sie hinterher.
      Danke für den Tipp.
      Mit freundlichen Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Also meine Erfahrung an Sommerreifen in den letzten 6-8 Jahren:
      Bridgestone RE050A bin ich auf dem 7er .:R gefahren, mit Abstand der schlechteste Reifen den ich die letzten Jahre gefahren bin, Trocken gut und bei Nässe wurde er zu Schmierseife, hatte damit soviel Ärger das ich bei KM Stand 8300 4 Neue Gratis bekommen habe, und es wurde nicht besser.
      Goodyear Asymetric2 auf dem Golf 6 GTI, bis jetzt der leiseste Reifen den ich gefahren bis, ansonsten unauffällig, guter Reifen.
      Dunlop Sportmaxx RT, Golf 6 GTI, laut, neigt stark zu Sägezahn, unauffällig.
      Hankook Evo 2, Golf 6 GTI & M3 E92, P/L das beste was ich bis jetzt gefahren bin, unauffälliger guter Reifen. selbst auf dem M3 gut.
      Michelin auf Touran, guter Reifen, hohe Laufleistung, leider dadurch sehr hart in der Karkasse und Lauffläche, kommt nicht mehr drauf, wird 2018 durch Conti/Hankook ersetzt.
      Continental Sportcontact 5 auf Tiguan 2, unauffällig guter Reifen, durch das SelfSeal leider sehr Laut, die gleichen ohne gekauft und nun ist er leise.

      in früheren Jahren Yokohama und Toyo, gute Reifen für die Rennstrecke auf der Straße in meinen Augen nicht zu gebrauchen, viel zu weich, hoher Verschleiß., teils 3-5tkm und runter bis aufs Gewebe.

      also mein Trend geht ganz klar zu Continental oder P/L Hankook im Sommer, im Winter Continetal oder in Alpinen Gegenden Nokian.
    • Ich hab im Sommer auf dem Sorento Hankook Evo....meine ich zumindest.
      Neigt(trotz, daß er nagelneu ist) deutlich früher zum Aquaplaning als meine anderen Reifen und vor allem andere Verkehrsteilnehmer(nein, ich habe nur 235er, keine 325er). Bei normalem Wetter aber absolut unauffällig. Der Reifen wird nie wieder gekauft.
      Auf dem Tiguan im Moment Bridgestone Dueler HP Sport....super bei Nässe und im Trockenen.
      Auf dem Ex-Tiguan Dunlop SP Sport 01....Dito
      später Bridgestone Turanza EL 400(glaube ich) Allwetterreifen vorn und hinten Yokohama Geolandar h/t-s(hatte leider keine Wahl, daher die unterschiedlichen Reifen).....super, auch im Schnee und Matsch, sowie bei Eisglätte.
      auf dem ex Mokka(aka die Pestbeule): Continental Premium Contact...auch keine Auffälligkeiten
      Auf meinem BMW in DE hatte ich Continental Sport Contact 2...dito.

      Für mich einschneidend: Die Erfahrung mit den Allwetterreifen. Hab nichts negatives feststellen können und werde wohl in Zukunft richtung BF Goodrich Urban Terrain/Yokohama Geolandar und Konsorten schielen. Allein weil ich immer das Glück habe, zur Reifenwechselzeit(und die Jahreszeiten wechseln bei uns relativ hart) auch mal weit weg von daheim zu sein....für mich die ideale Lösung. Ich bin schon bei 28°C Mitte Mai mit Spikesreifen 850km weit nach Hause gefahren, das muss nicht sein!

      Winter....da ist bei uns Nokian gefühlt die einsame Spitze. Mit das Teuerste, aber man macht mit den Teilen nichts falsch. Neulich kam ein Bekannter mit nicht sonderliche alten Bridgestone Ice Cruiser zu uns und hat sich auf der Eisfläche vorm Wohngebiet absolut nicht mehr halten können...trotz langsamer Fahrt. Da mach ich mit meinen Nokian jeden Tag Späßchen und trete extra nochmal drauf, damit das Heck ein wenig kommt und Frauchen wieder meckert, weil sie sich erschrocken hat :D
      Live aus Russland
      - Touareg 2.0TSI 4 Motion 11/2019, weiss perleffekt, 8AT, LED, Discover Pro, Leder, ergo Comfort usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo Nate,
      das beste Preis-/Leistungsverhältnis wirst Du wohl für Dich selbst finden müssen.
      Das hängt sicher auch mit der Restlebensdauer Deiner "Dreckschleuder" zusammen.

      Falls die Verkehrsbehörde Deinen Tiguan aus dem Verkehr zieht, brauchst Du auch keine Sommerräder mehr! X(

      Ansonsten würde ich jetzt schon kaufen.
      Noch sind die Reifen im normalen Preisniveau. Zum Frühjahr ziehen die Preise sicher an.
      In einschlägigen Portalen werden auch Komplettsätze ganz günstig angeboten.
      Eine Produktion aus 2017 sollte es allerdings sein.

