Verrostete Bremsescheben auf der Hintere Achse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Johann M. schrieb:

      da ständig mit autohold gefahren wurde ohne richtig zu bremsen
      Hab das nicht ganz verstanden...??? Autohold hab ich nur ein paar mal kurz benutz um nur zum testen.
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] Live 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon], [lexicon]DSG[/lexicon] 7, 140PS, Bau 2013
    • Johann M. schrieb:

      Die Oberfläche der Scheibe ist nur leicht verbrannt bzw ist der Belag verglast da ständig mit autohold gefahren wurde ohne richtig zu bremsen.

      Moment, Autohold hält doch nur und führt keine Bremsungen aus....das muss der Tiguantreiber noch selber tun.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Ja bremsen muss man noch selber :D
      Das was ich meine ist: es sieht eher nach festsitzenden Belägen.
      Ich hatte erst diese Woche wieder einen Bekannten zu Besuch der genau die selben Probleme hatte.
      Der Wagen wird nur im Stadtverkehr bewegt ohne das man mal richtig die Bremse belastet.
      Wir haben den Bremssattel abgenommen und an den Belägen hat man deutlich die Verglasung gesehen.
      Da helfen nur neue Beläge oder mal richtig auf die Bremse treten.
      Nach einigen Bremsversuchen sehen die Bremsscheiben wieder besser aus.
      Zwar nicht wie neu aber um 75% locker.
      Ich muss aber auch gestehen das ich den Belag bzw die Verglaste Schicht etwas angeschliffen hatte.
    • Beschleunige auf 30-40 Km/h und Parkbremse betätigen.

      Johann M. schrieb:

      Das Machst du 3-5 mal.
      Danach auf eine Geschwindigkeit von 100-120 km/h beschleunigen und in 20km Schritten ruckartig abbremsen, sprich 120-100-80-60-40-20-0
      Die Oberfläche der Scheibe ist nur leicht verbrannt bzw ist der Belag verglast da ständig mit autohold gefahren wurde ohne richtig zu bremsen.
      Passiere da nichts Schlimmes wen ich während der Fahrt die
      elektrische Parkbremse ziehe?
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] Live 2.0 [lexicon]TDI[/lexicon], [lexicon]DSG[/lexicon] 7, 140PS, Bau 2013
    • Hallo zusammen,
      hatte vor kurzem das gleiche Problem.
      Die hinteren Bremsen sahen bei mir nach knapp 3 Jahren (habe den [lexicon]Tiguan[/lexicon] vor 15 Monaten mit 9000 KM gekauft)
      und ca. 35000 KM ebenfalls sehr übel aus.


      Hab es dann riskiert und bin damit zum TÜV.
      Bremsergebnis/Leistung perfekt, durchgefallen weil die Bremse extrem verrostet war.


      So sah der Original Schrott von [lexicon]VW[/lexicon] aus:
      IMG_0161.JPG IMG_0162.JPG IMG_0163.JPG




      Aussage von [lexicon]VW[/lexicon] war wie bei allen anderen betroffenen:

      Ich bremse falsch und das ist Stand der Technik:haumichwech:

      Ich habe mir jetzt ATE Bremsen eingebaut, die nach bis jetzt 5000 KM noch immer perfekt aussehen.

      Ich kommentiere lieber nicht, was ich von der Bremsenqualität bei [lexicon]VW[/lexicon] halte :baby:



      Gruß

      Michael
    • actros schrieb:

      Passiere da nichts Schlimmes wen ich während der Fahrt die
      elektrische Parkbremse ziehe?

      Bis auf eine Vollbremsung passiert nichts besonderes ;)

      Gruss
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo,
      meine Bremsen sahen beim Kauf meines Tiguans genauso aus, vorne etwas besser als hinten aber trotzdem nicht der Brüller.
      Habe nun vorne und hinten neue Scheiben und Klötze von ATE verbaut.
      Der Vorbesitzer war eine Frau die sicherlich auch nicht mal "RICHTIG" in die Eisen gestiegen ist.
      Grüße
      [lexicon]Tiguan[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon], 170PS, [lexicon]R-Line[/lexicon], 4motion, 6-Gang, weiß, Panoramadach, Rückfahrkamera, [lexicon]Standheizung[/lexicon], [lexicon]RNS[/lexicon] 510, [lexicon]AHK[/lexicon], H+R-Federn 35mm, Spurplatten 15mm, Umbau auf Facelift Front und Heck

      [lexicon]VCDS[/lexicon] vorhanden
    • Werde nächste Woche auch meine ganzen Klötze gegen ate ceramic tauschen.
      Die hinterlassen eine Schmutzschicht auf den Bremsscheiben, und haben auch keinen agressiven schwarzen Bremsstaub mehr. Habe mit denen bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, und meine Felgen bleiben auch länger sauber :D

      Ps. Das mit der Handbremse mache ich auch alle zwei Wochen. Immer nur 1 bis 2 mal kurz ziehen, dann macht er auch keine Vollbremsung.

