Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

normann

unregistriert

16

Samstag, 21. Januar 2012, 18:26

Wir brennen hier noch selber :D .Da geht unterm Faß 200 Liter nix :!: und das kriegste auch umgeklappt nicht in den Ka.Ne, den Ka hatten wir noch In Deutschland.Hier oben reicht der Tiguan und die 1150 RT zum Spaß haben :thumbsup: .Geh 5 min. zur Arbeit.Da brauch ich kein Go-Kart mehr.

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 21. Januar 2012, 19:39

Wir brennen hier noch selber :D .Da geht unterm Faß 200 Liter nix :!: und das kriegste auch umgeklappt nicht in den Ka.Ne, den Ka hatten wir noch In Deutschland.Hier oben reicht der Tiguan und die 1150 RT zum Spaß haben :thumbsup: .Geh 5 min. zur Arbeit.Da brauch ich kein Go-Kart mehr.

Eine Reiseführerin hat uns im März 2011 in Oslo erzählt, Norweger kaufen so viel Hefe ein, daß sie pro Nase 13 Brote am Tag essen müßten :whistling:

Wenn sie davon Brot backen würden :rolleyes: :rolleyes:

normann

unregistriert

18

Samstag, 21. Januar 2012, 21:28

Zitat

Eine Reiseführerin hat
uns im März 2011 in Oslo erzählt, Norweger kaufen so viel Hefe ein, daß
sie pro Nase 13 Brote am Tag essen müßten :whistling:



Wenn sie davon Brot backen würden :rolleyes: :rolleyes:


Du kannst Recht haben :!: .Da fällt mir ein hier gibt es fast kein Sauerteigbrot wie in Deutschland zu dem man ja Hefe benötigt. ?( Da geht wohl doch so einiges durch die Destille :!: :D :D .
Hoffe der Zoll liest nicht mit,sonst bin ich bei der nächsten Einreise fällig. :huh: Wir schweifen vom Thema ab kann Ärger von" Oben" geben.Macht trotzdem Spaß :thumbsup:

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 21. Januar 2012, 23:17

Du kannst Recht haben :!: .Da fällt mir ein hier gibt es fast kein Sauerteigbrot wie in Deutschland zu dem man ja Hefe benötigt. ?( Da geht wohl doch so einiges durch die Destille :!: :D :D .
Hoffe der Zoll liest nicht mit,sonst bin ich bei der nächsten Einreise fällig. :huh: Wir schweifen vom Thema ab kann Ärger von" Oben" geben.Macht trotzdem Spaß :thumbsup:

Das wird so schon mal okay sein; wenn wirs jetzt nicht auswalzen :rolleyes:

Gute Nacht ;)

Tommys Tiger

unregistriert

20

Sonntag, 22. Januar 2012, 07:17

Wir brennen hier noch selber :D .Da geht unterm Faß 200 Liter nix :!: und das kriegste auch umgeklappt nicht in den Ka.
"Na dann, PROST" :!: :!: :!:


Tommy 8)

eurocart

Anfänger

  • »eurocart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Austattung: Sport and Style, AHK, Parkassistent, Ladebodenerhöhung (Eigenkonstruktion)