      Gruß

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Hallo,
      ich denke auch das das jeder für sich entscheiden muss. Ich möchte aber auf das EU-Label hinweisen. Dort wird die Rolllautstärke angegeben.
      68 bis 75 oder mehr db (Dezibel).

      Nun lässt sich die Lautstärke nicht einfach so addieren. Wenn ein Wert 3 db höher ist als ein anderer, also 68 oder 71 db Rolllautstärke, dann ist der 71 db Reifen doppelt so laut wie der 68 db Reifen!!!

      Das solltet ihr wissen und beachten. Vielleicht hilft es bei der Auswahl.
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Antwort für dreyer-bande!

      Hallo Forumsfreunde, hallo Hannes!
      Das Wichtigste am jedem Auto sind die Bremsen.
      Das Zweitwichtigste sind die Reifen.
      So gut wie alle Autozeitungen veröffentlichen Reifentests.
      Jeweils im Frühjahr und Herbst.
      Bei jedem Reifentest der verschiedenen Tester liegen die Schwerpunkte etwas anders.
      So gewinnt bei den verschiedenen Tests der verschiedenen Tester mal der eine und mal der andere Reifen den Test.
      Auch gibt es meistens bei jedem Test einen Preisleistungssieger.
      Es kann zB. ein Reifen bei den verschiedenen Kriterien, die beim Test geprüft werden, mit der Note 1, oder die höchste Punktzahl erreicht haben, es gibt aber auch Reifen, die aber nur wenig darunter liegen. Diese Reifen können aber besonders günstig sein. Daher werden diese dann gerne als Preisleistungssieger eingestuft. Weil sie eben bei den geforderten Kriterien im vorderen Bereich mit dabei sind und besonders günstig.
      Da jetzt noch keine aktuellen Testberichte vorliegen, habe ich hier angefragt, ob noch jemand aus dem Forum solche Informationen aus dem vergangenen Jahr hat.
      Ich habe ja auch einige gute Tipps bekommen. Für diese habe ich mich auch bedankt. Bei denen ich dies aus Zeitmangel noch nicht konnte, tue ich dies jetzt hiermit.
      Dass mein alter Tiguan eine Dreckschleuder ist, ist mir selbst gut bekannt. Und dass dieser eventuell von der Zulassungsstelle stillgelegt werden könnte, ist mir auch klar. Deshalb wollte ich auch nicht unbedingt den besten und teuersten Reifen aufziehen.
      Den ersten Brief von VW habe ich im Jan. 2017 erhalten. Bei den zugrundeliegenden 18 Mon. Zeit, das Update aufzuspielen, und den drei Mon. ,die das KBA noch zur Verfügung stellt, und der Zeit, die die Zulassungsstelle mit 4 Wochen zugesteht, wären theoretisch insgesamt 22 Mon. Von Jan. 2017 an gerechnet, bliebe mir bis Okt. 2018 Zeit bis zur eventuellen Stilllegung meines Tiguan. Wenn sich nicht doch bis dahin etwas anderes besseres durch VW, die Politik oder Gerichte ergibt. Zumindest wären im Okt. 2018 eh schon wieder Winterreifen angesagt. Eventuell wird mein Tiguan bis dahin auch gegen etwas anderes neues getauscht. Reifen braucht er aber auf jeden Fall, da ich ihn bis dahin ja nicht ohne Reifen fahren kann, und auch niemandem ohne oder mit Reifen, die nichts taugen, übergeben möchte. Auch habe ich jetzt schon hier im Forum angefragt, da ich so schnell wie möglich Ersatz anschaffen wollte. Sonst hätte ich später angefragt. Logisch oder?
      Einen einfachen Tipp, wer mit was für Reifen, welche Erfahrungen gesammelt hat, die mir hier ja auch einige gegeben haben, hätte mir gut gereicht. Dass sich jeder selbst seinen für sich am besten passenden Reifen suchen muss, ist mir auch klar.
      Lieber Hannes, den Tipp von Dir hätte ich so nicht unbedingt gebraucht.
      Bis auf Dich haben alle verstanden, was ich gewünscht und gemeint habe, und auch entsprechend geantwortet.
      Reifen kaufe ich auch gerne in meiner Nähe. Zum einen werden die ortsnahen Händler gestützt. Zum anderen kann ich bei Problemen dort am ehesten auf Hilfe hoffen.
      In meinem Umfeld hat auch keiner Lust, Reifen zu montieren, die nicht bei ihm gekauft wurden. Da noch zwei 6mm Profil haben, brauche ich auch keinen kompletten Satz Reifen.
      Alte Reifen, die schon langsam hart werden, kämen sowieso nicht in Frage. Da ich schon 41 Jahre Auto fahre, kannst Du davon ausgehen, dass es mir durchaus bewusst ist, dass alte Reifen ihre guten Eigenschaften verlieren. Wenn Du aufmerksam vielleicht schon einige Posts von mir gelesen hast, müsstest Du eigentlich wissen, dass ich nichts von Billigprodukten gleich welcher Art halte.
      Deshalb auch keine No-Name Reifen. Sie können nicht nur für mich sondern alle anderen eine Gefahr bilden.
      Das mit den Dezibel stimmt genau.
      Schon in jungen Jahren konnte ich bei den Stereoanlagen da Erfahrung sammeln.
      Es hilft sehr bei der Reifenwahl. Auch die Sägezahnbildung ist für hohe Dezibel-Zahlen verantwortlich.
      Vieleicht geht es in Zukunft ein wenig einfacher.
      Tipps immer gerne, die habe ich ja gewünscht. aber bitte keine Vorhaltungen. Die machen Posts nicht wertvoller.
      Einem guten Miteinander sind sie auch nicht zuträglich.
      Ich hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit und verbleibe mit freundlichen besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Moin mein lieber Nate,
      es tut mir jetzt wirklich leid,
      dass du meine ironischen Hinweise auf die "Dreckschleuder" und Deine Ablehnung zur "Fehlerbeseitigung"
      durch Volkswagen, die eine Stilllegung verhindern würde, nicht bei Dir angekommen sind, sondern anders verstanden wurden.