      Weschi
      Lieber aufrecht sterben als gebückt leben. [lexicon]VCP[/lexicon] in 22844 vorhanden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weschi ()

    • Weschi schrieb:

      Das mit der Handbremse mache ich auch alle zwei Wochen. Immer nur 1 bis 2 mal kurz ziehen, dann macht er auch keine Vollbremsung.

      Ich habs einmal bei ca. 20km/h probiert und wills ungern nochmal tun.....war derbe und ohne Gurt hätte ich sicher die Frontscheibe geküsst :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wie gesagt, ich denke NICHT das es ausschlißelich am Fahrprofil liegt.

      Das hat sich in den letzen 25Jahren bei mir nicht wesentlich geändert, und schon garnicht nach dem zwangsweisen Scheiben/Klötze-Wechsel auf der HA bei ca. 55TKM/3Jahren.

      Seit dem Wechsel auf "Becker" Scheiben/Klötze sind die blitzeblank.

      VW/Audi muss in den BJ2012 einfach Mist verbaut haben, und redet sich mit "Verschleissteil" raus.

      Zur "Handbremse"... bei Langsamfahrt zieht sie gnadenlos an.
      Wenn man schneller fährt passiert beim kurzen Ziehen m.W. nix.... wenn man länger Zieht kommt erst eine Warnung in der [lexicon]MFA[/lexicon], dann wird eine Notbremsung eingeführt.

      Gruß,
      Michael
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] II (MJ 2017) Highline, [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 [lexicon]TDI[/lexicon] 140KW, [lexicon]DSG[/lexicon], Caribbean Blue, Offroad, [lexicon]AHK[/lexicon], Trailer-Park-Side-Lane-Assi, Area-Rear-View, Composition Media, Elek. Heckkl., Standheizung... viele LEDs
    • Weschi schrieb:

      Werde nächste Woche auch meine ganzen Klötze gegen ate ceramic tauschen.
      Die hinterlassen eine Schmutzschicht auf den Bremsscheiben, und haben auch keinen agressiven schwarzen Bremsstaub mehr. Habe mit denen bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, und meine Felgen bleiben auch länger sauber
      @Weschi: Und was kosten die ceramic mehr als die Standartklötze?
    • Grundsatzfrage:

      [lexicon]Tiger[/lexicon] aus 04/2015 fabrikneu. Wasche alle paar Wochen mal von Hand (Samstags). Und dann den Wagen in die Garage zurück. Muss ich da auch extra trocken fahren oder reicht dann der Mo-Fr Betrieb jeden Tag 2x 43 KM Autobahn? Ich würde mich als vorausschauenden Fahrer bezeichnen, der mal gelernt hat, auf der Autobahn außer bei Stau nicht zu bremsen sondern nur auf dem Verzögerungsstreifen beim Verlassen. Normales Fahren. OK oder lieber nach all den Beiträgen hier eher mal was heftiger obwohl verkehrstechnisch nicht nötig? Flugrost habe ich mal hellbraun gesehen - von außen. Scheint sich wegzubremsen. Aber was ist innen? Gibt's da noch was zu beachten bei Wäsche von Hand / Waschstraße? Ich sprüh da schon mal in den Radkasten rein...

      Danke für ein paar Tipps!
      Parkpilot, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Anhängerkupplung anklappbar, Handy-Premium-Modul, Radio/Navi [lexicon]RNS[/lexicon] 315, Mallory 8 J x 18, Volkswagen R, Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.
    • ManAtArms schrieb:

      Weschi schrieb:

      Werde nächste Woche auch meine ganzen Klötze gegen ate ceramic tauschen.
      Die hinterlassen eine Schmutzschicht auf den Bremsscheiben, und haben auch keinen agressiven schwarzen Bremsstaub mehr. Habe mit denen bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, und meine Felgen bleiben auch länger sauber
      @Weschi: Und was kosten die ceramic mehr als die Standartklötze?
      Ca. 20€ pro Satz mehr. Was es mir aber wert ist.
      Lieber aufrecht sterben als gebückt leben. [lexicon]VCP[/lexicon] in 22844 vorhanden.
    • Hatt eigentlich schon mal einer recherchiert ob dieses Problem bei irgendeinem Audi aufgetreten ist, die sollen doch angeblich höhere Qualitätsanforderungen haben.
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.