Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

KJW

Schüler

Beiträge: 58

Wohnort: Willich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport & Style 4MOTION

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: Benzin 1.4 TSI 160 PS

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 2. Oktober 2012, 14:00

Hallo zusammen,

soweit ich mich erinnere, befindet sich kein Menüpünkt im Navi sondern in der Multifunktionsanzeige. Wenn dort unter "Assistenten" Sign-Assist angekreuzt wird, sollte die Verkehrszeichenerkennung sowohl in der MFA als auch im Navi erscheinen.
(ohne Verlust von anderen Anzeigen wie z.B. Spritverbrauch usw.)

Gruß
KJW

c-man

Schüler

  • »c-man« wurde gesperrt

Beiträge: 151

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 2. Oktober 2012, 15:33

Funktioniert leider nicht

soweit ich mich erinnere, befindet sich kein Menüpünkt im Navi
Stimmt, bei mir fehlt der. Das ist aber ein Widerspruch zur Bedienungsanleitung.




... sondern in der Multifunktionsanzeige. Wenn dort unter "Assistenten" Sign-Assist angekreuzt wird...
In der MFA habe ich natürlich das Häckchen bei Sign-Assist gesetzt. Sonst würden die VZ dort ja auch nicht angezeigt.


... sollte die Verkehrszeichenerkennung sowohl in der MFA als auch im Navi erscheinen.
Im Navi werden sie aber nicht angezeigt.

Also noch mal die Frage: wie wird's gemacht?
Horrido! […] Ende c-man

Meine Ausstattungsliste ist den von der Forenleitung geforderten Grußformeln gewichen. Sollten diese in einem meiner Beiträge mal nicht explizit angeführt sein, dann dienen die vorgenannten als solche.

c-man

Schüler

  • »c-man« wurde gesperrt

Beiträge: 151

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:16

Problem gelöst

Bei nächster Gelegenheit werde ich in meinem Tiguan einmal den Sign Assist deaktivieren und anschließend versuchen, ob ich dann im Navimenü die Einstellung "Verkehrszeichen anzeigen" finde. Ich werde dann weiter berichten.
Prima, Josl. Das war der entscheidende Tipp. Uns so wird’s gemacht:

1. Sign Assist in der MFA deaktivieren.
2. Navi-Setup am RNS 315 aufrufen (Menüpunkt „Verkehrszeichenerkennung“ ist jetzt sichtbar).
3. Diesen Menüeintrag auswählen und aktivieren.
4. Sign Assist in der MFA wieder aktivieren.


Viel Spaß beim Ausprobieren!
Horrido! […] Ende c-man

Meine Ausstattungsliste ist den von der Forenleitung geforderten Grußformeln gewichen. Sollten diese in einem meiner Beiträge mal nicht explizit angeführt sein, dann dienen die vorgenannten als solche.

c-man

Schüler

  • »c-man« wurde gesperrt

Beiträge: 151

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 6. Oktober 2012, 16:58

Hallo Josl,

eben bin ich mit Kamera, DIN A4 Block und Kugelschreiber bewaffnet ins Auto, um Dir eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erstellen. Leider war mein Vorhaben nicht von Erfolg gekrönt.

Das Problem: Der Menüpunkt „Verkehrszeichenerkenn.“ im Navi-Setup (s. u.) ist einfach nicht mehr wegzubekommen. Auch der letzte Versuch, nämlich das gesamte System auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, blieb erfolglos.

So kann ich nur anhand des Bildes aus Beitrag #29 [1] und diesem aktuellen Bild dokumentieren, dass dieser ominöse Menüeintrag vorher fehlte und jetzt sicht- und anwählbar ist.

Zwischen diesen beiden Bildern liegen wirklich nur die weiter oben genannten vier Schritte. Mehr habe ich wirklich nicht gemacht. Natürlich beantworte ich gerne noch Deine Fragen.



Hast Du vielleicht noch irgendwelche andere Dinge deanktiviert?
Nein. Allerdings war vor der oben beschriebenen Prozedur der Lane Assist deaktiviert. (Ist er übrigens ständig.)