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 81 kW Blue motion Diesel

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 3. Februar 2012, 17:30

Heizungsprobleme, die Fortsetzung

Hallo zusammen,

habe mich, nachdem die Werkstatt lt. Vorgabe VW keine Reparaturversuche machen durfte, schriftlich (per email) an die VW Kundenbetreuung gewandt und eine Frist von 14 Kalendertagen zur Beseitigung gesetzt. War wohl angesichts des Winterwetters angemessen. Letzter Tag der Frist war der 5.2.2012; nachdem null Reaktion erfolgte, habe ich dann gestern noch einmal bei der Kundenbetreuung angerufen: . ...."wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung,...kann aber noch etwas dauern" usw. Habe aber diese Hinhaltetaktik abgelehnt, da kein konkreter Termin zur Fehlerbeseitigung genannt wurde, mit meiner Rechtsschutzversicherung gewinkt bzw. bis zum Vorliegen einer Lösung einen Ersatzwagen verlangt. Der freundliche Herr wollte dann erst noch einmal mit meinem Händler sprechen, ob der wohl einen Lösungsansatz parat hätte, bzw. ob ich von dort ggf. einen Ersatzwagen bekommen könne.
EIne halbe Stunde später dann ein Anruf der VW Kundenbetreuung; es gebe ganz neu seit vorgestern eine Lösung; ein Update würde den Fehler beheben, die Werkstatt könne das Update nach vorheriger Terminabsprache aufspielen.
Habe dann heute meine Werkstatt angerufen, zum Zeitpunkt des Anrufs lag vom Hersteller noch keine Info vor, dass es ein Update gibt, mit dem der Fehler behoben werden kann; geschweige denn, dass die Werkstatt das Update bereits zur Verfügung hat.
Daraufhin erneuter Anruf bei der Kundenbetreuung, letzter Infostand ist jetzt, dass das Update zu meinem mit der Werkstatt vereinbarten Termin am Dienstag dort vorliegen soll.
Schaun wir mal, ob dem so ist und vor Allem, ob, wenn das Update vorliegen sollte, der Fehler damit behoben werden kann.
Werde vom Ergebnis berichten.

Gruß

Michael

Tommys Tiger

unregistriert

22

Freitag, 3. Februar 2012, 17:37

@eurocart,

da bin ich aber mal gespannt ob ein Update dir helfen kann, oder ob es eine "Hinhaltetechnik" ist/war!!!
Laß dich nicht vertrösten!!! Wünsche dir wirklich :thumbsup: viel Erfolg :thumbsup:

Gruß Tommy 8)

eurocart

Anfänger

  • »eurocart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Austattung: Sport and Style, AHK, Parkassistent, Ladebodenerhöhung (Eigenkonstruktion)

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 81 kW Blue motion Diesel

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 7. Februar 2012, 11:58

Heizungsprobleme, erster Versuch der Behebung

Hallo zusammen,

war heute bei meinem Händler in der Werkstatt, nachdem WOB ja ein Update zur Fehlerbeseitigung als Lösung angegeben hatte. Software wurde von Version alt 0304 auf neu 0404 geändert. Ob das hinsichtlich der Heizung was gebracht hat, ich werde es in den nächsten Tagen merken. Melde mich wieder.

Michael

Mikewalker

Anfänger

Beiträge: 2

Austattung: Sport and Style

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI 103 KW

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 19. Februar 2012, 15:47

Probleme mit der Heizung und Motortemperatur

Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum und möchte mich mit meinem Anliegen an euch wenden. Wir fahren seit Oktober 2011
einen Tiguan 103 KW 2,0 TDI. Seit kurzem macht die Heizung was sie will. Der
Innenraum wird gar nicht geheizt, wenn überhaupt kommt nur zögerlich warme Luft
aus den Düsen. Sporadisch lässt sich das Gebläse zwischen Fußraum und Frontscheibe
nicht mehr verstellen so dass nur noch Luft aus den Frontdüsen kommt, egal
welche Einstellung man wählt. Ein Besuch in der VW-Werkstatt brachte erstmal keinen Erfolg, es kam nur der Hinweis das
bei VW der Mängel bekannt sei und derzeit keine Abhilfe möglich wäre, ich
sollte mich bis April!!! gedulden und das bei Temperaturen bis -20°. Aufgrund erneuter Anfrage konnte der Mängel nun doch durch aufspielen eines Updates behoben werden.(VW habe ich zu dem Thema auch vor Wochen angeschrieben, jedoch ohne jegliche Rückmeldung. Wenn das Kundenservice sein soll, dann Danke!) Ich bin jedoch noch mißtrauisch ob damit der Fehler wirlich behoben ist. Was mir immer noch nicht gefällt ist die schlechte Heizleistung des Tigers. Die Motortemperatur braucht sehr lange bis 90° erreicht werden, sobald ich die Autobahn verlasse fällt die Anzeige auf 70°. Ich fahre ca. 17 KM auf die Arbeit, davon sind mind. 10 KM Autobahn. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar! Es grüßt Mikewalker
  • [img]wcf/images/smilies/confused.png[/img]

Beiträge: 69

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 19. Februar 2012, 16:12

Schaumal diesen Link an Heizungsprobleme und diesen Heizleistung im Winter - ADAC
Vielleicht hilft er Dir weiter.Bei meinem 140 PS TDI fällt die Temperanzeige auch schonmal auf 70 Grad, wenn es sehr kalt ist und ich viel Wärme abrufe.Nach einer weile zeigt sie aber wieder 90 Grad an.


