Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 247.

  • Du zahlst € 9.000 und hast du einen entsprechenden wirtschaftlichen Mehrwert durch den Hybriden? Kann Dein jetziger Tiguan nicht auch alles das was ein Hybrid kann? Fahr den TSI weiter und behalte dein Geld. Wenn du den TSI noch 2 bis 3 Jahre weiter fährst, werden in diesem Zeitraum vermutlich keine großen Reparaturen anstehen. Warte in Ruhe ab, bis sich der Schlachtennebel um die E-Mobilität gelichtet hat. Dann sieht man auch, ob die Asiaten den Zug nicht zwischenzeitlich in eine ganz andere Ri…

  • Geh davon aus, dass die Gegenseite Einspruch gegen das VU einlegen wird. Allein schon aus Gründen der Anwaltshaftung, wird man das Urteil angreifen. Dann könnt ihr in einem weiteren Termin über die Sach- und Rechtslage verhandeln. Jonni

  • Keine Ahnung, wann der kommt. Wir waren auch schon auf den Gedanken gekommen, einen Plugin Hybrid Fahrzeug von BMW zu bestellen, bis ein Bekannter, Fachmann für Old- und Youngtimer, uns vor Anschaffen eines solchen Fahrzeugs gewarnt hat. Dessen Begründung: nicht nur ein Motor, sondern zwei Motoren können bei diesen Fahrzeugen Probleme bereiten. Das Risiko eines Defekts verdoppelt sich. Wer wird ein Fahrzeug mit einem doppelt hohen Defektrisiko später einmal als Gebrauchtfahrzeug kaufen? Er war d…

  • Sollten dir Schäden am Vertragsende zu groß sein, kann überlegen, der VW Leasing das Fahrzeug zu kalkulierten Restwert abzukaufen. VW Leasing ist insoweit relativ kulant. Die Frist liegt - glaube ich - zwischen 6 und 8 Wochen vor Vertragsende. Bis dahin kann man mit VW Leasing klären, ob man das Fahrzeug übernehmen und ggf. weiter finanzieren will. Jonni

  • Aktivitäten

    Jonni - - VW Tiguan Forum News

    Beitrag

    Auf der Homepage von Spiegel-online gab es gerade einen Testbericht zum neuen BMW Motorrad R18. Der Test endete sinngemäß mit der Feststellung, das Motorrad sei toll, dies wäre aber wohl das letzte Motorrad von BMW mit Verbrennungsmotor. Das Aus für alle Verbrennungsmotoren käme ja per se 2035 und für Motorräder wahrscheinlich noch früher. Wer soll sich noch ein neues Auto oder Motorrad kaufen, wenn die Presse eine solche Vermutung quasi als Tatsachenfeststellung in den Bericht schreibt? Da fähr…

  • Aktivitäten

    Jonni - - VW Tiguan Forum News

    Beitrag

    Das Gejammer von Greta & Co. vom bevorstehenden Weltuntergang zeigt Wirkung. Das Interesse am Auto lässt nach. Gestern war erst wieder in den Medien, dass die Bundesregierung die Spritpreise noch mehr als geplant verteuern will (CO2 Besteuerung). Wer ein problemlos fahrendes Auto hat, der behält es. Warum ein neues Auto anschaffen, wenn keiner weiß, wohin die Reise geht? Halt, das Endziel der Reise kennen wir doch schon. Das Autofahren soll teurer werden. Vor diesem Hintergrund ist auch bei uns …

  • Nein, unser Rechtssystem ist leistungsfähig und gut. Niemals gab es in Deutschland ein besseres Rechtssystem! Nur hat man dort in den letzten Jahrzehnten übermäßig gespart. Dies führt dazu, dass die Gerichte in allen Bereichen zu wenig Mitarbeiter haben. Terminierungen von 1 Jahr und länger sind allerdings sehr ärgerlich und sollten - bei gutem Willen der Beteiligten - eigentlich zu vermeiden sein. Ein anderes Ursache dieses Problems liegt darin, dass heute jeder bis zum bitteren Ende prozessier…

  • Diesel? Benziner? Weder noch! Bei den Fördergeldern, die man momentan abgreifen kann, kommt eigentlich nur ein Plug-in-Hybrid in Frage. Aber nicht zu lange warten. Irgendwann ist der Fördertopf leer. Bis Listenpreis € 40.000,-- beträgt die staatliche Förderung € 4.500,--. Dazu kommt die Förderung der Herstellers mit € 2.250,--. Mercedes puscht schon den Verkauf von Hybriden ganz massiv über erstklassige Leasingkonditionen. Jonni

  • Klimakompressor

    Jonni - - VW Tiguan Forum Motor und Antrieb

    Beitrag

    Hier sieht man ihn unten am 1.4 TSI Motor. Grund der damaligen Demontage des Stoßfängers war ein Frontschaden unseres Tiguans. Den haben wir von einer freien Werkstatt fachgerecht beheben lassen. Die Spaltmaße waren anschließend wieder auf Werksniveau. Jonni