      Hier muß ich mich wohl Dir gegenüber missverständlich ausgedrückt haben, denn die Interpunktion und den Smiley hast Du vermutlich nicht sehen können.

      So kommt es wohl auch, dass Du zu fortgeschrittener nächtlicher Stunde in meinen Beitrag hinein interpretierst, ich würde Dir Billigprodukte und somit schlechte Reifen empfehlen.
      Der Hinweis auf die Komplettsätze erfolgte, da dies manchmal tatsächlich preislich interessante Angebote sind (z.B. Komplettsätze a.W. aus Umrüstungen).
      Günstig muß nicht zwangsläufig schlecht sein.
      Du hast doch nach einem Preis- Leistungsverhältnis gefragt? Leider hast Du nichts zum Gesamtzustand aller Reifen geschrieben.
      Daher war mein Hinweis auf Komplettsätze wohl ein wenig Vorlaut.
      Das gilt dann wohl auch für den Hinweis auf das Produktionsjahr.

      Toll finde ich, dass Du nach 41 Jahren Erfahrung als Autofahrer die Erfahrungen der "jüngeren" Generation ernst nimmst und bestätigst.

      Weiterhin gute Fahrt

      Hannes

      V 8
      4134 ccm
      340 PS
      800 Nm
    • Antwort für dreyer-bande!
      Hallo lieber Hannes!
      Freunden gegenüber wird man gerne etwas sensibler.
      Tatsächlich muss ich Termine so abarbeiten, wie sie kommen.
      Da ich hauptberuflich als Journalist unterwegs bin, vornehmlich abends und am Wochenende.
      Gestern morgen war ich auf einer Messe. Dann alles mit Bild und Text ins Blatt bringen. Dann Studioarbeiten. Danach auf vier Terminen hintereinander. Bis 23 Uhr. Um 23.30 Uhr war ich zuhause. Dann gab es was zu essen, anschließend das Forum. Dort ein wenig gestöbert. Dann Deinen Text gefunden und mich gewundert.
      Die Dreckschleuder habe ich Dir nicht übel genommenen.
      Da hast Du ja Recht.
      Aber die Wortwahl unter Freunden hat mich dann doch zu später Stunde veranlasst, einiges klar zu stellen.
      Ich setze bei Leuten mit einem gewissen technischen Verständnis einiges voraus.
      Ich dachte eigentlich, dass Du dieses technische Verständnis aufgrund einiger Posts von mir auch bei mir voraussetzen würdest.
      Da hat es mich schon gewundert, dass Du mir Reifen jüngerer Produktionsjahre empfiehlst.
      Ebenso jetzt schon zu kaufen. Da ja der Run ab März beginnt und da logischerweise die Nachfrage den Preis regelt und
      jetzt schnell zuzugreifen wohl logisch und der einzig richtige Weg ist.
      Dass ich für den Yeti zwecks Eintragen größerer Reifen in einschlägigen Portalen gesucht und gefunden habe, habe ich hier im Forum auch schon gepostet.
      Aber vielleicht hast Du es ja nicht gelesen.
      Dass jeder den für sich am besten passenden Reifen im Preis -/ Leistungsverhältnis suchen muss, ist wohl klar. Ich dachte eigentlich, dass Du mir das durchaus zutraust.
      Aber hier gibt es ja verschiedene Varianten. Und da hätte ich halt gerne ein paar Vorschläge gehabt. Was eben auch so der eine oder andere da für gut hält. Sonst nichts.
      Irgendwie kam mir Dein Post suspekt vor.
      Ich denke, dass wir jetzt wieder im Reinen sind und uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren können.
      Das Tiguan-Forum soll unbedingt das Beste unter allen Foren sein oder werden. Möglichst mit vielen Freundschaften.
      Mit freundlichen besten Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • Hallo Forumsfreunde!
      Kann jemand etwas zum Fulda Sport Control 2 sagen?
      Der ist sehr leise und im Moment für nur 90 Euro zu haben.
      Soll lt. Beschreibung ganz was besonderes sein.
      Der ist nur 4 Tage so günstig zu haben.
      Für Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.