LG
FL-Sport und Style 4 Motion 2,0 TDI BMT, 140 PS, 7-Gang-DSG, Night Blue, Navi RNS 510 , Geschwindigkeitsregelanlage, Climatronic, Mobiltel. Premium,
Spiegelpaket, Ambiente-Paket, TOP-Paket ,
Winterpaket, Highline-Paket, AHK, Xenon, Media-In USB, Lane Ass., Dyn. Leuchtweitenregulierung, Park-Pilot, Standheizung.
[b]BESTellung: 27.06.2011
Seit 29.03.2012 stolzer Besitzer eines Tiguans
[/b].

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deauvilleracer« (19. Februar 2012, 16:19)


der_alp

unregistriert

26

Sonntag, 19. Februar 2012, 16:21

Hi,

imho macht es wegen der Übersichtlichkeit im Forum Sinn, die Themen so weit als passend, zusammenzufassen. Insofern danke für den Hinweis an @deauvilleracer, ich habe die Beiträge verschoben. :)

Gruß
Harald

eurocart

Anfänger

  • »eurocart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Austattung: Sport and Style, AHK, Parkassistent, Ladebodenerhöhung (Eigenkonstruktion)

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 81 kW Blue motion Diesel

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 21. Februar 2012, 19:40

Heizungsprobleme-erster Versuch der Behebung war wohl nichts

Hallo zusammen,

wie schon geschildert, sollte das Softwareupdate ja lt. VW die bei meinem Tiger aufgetretenen Heizungsprobleme beseitigen. Jetzt, rund 14 Tage später, kann ich nur feststellen, dass die Aktion wohl ein Flop auf der ganzen Linie war. Grundsätzlich war, was die Heizung angeht, eine Änderung durch das Update festzustellen, die Heizung ließ sich besser als vorher regeln und auch der Umstand, dass man manchmal den Kalt-Warm-Regler mehrfach von Anschlag zu Anschlag drehen musste, um die Temperaturregelung zur Arbeit zu bewegen, war weg. Negativ fiel meiner Frau und mir (unabhängig voneinander) auf, dass sich das Ansprechverhalten des Motors durch das Update geändert zu haben schien; beim Gasgeben hatten wir den Eindruck, dass der Motor "weicher" ansprach und etwas an Spritzigkeit in den ersten beiden Gängen verloren hatte.
Doch heute dann die vorläufige Krönung der Heizungsgeschichte: Nach zwei Tagen Standzeit in einer Garage starteten wir bei anfangs -3,5° Außentemperatur zu einer mehrstündigen Fahrt. Die Heizung reagierte recht schnell, die Temperatur im Innenraum hatte schnell Wohlfühlcharakter. Auf der Autobahn wurde der Wohlfühlcharakter dann aber äußerst unangenehm. Die Heizung heizte und heizte und heizte. Temperaturregler ganz auf kalt; Heizung heizte weiter.
Klima eingeschaltet, Gebläse auf volle Leistung, nur statt Kaltluft kam weiter Warmluft; Temperatur im Fahrzeug stieg weiter. Die Heizung liess sich einfach nicht ausschalten. Einzige Möglichlichkeit war dann nur noch, die Fenster einen Spalt zu öffnen, was zwar etwas Abkühlung brachte, aber auf der BAB auch nicht so der Bringer war. Als endlich ein Parkplatz kam, runter von der BAB, Motor ausgestellt, nach einem Neustart war dann die Heizung erst einmal aus und mit eingeschalteter Klima wurde es dann schnell wieder erträglicherer im Auto. Nur, als es nach Fortsetzung der Fahrt unterwegs draußen wieder etwas kälter wurde, kam dann nur noch kalte Luft, selbst als die Klima aus war und der Regler auf warm stand. In dem Stau, in dem wir dann kurz darauf standen, Motor aus, Motor wieder an, danach ließ sich die Heizung wieder regeln, man konnte beim ersten Bewegen des Drehreglers ein Geräusch hören, vermute es war die Klappe, die die Warmluftzufuhr regelt??? Habe dann heute erneut bei der VW-Kundenbetreuung angerufen, warte jetzt auf Rückmeldung, man wollte einen Rückruf durch den mit meinem Fall betrauten Sachbearbeiter veranlassen.
Was die auch von Mikewalker angesprochenen Zweifel an dem Update betrifft und auch seine Beanstandung der "schlechten Heizleistung"; es ist auffällig, dass die Heizleistung auch bei meinem Wagen im Regelfall eher dürftig ist, selbst bei Öltemperaturen von über 70° lt. Bordcomputer. Warum aber die Heizung so wie heute phasenweise heizt wie Bolle, zeigt doch m. E. nach, dass die Heizleistung prinzipiell auch gut sein kann (wenn dann auch schon wieder zu gut). Ich habe bei meinem Wagen mittlerweile den Eindruck, dass, laienhaft gesagt, die Steuerung der Klappe, die die Mischung von warmer und kalter Luft regelt, zeitweise klemmt oder ganz ausfällt.
Jetzt heisst es aber erst einmal wieder abwarten, bis WOB sich meldet, dann schauen wir weiter.
Bis dahin

