Wasserpumpe

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Liebe Tiguanfreunde,
      mein [lexicon]Tiguan[/lexicon] ist jetzt 3 1/2 Jahre alt. 75.000 Km gefahren. - Wasserpumpe hin! -
      [lexicon]VW[/lexicon] sagt: Keine Kulanz- Reparaturpreis ca: 850,00 Euro.
      Habe keine Garantie mehr.
      Hat schon einer Erfahrung mit der Wasserpumpe?
      LG X(
    • Froddy schrieb:

      Moin.

      Kommt mir ein bischen teuer vor ?

      Mir auch! Aber auch irgendwie ein bisschen früh für ne WaPu.
      Da eh keine Garantie mehr ist und die Kulanz abgelehnt wurde, würde ich direkt mal woanders nachfragen.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Hallo.....
      habe gerade mal dieses alte Thema herausgesucht,bin jetzt auch davon betroffen.

      Bei 80 000 km gab sie den Geist auf...… fahre zwar noch mit,aber leichter Kühlwasserverlust.
      Da sonst alles dicht ,kanns nur daran liegen laut Werkstatt.

      Sie habe zwar einen Kulanzantrag gestellt, aber wie hier geschrieben ist ja nichts zu erwarten.....

      Das Angebot beläuft sich auch zw. 800 -1000 €.

      Denke werde den Zahnriemen auch gleich mit wechseln lassen,hat zwar noch Zeit..... aber wenn der Tiger schon mal auf dem OP Tisch liegt.....

      Ist wie beim Mensch mit zunehmenden Alter kommen die Wehwechen….. :)

      mfg
    • Hallo Rudi,

      RUDI2 schrieb:


      Bei 80 000 km gab sie den Geist auf...… fahre zwar noch mit,aber leichter Kühlwasserverlust.
      Da sonst alles dicht ,kanns nur daran liegen laut Werkstatt.

      meiner "wollte" bei 110.00km eine neue Wasserpumpe, so meinte es die Werkstatt damals (Kühlwasserverlust, ansonsten alles dicht).
      Was soll ich sagen, heute hat die Kiste 186.000km auf der Uhr, aber seit Wochen kipp´ ich Kühlwasser/Frostschutz nach.
      Beim letzten Werkstattaufenthalt (180.000km Insp.) hieß es: die Wapu ist ja schon neu, dann wird´s wohl der Zylinderkopf sein.....
      Habe es nicht machen lassen, sehe mich gerade nach ´was anderem um.

      Was ich bezahlt habe, müsste ich raussuchen.

      Viele Grüße
      Robert

      Werkstattaufenthalte außer Wartung:
      3 x Fahrersitzbezug ern.(Alcantara), 2 x Fahrersitzlehnenverstellung ern., 1 x Mittelarmlehne (Raste def.), 1x Dieselfilter gebrochen, Rückruf, 1x Antriebswelle hinten links Ölverlust, [lexicon]DSG[/lexicon] bei km 110.000 (4 Jahre alt) auf Kulanz ersetzt, Kühlmittelpumpe bei 110.000 km, Haldex neu bei 115.000 km, Gummilager Querlenker VA 130.000km, Federbruch hinten 170.000km
    • Hallo zusammen,

      endlich kann ich auch etwas zu einem Thema beitragen.

      Am Wochenende hat es mich auch erwischt. Ich konnte praktisch zusehen, wie das Kühlmittel ausgelaufen ist und der Wagen wurde in die Werkstatt gefahren, was man nach einem netten und geselligen Freitagabend auf der Heimfahrt um 0:30 Uhr auch gut gebrauchen kann. Die Kühlwasserpumpe musste erneuert werden, was der Werkstattmeister mit 325€ als voraussichtliche Kosten veranschlagte. Nun ja, als ich den Wgen heute abholen ging, waren es dann doch Schlappe 500€ mehr. Alleine die Pumpe kostet 400€, dazu ein neuer Keilrippenriemen und Kühlmittel zzgl. Märchensteuer kamen wir auf schlappe 820 €.

      „Auto“ fängt eben mit „au“ an.

      3 Stunden Arbeitszeit inklusive Fehlersuche inkludiert, na ja, irgendwann muss man halt anfangen, Erfahrung zu sammeln - damit meinte ich die Werkstatt .

      In dem Sinne ......
      Schöne Grüße

      Ralf :thumbup:

      quid pro quo!
    • Man kann am T-Roc einiges beanstanden, aber eins ist klar, der T-Roc ist von der Verkaufszahlen her gesehen ein voller Erfolg für VW. Wir hatten Anfang Mai des letzten Jahres einen T-Roc bestellt, der kann erst jetzt im März in der Autostadt abgeholt werden (10 Monate Lieferzeit). Gleichzeitig gehen die Verkaufszahlen des Golfs in den Keller. Der Trend zum SUV ist also ungebrochen, wobei der T-Roc zeigt, dass viele auch mit Fahrzeugen glücklich werden können, die kleiner als der Tiguan sind.

      Jonni
    • @Jonni

      ....hast hier sicher im falschen Thema geschrieben :pfeif:
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin
    • RS2005 schrieb:

      Alleine die Pumpe kostet 400€, dazu ein neuer Keilrippenriemen und Kühlmittel zzgl. Märchensteuer kamen wir auf schlappe 820 €.
      Sagt mal, ich dachte, der Tig hat ne elektronische Wasserpumpe....oder ist die nur zusätzlich? Hab meine neulich nach dem Abstellen sogar noch laufen hören, weil der Wagen gut auf Temperatur war.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.