  • Das kommt auf den Einsatzzweck an. Die aktuellen Hybridmodelle schaffen 50 bis 80 km elektrisch. Wenn ich in der Woche nicht viel fahre, wie mein Bruder, der jeden Tag mit seinem Fahrrad unterwegs ist, so kann ich das Fahrzeug im städtischen Umfeld rein elektrisch nutzen. Fahre ich dann aber z.B. ein bis zwei Mal im Jahr nach Sylt über die BAB, dann macht ein zusätzlicher Benzinmotor schon Sinn. Ich kann es mir dann ersparen, vor den Ladesäulen an der BAB lange zu warten und kann ganz entspannt …

  • Optisch ist der T-Roc super. Nur innen gibt es zu viel Hartplastik. Mein erster Golf war war ein Golf 1 Diesel (auch mit Hartplastik aber immerhin mit Rabbit-Typschild). Für mich war seither klar, dass der Golf der Maßstab in der Golf-Klasse ist, was Motoren und Qualität betrifft. Kadett/Astra und Escort/Focus waren für mich immer nur 2. Wahl. Die hätte ich nie gekauft. Ich finde es einfach nur schade, dass man die Vorreiterrolle in der Golf-Klasse nun den Schwaben überlässt und diese dann auch …

  • Da hast du wohl recht, was die Zukunft betrifft. Was mich etwas neuerdings an VW stört, ist der nachlassende Qualitätseindruck. Unser T-Roc ist schon arg einfach gemacht und wenn einige Autotester auch noch schreiben, dass das Qualitätsniveau des Golf 8 unter dem der A-Klasse liegt, dann sollten bei VW eigentlich alle Alarmsirenen laut aufheulen. Jonni

  • Nur zur Info. Wer gewerblich least und ein Hybridfahrzeug möchte, der sollte sich momentan die Angebote von Mercedes ansehen. Leasingfaktoren ab 0,4%. GLA ab 0,8% und GLB ab 1,0%. Jonni

  • Aber für 61.000 EUR ist der vor 4 Jahren niemals verkauft worden. 2016 lag der Nachlass für den Tiguan 1 bei mehr als 20%. Zumindest wurde uns ein Nachlass in dieser Höhe beim Kauf unseres letzten Tiguans eingeräumt. Jonni

  • Wir haben vor einem Jahr unseren Tiguan 1.4 TSI aus 2016 verkauft. Das war schon sehr, sehr schwierig, obwohl der Tiguan den kleinen Benzinmotor und eine relativ gute Ausstattung (Sport + Style plus Vollleder) hatte. In Anbetracht der Corona-Krise ist die Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt heute noch problematischer. Dies sollte jeder bedenken, der vor der Entscheidung steht, sein Fahrzeug evtl. an VW zurückzugeben. Jonni

  • Aber den Automaten von ZF gibt es nur in Fahrzeugen mit längs liegendem Motor. Daher z.B. nicht im X1. Unser neuer X1 1.8i hat ein 7-Gang DKG von Getrag. Das finde ich längst nicht so gut, wie die ZF-Automatik, die wir noch im alten X1 1.8d hatten. Die war wirklich erstklassig. Jonni

  • Allrad

    Jonni - - VW Tiguan Forum Räder und Fahrwerk

    Beitrag

    BMW ist bei Allradfahrzeugen noch restriktiver. Ist nur ein Reifen defekt, darf man gleich alle 4 Reifen austauschen. Zudem verlangt BMW explizit, dass nur Reifen mit der BMW Kennzeichnung * montiert werden. Bei Reifen mit dieser Kennzeichnung muss die Toleranz im Rollumfang geringer sein, als bei Standardreifen. Die (negativen) Erfahrungen einiger BMW-Fahrer zeigen leider, dass BMW diese Vorgaben nicht ohne Grund macht. Ich kann mir daher durchaus vorstellen, dass die Vorgaben von VW ähnlich ei…

  • Nach meiner Kenntnis sind AT Motoren nie Neumotoren. Das sind im Werk aufbereitete Motoren, die defekt waren. Diejenigen Teile werden dabei durch Neuteile ersetzt, die kaputt oder verschlissen sind. Es gibt auch AT Motoren, die als Rumpfmotoren bezeichnet werden. Bei denen fehlen alle Nebenaggregate, wie Lima, Turbo etc.. Diese Teile müssen vom alten Motor übernommen werden. Teilmotoren gibt es auch noch. Bei denen fehlen sogar die Zylinderköpfe. Jonni

  • ATE ist der Name der von Alfred Teves gegründeten Firma. Die gehören heute zu Conti. Es dürfte sich daher um die gleichen Bremsklötze handeln. Ansonsten eben ein Vorderrad abbauen und schauen, von wem die Bremszange hergestellt ist. Steht normalerweise gut sichtbar drauf. Jonni

  • Ich kann dir nur berichten, wie es vor vielen Jahren war. Mein verstorbener Vater war Verkaufsleiter einer MAN (vorher Büssing) Vertretung. Wenn dort Lkw-Motoren repariert werden mussten, was häufig geschah, wurden diejenigen Motoren, die noch o.k. waren zu Bücker & Essing gebracht. Nur Motoren, die nicht oder nur unwirtschaftlich zu reparieren waren, gingen an den Hersteller zurück. Für diese erhielt der Kunde einen Austauschmotor, was natürlich deutlich teurer war. Mit diesem Procedere waren d…

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.