Wenn Du alle Assistenten aktivierst, verschwindet dann das Einstellmenü "Verkehrszeichenanzeiche" wieder?
Nein, s. oben.



ich zweifele allmählich an meinem Verstand !!!
Würde ich vermutlich auch. Wende Dich doch - falls gar nichts hilft - mal an Deinen freundlichen Verkaufsberater.

Viel Erfolg!

[1] Beitrag #29
»c-man« hat folgende Datei angehängt:
  • NavSetup2.JPG (50,52 kB - 126 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2017, 23:25)
Horrido! […] Ende c-man

Meine Ausstattungsliste ist den von der Forenleitung geforderten Grußformeln gewichen. Sollten diese in einem meiner Beiträge mal nicht explizit angeführt sein, dann dienen die vorgenannten als solche.

c-man

Schüler

  • »c-man« wurde gesperrt

Beiträge: 151

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 7. Oktober 2012, 09:19

Noch eine Bitte/Frage: [...] Mich interessiert nämlich, ob in Deinem Fall auch im Navi das nur vorübergehend gültige Tempolimit angezeigt wird, oder es bei der softwareseitigen Anzeige verbleibt. Es könnte auch sein, dass die Verkehrszeichenerkennung nur über die Bordelektronik/MFA erfolgt.
Moin Josl!

Soweit ich das beobachtet habe, erfolgt die Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen in der MFA und auf dem Navi-Bildschirm synchron. Soll heißen, in beiden Displays wird das gleiche Vorschriftzeichen angezeigt.

Ich vermute, dass in beiden Fällen auf die Kameradaten zurückgegriffen wird. Diese Vermutung stützen zwei Beispiele:

1. Falls neben einer Geschwindigkeitsbegrenzung gleichzeitig noch ein Überholverbot aktiv ist, dann wird dies in der MFA ja durch zwei nebeneinander angeordnete Vorschriftzeichen dargestellt. In diesem Fall wird dem Fahrer im Navi-Display durch einen Schatten rechts vom Geschwindigkeitszeichen signalisiert, dass noch eine weitere Vorschrift – in diesem Fall das Überholverbot – aktiv ist. (Falls gewünscht, mache ich bei nächster Gelegenheit mal ein Foto.)

2. Es gibt hier eine neue Straße, die noch nicht Bestandteil des Kartenmaterials (Westeuropa, Version 0038 ) ist. Die dort aufgestellten Geschwindigkeitsbegrenzungszeichen werden von der Kamera erkannt und sowohl in der MFA als auch im Navi-Display angezeigt.

Hoffentlich konnte ich damit Deine Fragen zufriedenstellend beantworten.


Horrido! […] Ende c-man

Meine Ausstattungsliste ist den von der Forenleitung geforderten Grußformeln gewichen. Sollten diese in einem meiner Beiträge mal nicht explizit angeführt sein, dann dienen die vorgenannten als solche.

Beiträge: 1 087

Wohnort: In Niedersachsen

Austattung: Sport&Style 4Motion 7 Gang DSG TDI 140 PS; fast Vollausstattung

Baujahr: 2012/Modell 2013

Motor und Brennstoff: 140 PS TDI

Danksagungen: 73 / 16

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 7. Oktober 2012, 11:42

Hallo c-man,

ich kann Deine Beschreibung bestätigen, bei mir verhält sich die Verkehrszeichenerkennung in Bezug auf MFA und NAVI genau so. Ich habe das RNS 315.

MfG
S&S, 4Motion, 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, LT 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------

Hardi

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: 74081

Beruf: nix mehr, vorbei - Sense!

Austattung: Sport & Style R-Line

Baujahr: 09.2015

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI SCR 135 kW

Danksagungen: 0 / 2

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 1. November 2012, 20:49

@ Josl


Habs mir eigentlich schon auch so gedacht, da im Konfigurator die Verkehrszeichenerkennung nur zusammen mit einem Navi bestellt werden kann.

