Laute Motorgeräuche (Brummen) normal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laute Motorgeräuche (Brummen) normal?

      Hallo,

      sind gestern einen 3 Jahre alten Tiguan S+S 2.0 TDI (140 PS) Schalter zur Probe gefahren.

      Das Auto ansich fährt sich super, ist ein sehr angenehmes Fahrgefühl und er hat ordentlich Durchzugskraft. Aber eines hat uns ziemlich gestört. Bei etwa 1200-1400 U ist der Motor sehr laut und brummt. Ist das normal? Hat man die 1500 U erreicht, ist alles in bester Ordnung.

      Fahren z.Z. noch einen Touran 1.9 TDI und solche Motorgeräusche sind uns fremd. Der Touran läßt sich ohne Probleme untertourig fahren.
      Würde mich freuen, Eure Meinungen zu hören. Im August wollen wir einen Tiger bestellen....

      Danke Euch und schönen Tag noch,
      Tiger-Fan
      LG, Tigi-Fan

    • Hi,

      ich habe jetzt zwar den 170-PS-Motor, aber ein Vergleich ist imho durchaus möglich. Die Maschine sträubt sich im 5. oder 6. Gang bei diesen Drehzahlen durchaus in dem von dir beschriebenen Maß. Das halte ich in der Konstellation allerdings für völlig okay. Die Motorcharakteristik der 2-Liter-CR gibt aus meiner Sicht da nicht mehr so viel her. Bei und ab Nenndrehzahl von 1750 U/min (im Bezug aufs Drehmoment) ist das nämlich tatsächlich unproblematisch. :)

      Gruß
      Harald
    • Hallo,

      ok, danke für die Antwort! Ich finde das schon unangenehm, weil dies eben die Drehzahlen für den Tempo 30 oder 50 Bereich sind. Man kann ja nicht nur heizen 8o

      Nächste Woche bekommen wir einen neuen Tiger vom Händler, der hat dann DSG. Bin schon gespannt, wie der sich dann fährt. Immerhin liegen 3 Jahre Weiterentwicklung bei den beiden Autos.

      Da kann ich doch sicher gleich noch eine Frage loswerden, auch wenn dies nun nicht den Motor betrifft....
      Der Test-Tiger jetzt hatte das Radio 250 drin. Im Neuen ist es vergleichbar der 310. Wir finden den Sound allerdings etwas flach. Im Touran haben wir jetzt mehr "bums". Sind am überlegen, ob unser künftiger Tiger das Dynaudio verpaßt bekommt. Hast du da evtl. Ahnung? ?(

      Gruß, Tiger-Fan
      LG, Tigi-Fan

    • Hi,

      Dynaudio oder nicht ist fast so eine Glaubensfrage wie Panoramadach oder nicht... :D :D

      Da bin ich, der ein Auto zum Fahren braucht und nicht einen rollenden Konzertsaal der falsche Ansprechpartner. ;) Das Thema wurde bereits hier diskutiert. Eventuell findest du da ja auch schon Hilfestellungen.

      Gruß
      Harald
    • Brummt bei niedertourigem Fahren

      Tigi-Fan schrieb:

      Hallo, meiner brummt auch (2.0 tdi) . es war am Anfang (2007) noch schlimmer; Der Ansaugstutzen für die Luft wurde gewechselt - etwas andere Form hilft aber nicht sonderlich. Motorvibrationen übertragen sich auf die Karosserie. Ist nicht schlimm aber es nervt. Ab 1500 Umdrehungen verschwindet es wieder. Leider ist die Übersetzung der Wandlerautomatik so gestaltet dass bei ca. 55 Km/H 1400 (U/pm anliegen. Also - schneller Fahren (Knöllchen) oder runterschalten.

      Tigi-Fan schrieb:

      sind gestern einen 3 Jahre alten Tiguan S+S 2.0 TDI (140 PS) Schalter zur Probe gefahren.

      Tigi-Fan schrieb:

      Das Auto ansich fährt sich super, ist ein sehr angenehmes Fahrgefühl und er hat ordentlich Durchzugskraft. Aber eines hat uns ziemlich gestört. Bei etwa 1200-1400 U ist der Motor sehr laut und brummt. Ist das normal? Hat man die 1500 U erreicht, ist alles in bester Ordnung.