Michael

eschi

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Niederbayern

Austattung: so ziemlich alles (Leder ,Pano, DSG7 RNS 510,Sitzheizung, AHK klapp,Schwarzmet. BiXenon/Kurvenlicht

Baujahr: Aug 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 TSI 4 Motion

Danksagungen: 3 / 8

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 21. November 2015, 10:36

Heizungsprobleme mal anders

Fahre seit 5 Jahren einen 1,4 TSI 150 PS. Seit einigen Tagen spinnt die Heizung (Klimaautomatik) auf der Beifahrerseite.
Egal was ich einstelle, anfangs kommt alles richtig warm aus den Düsen und dann ist nach ca 1 min Schluss, obwohl das Gebläse Luft herausbläst und bei mir auf der Fahrerseite alles o.k. und regelbar ist.
Diagnose beim Freundlichen NEGATIV.
Hat jemand eine Ahnung ??

grüsse eschi

Beiträge: 1 092

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 455 / 271

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 21. November 2015, 16:06

Hallo,
vielleicht hilft das ja - Neukalibrierung der Stellmotoren:
Für die Neukalibrierung der Stellmotoren halte die Taste "AC" und die Taste "Luft zu Kopf" so lange gedrückt, bis beide abwechselnd blinken. Danach hörst du das altbekannte Tickern und Klicken der einzelnen Stellmotoren und nach ca. 30 sec hört's auf und die Climatronic kehrt zurück zum normalen Modus.
Vielleicht war es das - ich hoffe es für dich...
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315. Demnächst SEAT Ateca Xcellence 1.4 TSI, 2 WD :D
Abholung in WOB

Beiträge: 1 092

Wohnort: Lübeck

Beruf: 46 Jahre Arbeit sind genug

Austattung: Sport &Style BMT

Baujahr: 04/2012

Motor und Brennstoff: 1,4 TSI Benziner 118 kW (160 PS)

Danksagungen: 455 / 271

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 21. November 2015, 16:16

Hier kannst du auch gucken:
http://www.motor-talk.de/forum/geraeusch…n-t3893079.html (der 7. Beitrag)
und hier das Bild: http://www.motor-talk.de/bilder/geraeusc…i205096396.html
Gruß
Hartmut
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen, bevor man müde wird!
Sport &Style BM Technologie, 6-Gang, Pepper Grey Metallic, Xenon, ParkPilot, Climatronic, Spiegelpaket und noch div. andere Pakete, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi RNS 315. Demnächst SEAT Ateca Xcellence 1.4 TSI, 2 WD :D
Abholung in WOB