Hi Josl

Die Verkehrszeichenerkennung benützt die Kamera des LaneAssist. Bei meiner Wagenübergabe am 30.10. in WOB habe ich auf Nachfrage folgende Erklärung zur Funktion SignAssist erhalten: Die Kamera erfaßt alle Zeichen am Straßenrand und vergleicht sie mit den Stammdaten des Navi, führt eine Plausibilitätsprüfung durch und zeigt dann bis zu drei Zeichen nach Wichtigkeit gestaffelt an. Das für die aktuelle Fahrsituation am wichtigsten steht links.
Ein Beispiel von unserer Rückfahrt: Anzeige 130 km, 80 km bei Nässe, Überholverbot. Erfaßt der Regensensor dass es regnet, wird das 130 km gelöscht und 80 km bei Nässe steht dann links. Im Navi (bei mir 315) erkennt man auch dass mehrere Zeichen hintereinander liegen, Zusatzschilder werden aber nicht angezeigt.

MfG Hardi
Tiguan Sport & Style 2.0 TDI SCR 135kW, Pure White, 4Motion, BlueMotionTech, AHK, 7-G-DSG, Professional Paket, DCC für R-Line, Fahrerassistenz-Paket, LaneAssist, Climatronic, Nappa Almadinrot, MultiLenkrad mit Schaltung, R-Line Exterieur, ParkAssist, Discover Media, Standheizung, Tempomat, WinterPaket, Winterreifen Aspen.

Jonnytiger73

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Austattung: DSG, 4motion, S&S

Baujahr: 4/2012

Motor und Brennstoff: TDI 140 PS

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. März 2013, 09:00

Lustige Meldung des Sign Assist heute Morgen :-)

Heute Morgen musste ich ja mal lachen, als folgende Meldung im Display erschien:

Sign Assist nur eingeschränkt verfügbar, bitte Scheibe reinigen :D

Die war vom Salz-Spritzwasser gestern Abend in der Tat ziemlich dreckig.
Was ich beim Fahren mit der Scheibenwischanlage behoben hätte, aber da hat mich das Auto schon angemault.

Ich saß da echt lachend in meinem Tiger und dachte, jetzt muss ich mir schon vom Auto sagen lassen dass ich Putzen muss 8o

Brunobaer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Kevelaer

Austattung: S&S

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI DSG

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 30. September 2013, 11:36

Verkehrszeichenerkennung Sign-Assist

Ich fahre jetzt fast ein Jahr mit dem Sign-Assist und bin nur sehr bedingt zufrieden. Folgende Kritikpunkte:

1. Auf Landstraßen gibt es viele Geschwindigkeitsbegrenzungen vor Einmündungen, die streckenabhängig sind (z. B. 70 km/h auf 250 m). Das erkennt der Assi nicht, die 70 km/h werden noch viele km angezeigt, obwohl sie nicht mehr gelten. Erst wenn lange Zeit die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht durch ein neues Schild angezeigt wird, springt die Anzeige wieder auf 100 km/h um. Da funktioniert die Zusammenarbeit mit der Software nicht. Ich hatte vorher einen Golf mit dem RNS 510. Dort wurden die Begrenzungen (ohne Kamera, nur mit Kartensoftware) einwandfrei angezeigt. Immer vorausgesetzt natürlich, dass die Karte nicht zu älter als die Geschwindigkeitsbegrenzung ist.

2. Biege ich auf der Landstraße ab, zeigt der Assi dennoch die vorher geltende Geschwindigkeitsbegrenzung an, obwohl sie auf der neuen Strecke nicht mehr gilt.

3. Assi und Kartenmaterial (RNS 510) sollen zusammen arbeiten. Nun sollte man denken, dass die durch die Kamera erkannten Geschwindigkeitsbegrenzungen vorrangig sind. Denkste. Bei uns sind die Ortseingangsschilder wegen eines Kreisverkehrs verlegt worden. Da, wo früher der Ortsausgang war, zeigt die Anzeige jetzt 70 km/h, wie es vor der Verlegung gewesen ist. Das Ortsausgangsschild später wird völlig ignoriert. Ebenso wird das neue Ortseingangsschild ignoriert: lt. Assi dürfte ich nach dem Ortsschild 100 km/h fahren. Sobald ich später den alten Standort des Ortseingangsschild passiere, geht die Anzeige auf die erlaubten 50 km/h. Die Software hat hier eindeutig Vorrang vor der Kamera. Das ist sehr unbefriedigend, zumal es erfahrungsgemäß Jahre dauern kann, bis Veränderungen auf kleineren Landstraßen und Orten in neues Kartenmaterial einfließen.