      Tigi-Fan schrieb:

      Fahren z.Z. noch einen Touran 1.9 TDI und solche Motorgeräusche sind uns fremd. Der Touran läßt sich ohne Probleme untertourig fahren.
      Würde mich freuen, Eure Meinungen zu hören. Im August wollen wir einen Tiger bestellen....

      Tigi-Fan schrieb:

      Danke Euch und schönen Tag noch,
      Tiger-Fan
    • Hallo Stani

      Erst mal "Herzlich Willkommen" hier im Tiguanforum.
      So richtig schlau werde ich nicht aus deinen Zitaten. ?( Ich gehe mal davon aus,dass erste Zitat ist eigentlich dein Text. :whistling: Und kein Zitat von Tigi-Fan.
      Kleiner Tipp von mir. Bevor du auf Absenden klickst, erst einmal auf Vorschau klicken. In der Vorschau wird dir der Text angezeigt, wie er dann entgültig aussieht. Dann hast du immer noch die Möglichkeit Ihn zu korrigieren, bevor du ihn abschickst.

      Gruß Sniff :thumbup:
      [lexicon]Tiguan[/lexicon] [lexicon]S&S[/lexicon] 1.4 TSI [lexicon]BMT[/lexicon] DeepBlack
      Leder, Xenon, CT, WP,TFL, SRA,PLA,PP,RVC,MFL,MTV"Premium",[lexicon]RCD[/lexicon] 510,DWA,AP,

      Ich war dabei:
      Treffen am 5. Nov. 2011; 11. Juni 2012
      Stammtisch am 11. Aug. 2012
    • "Brumm-Geräusche" aus dem Motorraum

      Hallo Fan-Gemeinde,

      ich fahre seit ca. 2 Jahren einen 2.0 TDI 4x4, Trak & Field. In den ersten 1,5 Jahren waren aus dem Motorraum kaum Brumm- / Dröhngeräusche zu hören. Vor ca. 1/2 Jahr fielen mir Brumm-Geräusch auf welche immer stärker wurden. In der Werkstatt wurde dann das "Luftrohr" (Plastikrohr) zwischen Kühler und Motor lokalisiert. Die Werkstatt hat versucht, durch das Anringen von 2 Schrauben die Geräusche zu beseitigen, ohne Erfolg.

      Vor ein paar Tagen habe ich mir die Sache selbst noch einmal angeschaut. Ich habe einen etwas stärkeren Karton zwischen Längsträger (Auflage Motorhaube) und das Rohr gepresst und mt einem Kabelbinder fixiert. Das ganze sieht irgendwie komisch aus, war aber erfolgreich. Das Fahren mit einer Geschwindigkeit zwischen 30 und 50 Kmh macht wieder spaß :thumbsup: .

      Grüße von der z.Zt. sonnigen Bergstraße

      ein ... Tigan-Fan
      Tiguan ,T & F , 2.0 TDI , 140 PS, 4 Motion, Bj 7/2010 , DSG , AHK, silber metallic :thumbup:
    • Brummen im Motorraum

      Hallo,

      auf Nachfrage habe ich ein paar Bilder angehängt die meine Selbsthilfe zeigen.

      Die zwei Kreuzschlitz-Schrauben hat mein Freundlicher angebracht ohne Wirkung. Ich habe das Teil mit Kabelbinder und Pappe fixiert.

      Ich hoffe, dass ich damit helfen konnte.

      Wünsche allen eine allzeit knitterfreie Fahrt :thumbup: !

      Tiguan-Fan
      Dateien
      • BILD4553.JPG

        (126,5 kB, 1.429 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BILD4554.JPG

        (123 kB, 1.325 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BILD4555.JPG

        (119,46 kB, 1.069 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BILD4556.JPG

        (121,77 kB, 1.006 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BILD4557.JPG

        (127,26 kB, 997 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Tiguan ,T & F , 2.0 TDI , 140 PS, 4 Motion, Bj 7/2010 , DSG , AHK, silber metallic :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiguan-Fan ()

