Innenraumbeleuchtungen komplett auf LED umgerüstet [Fotos]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab vor 1 Jahr vorn die 2 Innenraumleuchten mal spaßhalber mit günstigen China LEDs bestückt, die ich von nem Experiment(wollte damit TFL im Tiguan1 Vor FL Standlicht(unter den Xenons, der Streifen) realisieren) noch liegen hatte. Die Dinger leuchten normal ohne Probleme bisher....waren aber auch schon sogenannte "CAN BUS LEDs", also die im Standlicht ohne Fehler funktionierten....Problem bei der Standlichtgeschichte war nur, daß die LEDs in der Hand derb hell waren(und das sind sie auch in der Innenraumbeleuchtung), aber im Standlichtgehäuse verpufft diese Leistung irgendwie komplett und sie sind nicht heller als die normale alte 5w "Glimmlampe"

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bella_b33 ()

    • Könnte mir jemand die Frage beantworten, ob das 12-er Set LEDs welches ich 4/2015 im Tiguan (2x Schminkspiegel, 2x Fußraum, 2x Rückbank, 2x Innenlicht, 1x Handschuhfach und an den Außenspiegeln 2x sowie 1x im Kofferraum) verbaut habe (im Austausch zu den ab Werk verbauten Glühlämpchen) denn wohl auch in meinem aktuellen Polo "JOIN" 1,6 l TDI SCR 70 kW (95 PS) 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG / 2018-2019" problemlos leuchten würden? Oder gibt es dafür andere LEDs? Besten Dank für eine kurze Rückmeldung.
      Parkpilot, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Anhängerkupplung anklappbar, Handy-Premium-Modul, Radio/Navi [lexicon]RNS[/lexicon] 315, Mallory 8 J x 18, Volkswagen R, Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.