Damit es nicht völlig negativ ist: Schilderbrücken auf Autobahnen erkennt die Kamera einwandfrei - sie lässt sich auch nicht durch Schilder auf Lkw.-Rückseiten irritieren.

Vielleicht gibt es einen Trick, den ich nocht nicht gefunden habe? Die Bedinungsanleitung weist übrigens dezent darauf hin, dass es bei veraltetem Kartenmaterial zu einer falschen Anzeige kommen kann. Aber bitte - das Kartenmaterial ist noch kein Jahr alt und es kann doch nicht sein, dass man sich alle halbe Jahre für 200 € eine neue Karte kaufen muss, nur damit der Sign-Assist korrekt funktioniert. Wofür ist denn dann die Kamera eingebaut?
Liefertermin 11/2012 S&S 2.0 TSI DSG 180PS, Peppergrey/Flanell, Technikpaket, alle Assistenten/Rückfahrkamera, Winterpaket, Climatronik, RNS510, Handyvorb.Premium, Winterreifen, Keyless Access, Gepäckmanagement, Reifendruck-Kontrollsystem, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Gurtstraffer/Airbags hinten, Ambiente, Diebstahlwarnanlage,

Beiträge: 1 538

Beruf: GF

Austattung: 177 PS TDI DSG Sport+Style weiß R-line int+ext, HighlinePlus-Paket, Xenon, RNS510, DCC, AHK, Dyn Light Assist, GRA, Telefon Plus, Lenkrad-Schaltwippen, ParkAssist, Rear-Assist, Top-paket, Winterpaket, Verkehrszeichenerkennung Abholung 4.4.13

Baujahr: 2013

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 43 / 0

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 30. September 2013, 14:03


Schilderbrücken auf Autobahnen erkennt die Kamera einwandfrei - sie lässt sich auch nicht durch Schilder auf Lkw.-Rückseiten irritieren.



Hi,

dem muß ich widersprechen. Wenn ich hier Richtung Frankfurt fahre, dann reimt sich das Dingen immer mal Tempo 110 zusammen, obwohl die Schilderbrücke nur 60/80/100/120 anzeigen kann, und in der Situation jeweils 120 angezeigt hat.

Also auch falsch erkennt.

Ebenso rechte Spur 80, mitte und links 100 (Mods: das Mitte und Links und Rechts ist jetzt nicht politisch zu verstehen :pinch: ). Ich fahre Mitte, das Ding zeigt einmal 80 an, einmal 100, gerade wie es will.

Grüße

Brunobaer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Kevelaer

Austattung: S&S

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI DSG

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:15

Verkehrszeichenerkennung

Hallo,

habe Ende Oktober einen Termin bei meinem :). Mal schaun, ob der was herausfindet. Die Anzeigen werden immer mysteriöser. Beispiel: 50 km/h vor Straßeneinmündung mit Ampel. Biege links ab, aber die 50 km/h bleiben konstant. Das hat auch nix mehr mit dem Kartenmaterial zu tun. Ich werde weiter berichten!
Liefertermin 11/2012 S&S 2.0 TSI DSG 180PS, Peppergrey/Flanell, Technikpaket, alle Assistenten/Rückfahrkamera, Winterpaket, Climatronik, RNS510, Handyvorb.Premium, Winterreifen, Keyless Access, Gepäckmanagement, Reifendruck-Kontrollsystem, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Gurtstraffer/Airbags hinten, Ambiente, Diebstahlwarnanlage,

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 256

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1443 / 482

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 13:23

Hallo Brunobaer,

das ist mir auch aufgefallen, was mir aber auch aufgefallen ist, dass die Beschilderungen oft nicht der StVO entsprechen.

Beispiel:
Begrenzung an einer Baustelle auf 50 km/h, Ende der Baustelle, ein Schild für Aufhebung der Begrenzung fehlt, die 50 km/h bleiben auf der Anzeig.
Selbe Situation aber am Ende der Baustelle kommt das Aufhebungsschild, die Anzeige wechselt auf die zugelassene Geschwindigkeit.

