Tiguan Cityscape 2.0 TDI (103kw) "BlueMotion" verbraucht im Schnitt 7,3 Liter???!!!

    • Tiguan Cityscape 2.0 TDI (103kw) "BlueMotion" verbraucht im Schnitt 7,3 Liter???!!!

      Hallo,

      wir haben uns ja einen Tag nach dem Abgasskandal in den USA einen 9 Monate alten [lexicon]Tiguan[/lexicon] Cityscape mit fast allem drum und dran zugelegt.
      Es ist das BlueMotion Modell welches ja etwas weniger verbrauchen soll als andere mit dem 2.0 Liter Motor. Nachdem wir diesen aber nun eine Woche fahren, stellt sich uns die Frage ob wir etwas falsch machen.
      Angeblich schaffen es ja Mitglieder hier im Forum auf fast 5,5 Liter auf 100km....wir schaffen aber nur mit großer Mühe 7,3 Liter auf 100km. Unseren Touran 1.9TDI haben wir auf 6,7 Liter gebracht und der hatte auch alles mögliche mit 225er Reifen und nur 100 Kilo weniger an Gewicht und gleicher Strecke zur Arbeit. Wieso frißt der [lexicon]Tiguan[/lexicon] sooo viel? Klima ist aus und die [lexicon]Standheizung[/lexicon] wird ja auch noch nicht genutzt....

      LG

      Grüny
    • Hi Grüny,

      die 100 kg an Mehr machen schon einiges aus, es kommt natürlich auch auf deine Fahrstrecke / Straßen Profil an.

      Je mehr Stopps, Kreuzungen und dergleichen und natürlich auch Steigungen, je schwieriger wird es den Verbrauch unter 7 Liter zu bekommen. Bei einer Fahrt in Ostfriesland, absolut eben, 50 km ohne Kreuzung und konstante Geschwindigkeit (90-100km/h), schaft es auch der [lexicon]Tiguan[/lexicon] mit seinen 1600 kg und einer Aerodynamik eines Garagentor, unter 6 Liter zu kommen.

      Ich komme, bzw. meine Frau, bei dem meist gefahrenen Straßen Profil (12 km einfache Strecke, mehrere Ortschaften, Straßeneinmündung und Steigungen), nicht unter 7,6 Liter im Schnitt. Fahre ich aber eine andere längere Strecke, wo der [lexicon]Tiguan[/lexicon] auch länger seine Betriebstemperatur hat, sinkt der Durchschnitts- Verbrauch auf unter 7 Liter, ebenfalls Landstraße, Ortschaften und Einmündungen.

      Und noch was, dein 1.9er [lexicon]TDI[/lexicon] hatte vermutlich auch noch eine deutlich schlechter Euro-Einstufung (und damit auch weniger Klimbim in der Abgasanlage).
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Danke für deine Antwort...

      Es ist tatsächlich so, dass du die Wegstrecke mit Ostfriesland vergleichen kannst. Flaches Land - ca. 10 Kilometer Schnellstrasse 70/100 und 2 Kilometer durch eine Ortschaft. Wie gesagt, der Touran hat bei gleicher Strecke weniger verbraucht, und beim [lexicon]Tiger[/lexicon] mit mehr Gewicht und auch breiteren Reifen plus einem bescheideneren CW Wert habe ich schon mehr Verbrauch vermutet als beim Touran, aber doch so viel ?! Eingefahren ist er auf jeden Fall. 29.500 Kilometer bei 8 Monate Laufzeit, ist doch schon eine ganze Menge gewesen. Was mich eben stört ist das der [lexicon]Tiguan[/lexicon] 2.0TDI (140PS) BlueMotion mit ich glaube 5-6 Liter Verbrauch beworben wurde....

      Na mal schauen - vielleicht geht da ja noch etwas ;)

      Gruß

      Grüny
    • Hi Grüny,

      noch ein kleiner Nachtrag.

      Ich hatten vor dem [lexicon]Tiguan[/lexicon] zwei Autos, eines davon war ein Passat 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon] mit baugleichem Motor, den ich gefahren habe. Als Pendle hatte ich jahrelang einfach 75 km, die letzten Jahre 140 km, Strecken waren gemischt, Landstraße, Autobahn. Bei zügiger Fahrweise hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von ca. 6,3 Liter, an einem gemütlichen Tag, nur mal zum ausprobieren (kam selten vor), einen Durchschnitt von knapp 5,4 Litern. Der Passat hatte annähern das Gewicht vom [lexicon]Tiguan[/lexicon] aber einen wesentlich besseren CW Wert, was auf der Autobahn natürlich am meisten zum Tragen kam, volle Betriebswärme und viele Passagen ohne Ortsdurchfahrten brachten hier auch noch eine Verbesserung.

      Ich bin die Strecke mit den 140 km noch ein paar Wochen mit dem [lexicon]Tiguan[/lexicon] gefahren. Selbst bei zivilisierter Fahrweise (mit max 140-150 km/h), verbrauchte der [lexicon]Tiguan[/lexicon] über einen halben Liter mehr.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Hallo Grüny.

      Da wir beide des selben Antrieb nutzen, sollten unsere Verbrauchserte ähnlich sein, bzw. bei mir leicht höher liegen, da ich selten im Flachland fahre.
      Ich schlage vor, das Du über deine Betankungen Buch führst. Hierzu wird hier im Forum der Spritmonitor verwendet.
      5,6 Liter bekomme ich aber auch, mit etwas Selbstdisziplin hin. (Siehe die zahlreichen "1.000Km Rekordfahrten" hier im Forum)
      Ein weiterer Einfluss könnte der Vorbesitzer des Wagens gehabt haben. Wenn er den Wagen regelmäßig "getreten" hat, dürfte diese Einstellung evtl. noch gespeichert sein. Ich würde hier einen generellen "Reset" der "Benutzerprofile" empfehlen.

      An die Verbrauchswerte eines 1,9L [lexicon]TDI[/lexicon] wird aber auch ein neuer Touran nicht mehr herankommen. Die Pumpe-Düse Motoren waren halt ein Wunder der Kraftenfaltung bei gleichzeitig günstigem Spritverbrauch. Auch sie wurden aber leider auf dem "Altar des Feinstaub Hypes" geopfert. :cursing:
      Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
      mavo
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.