    • Hallo,
      fast das bitte nicht als Gemecker auf, aber das kann nicht des Rätsels Lösung sein. Die Werkstatt sollte in der Lage sein den Mangel nachhaltig zu beseitigen.
      Da die beiden Schrauben keinen Erfolg gebracht haben, sollten Deine Maßnahmen mit einbezogen werden um die endgültige Lösung zu finden.
      Fällt das noch unter die Garantie oder hast Du das innerhalb des Garantiezeitraumen bemängelt?
      Deine Lösung funktioniert zwar, kann aber nicht Stand der Technik sein. Da soll sich der Freundliche mal wirklich Gedanken machen.
      Foto an [lexicon]VW[/lexicon] und mal ganz dumm fragen, ob man so sein Auto von Brumm Geräuschen befreien müsste :thumbup:
      Ich glaube jeder TüV Prüfer runzelt zumindest bei Sichtung erst mal die Stirn und stellt dann eine Frage oder versucht herauszufinden, was die Konstruktion bezweckt.
      Freundliche Grüße Der Onkel
    • Endlich konnte ich die Bilder sehen, nach Neuanmeldung :)
      Danke dafür! Wenn das die Lösung ist, dann werde ich mal mit dem Hersteller in einen intensiven Austausch treten, sowas muss doch peinlich sein.
      Nicht dass ich es bezweifle, muss es aber erstmal austesten, am WE.
      Ich berichte nach, versprochen.
      Viele Grüße!
    • Hallo,

      das gleiche Problem hatte ich auch. Nach dem Bericht von Tiguan-Fan habe ich mich auf die Suche gemacht und dabei festgestellt, dass nicht nur die obere Verbindung des Resonanzrohres locker sitzt (dort wo die Werkstatt die Schrauben angebracht hat), sondern auch der untere Anschluss an den Luftfilterkasten. Dort habe ich zusätzlich dünnes Filztape unterlegt und das Rohr satt eingeklemmt. Zusätzlich habe ich das Resonanzrohr von Außen mit Schwerfolie gedämmt. Danach ist es meiner Meinung nach schon viel besser.

      Beste Grüße von Calliber
    • Guten Tag zusammen,

      ich fahre seit 3 Wochen einen neuen [lexicon]Tiguan[/lexicon] TDI (177 PS) mit [lexicon]DSG[/lexicon]. Auch bei meinem Fahrzeug tritt bei niedriger Drehzahl ein unangenehmes Brummen auf. Das ist lästig; das fällt sogar meiner Frau auf. Man merkt, dass sich der Motor einfach nicht wohlfühlt. Ab ca. 1700 Umdr/Min. läuft die Maschine richtig rund. Ich befürchte, dass ist Stand der Technik. Es geht dem Werk wohl um den Kraftstoffverbrauch. Wenn mich das nervt, schalte ich einfach in den Sport-Modus.

      Gruß Piet
    • Ich habe es nun nach der Anleitung bzw. den Bildern gemacht und das Vibrato ist weg. Egal wie langsam ich hochdrehe und wie feinfühlig, es tritt nicht mehr auf. Also wird es wohl doch nicht "Stand der Technik" sein und zum Motorgeräusch gehören. Das war allerdigns auch die erste Aussage meines Händlers, "das ist der Motor, das ist ein Diesel, da ist es normal". Von wegen, es ist eine Fehlkonstruktion, sowohl Material als auch die Konstruktion selbst. Material eetwas hochwertiger, ein wenig fester konstruieren und nicht so nah an dem Kühlerabdeckkunststoff, auf dem die Motrohaubenstütze eingeklemmt wird, und schon rappeln die Teile nicht aneinander.

      Und gerade dann, wenn ich mehr als 30 tsd für ein Auto ausgegeben hätte, wäre ich damit echt unzufrieden, vor allem mit einer solchen Antwort.

      Den Forenmembern hier sei dank, gibt es aber auch echte Hilfe, wie man heir sehen kann.

      Danke nochmal! vor allem für die Bilder!

      Viele Grüße!
    • Hallo
      Die Methode "Kabelbinder und Pappe" hat bei meinem [lexicon]Tiger[/lexicon] nichts bewirkt. Die Brummresonanz blieb leider unverändert. Also muss es noch andere Ursachen geben. Ich werde mich in den nächsten Tagen in die Werkstatt begeben. Mal sehen, was die "Fachleute" zu dieser unschönen Laufkultur sagen.

      Gruß Piet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Onkel () aus folgendem Grund: Begrüßung vergessen, einmal am Tag in jedem neuen Thema. Bitte Forenregeln beachten

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.