Wasserschaden am Panoramaschiebedach -- Reparaturmöglichkeiten, Kosten, Kulanz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo an dieTiger Gemeinde . Auch bei mir stand beifahrerseitig der Fußraum unter Wasser. Habe den VW Murks denke mal modifiziert. Müsste eigentlich auf lange Sicht alles trocken bleiben.
    • Hallo tomfurke,
      schön dass Du modifiziert hast.
      Darf der Rest des Forums auch wissen, wie Du modifiziert hast. Wenn es bei Dir gut funktioniert, wären Dir viele bestimmt für einen Tipp sehr dankbar.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • Hallo,ich hatte nun schon zweimal Wasser im Auto. Einmal habe ich wie hier schon beschrieben den Schlauch verklebt. Aber die Hitze des Sommers hat es leider nicht überstanden.
      Habe dann mit einem Schrumpfschlauch gearbeitet und den Ablauf mit dem Schlauch verklebt. Hat knapp 3 Jahre gehalten. Dann ist dieser Rissig geworden und war auch undicht.
      Nun habe ich mir ein Schlauch aus dem Baumarkt geholt und ihn direkt auf den Ablauf geschoben und mit einer Schelle befestigt. So habe ich eine direkten Übergang vom Ablauf
      in den Schlauch. Diesen habe ich dann in einem Stück bis zum Loch im Kofferaum bzw zum Loch in der Sprtzwand geführt. Dort habe ich ihn dann durch gesteckt so das er wie
      die Original Gummitülle ein Stück herraus schaut. Den Schlauch habe ich dan dort mit Karosseriemasse verklebt. So kann kein Wasser eindringen. Ich hoffe das hält jetzt und
      ich habe Ruhe vor dem Wasser.

      gruss Snake
      Dateien
      • ablauf 1.JPG

        (39,74 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.