Schlecht sichtbar montierte Schilder, fehlende Aufhebungschilder und der Gleichen, unterstützen die Verkehrszeichenerkennung mit sicherheit nicht. Auch das Abbiegen ist so eine Situation, verlässt du die begrenzte Straße, gilt die Begrenzung nicht mehr.

Es giebt noch viel zu tun, hoffentlich packen die das an.

Grüße
papa
Grüße Willi

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Das Böse ist immer und überall,

ich kann aber nicht überall sein.

Michael

Profi

Beiträge: 757

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 295 / 195

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 16:25

Hi!

Bei der eigentlichen, kameragestützten Verkehrszeichenerkennung habe ich zwei Situationen ausgemacht, bei denen m.E. Optimierungsbedarf besteht.

1. Nach einem Abbiegevorgang werden Verkehrszeichen, die unmittelbar hinter der Einmündung/Kreuzung aufgestellt sind, nicht erkannt.
2. Aufhebungszeichen, die ausschließlich am linken Fahrbahnrand aufgestellt sind, werden nicht erkannt.

Ansonsten funktioniert das bei mir eigentlich ganz gut.

Übrigens ist die Annahme falsch, Geschwindigkeitsbeschränkungen gelten nur bis zur nächsten Kreuzung/Einmündung [1]. (Hab‘ ich definitiv Anfang der 1980er Jahre in der Fahrschule so gelernt.) Vor diesem Hintergrund wäre die Vermischung von Karten- und optisch erfassten Daten aus meiner Sicht zumindest fahrlässig, wenn nicht gar gefährlich.

[1] Streckenverbot, Aufhebung
Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

papa (09.10.2013), Petschi (22.07.2014)

Michael

Profi

Beiträge: 757

Austattung: Track & Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 295 / 195

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 17:37

Nachtrag: Streckenverbot

Wusst' ich's doch: Streckenverbote und ihre Gültigkeit war in diesem Forum schonmal ein Thema. Klick
Gruß, M.

"Schweigen bedeutet nicht Zustimmung. Oft ist es das Desinteresse, mit Idioten zu diskutieren." MB

Track & Style; 2.0 TDI 103 kW 4MOTION; 7-G DSG; Pakete: Ablagen-, Ambiente-, Spiegel-, Winter-; Bi-Xenon; DLA inkl. LA; DCC; AHK; XSD; MFL mit Paddles; GRA; RNS 315; Climatronic; Rear View; ParkPilot; VZE; 230 V; MEDIA-IN USB; Standheizung; Gepäckraumboden herausnehmbar

papa

Erleuchteter

Beiträge: 3 256

Wohnort: Bayern, Rosenheim

Beruf: hab ich hinter mir

Austattung: Track & Style

Baujahr: 10.2012

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

Danksagungen: 1443 / 482

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:01

Hi Michael,
Danke für deinen Beitrag und vor allem den link.

Ich habe mir das mal durchgelesen, jetzt weiß ich, dass ich nichts mehr weiß ?(
Und wer kümmert sich eigentlich um die falschen Beschilderungen, um die verschmutzten, um die fehlenden, ... :?:

Übrigens, deine Erfahrung "Aufhebungszeichen, die ausschließlich am linken Fahrbahnrand aufgestellt sind, werden nicht erkannt", kann ich nicht bestätigen. Ich hatte die Situation vor ca. einer Woche, Aufhebungszeichen nur am linken Fahrbahnrand, wurde tadellos erkannt.

Was mich mehr nervt ist, dass wenn keine andere Beschilderung, bzw. Beschränkung kommt, der alte Status der Verkehrszeichenerkennung bestehen bleibt.

Grüße
papa
Grüße Willi

2.0 TDI 125kW 350 Nm , 4Motion , Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon , RNS 510, MTV - Premium , Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist , ParkPilot , MFL , GRA , Climatronic , Standheizung , AHK

Das Böse ist immer und überall,

ich kann aber nicht überall sein.

Ähnliche Themen