Rückruf KBA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückruf KBA

      Hallo,
      Volkswagen hatte einmal auf seiner Homepage die Möglichkeit einer Abfrage nach Rückrufaktionen oder Feldmaßnahmen.
      Dies ist wohl vorbei und auch nicht beabsichtigt wieder einzuführen.
      Beim Kraftfahrtbundesamt gibt es noch die Möglichkeit der auf das Fahrzeug und Baujahr bezogenen Abfrage.
      Mir ist nicht klar ob Baujahr = Modelljahr anzusehen ist.
      Jedenfalls sind für den Tiguan II schon einige Rückrufe hinterlegt.

      Von der KBA-Nr. 7836 ist, lt. tel. Nachfrage bei VW ( 08008655792436 ), mein Tiguan (Mj. 2018) nicht betroffen.

      Viel Erfolg bei der Recherche; genauer ich wünsche eine als Nachricht: Rückruf negativ!

      Gruß

      Hannes
    • Hallo,
      überwiegend sind es wohl sicherheitsrelevante Teile.
      Mach den Abruf.
      Unter der Referenznummer findest Du den Grund der Rückrufaktion.
      Bei 7936 sind es:
      Fehlerhaft montierte Bundmutter an den Führungsgelenken der Vorderachse kann zum Verlust der Fahrstabilität führen.

      Gruß

      Hannes
    • Das DSG ist total grausam.

      Silvios Staatsratsvorsitzender hatte mal gesagt "Vorwärts immer, rückwärts nimmer". Scheinbar haben die da bei VW was verwechselt und machen das andersrum...
      Das fährt sich total scheiße.
      1.) fehlender Freilauf. Gibts im Ort Gas, willst ihn rollen lassen bis zur nächsten Kreuzung, Fuß vom gas, und das Dingen bremst wie Hölle ab. Total gräßlich.
      2.) Kommt auf "Normal-Stellung" nicht aus dem Quark. Gibts Gas weil Du überholen willst oder an ner Einmündung eben schnell einscheren willst und es passiert - erstmal gar nix. Mußte immer auf S schalten. Nervig.
      3.) Wenns keiner brauch dreht der völlig unsinnig hoch.
    • Also ich fahre im ECO Modus. Nehme ich den Fuß vom Gas rollt er gemächlich aus, sicherlich in den unteren Bereichen 20-40 kmh etwas weniger liegt aber daran, das er runterschaltet. Ist denke ich eine Gewöhnungssache. Hast schließlich ein 7 Gang SUV und keine Reiselimosine! :pfeif:

      Die Gedenkminute musste Du einfach mit einrechnen, dann passt es auch. Fährst keinen Schalter, woher soll das Getriebe wissen wass du willst?? Beim Überholen drücke ich schon aufs Gas wenn der entgegen kommendenoch ich vorbei. Dann passt es. :thumbup:

      Im Stop and Go mit ACC dreht er wirlich etwas komisch aber so oft fahre ich nicht Stop and Go. :rolleyes:

      Für die anderen Situationen habe ich die Schaltwippen. :weg:
      Schwarz muss ER sein, egal ob Lack oder Kraftstoff aber beides sauber! :thumbsup:
      :!: Power is nothing without control :!: :saint:
    • Der alte hat das viel besser gemacht. Da war keine Gedenkminute. Da gings sofort rund.

      Im ECO-Modus hat man manchmal Freilauf, manchmal auch nicht. Völlig undurchsichtig.

      Außerdem fährt sich das Auto im Eco noch beschissener.

      Also das ist in der ENtwiocklung ein ganz klarer Rückschritt.
    • Ist doch mein Reden. Ich hatte es ja auch an anderer Stelle geschrieben, dies war auch ein Grund mich gegen ein Konzern-Fahrzeug als Nachfolger meines Tiguan I zu entscheiden. Vor allem weil man ja oberhalb 140PS im Konzern nur noch DSG bekommt.

      OK, ich weiß nicht wie die Audi´s ihre DSG`s programmiert haben, aber die sind ja ...
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • Hallo,
      ich schließe mich da Martin seiner Stellungnahme an.
      Mein Tiguan verursacht keinerlei Probleme mit dem DSG.
      Zumindest noch nicht.
      Bisher hat auch noch kein Auto bei mir Probleme mit Automatikgetrieben gemacht und das waren alles Konzernfahrzeuge.
      Woher Alf seine Kenntnisse hat um in das Horn von Wetterauer zu stoßen, erschließt sich mir auch nicht.
      In diesem Thread geht es lt. Titel um Rückrufe des KBA und für nicht funktionierende Getriebe gibt es Vertragswerkstätten und Garantieansprüche. Zumindest für den jungen Wetterauer. :thumbup:

      Gruß

      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:


      ... Woher Alf seine Kenntnisse hat ..., erschließt sich mir auch nicht.
      Hannes
      Dienstwagen (mehrere 10tkm), Mietwagen im Urlaub, Werkstatt-Ersatzwagen wenn ich den Tiger zur Durchsicht hatte, im Reich der Mitte sind wir nur mit dieser Getriebeart (sobald wir mit Konzernfahrzeugen) unterwegs sind ... Jedes dieser Fahrzeuge hatte die "Gedenkminute" und fiel durch "komisches" Schaltverhalten ... aber Hannes, du hast recht, hier geht´s um KBA-Rückrufe ... deswegen ...
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • Ich seh schon, wenn ich in einigen Jahren mal in Richtung Tig2 schiele, muss ich seit langem mal wieder eine Probefahrt machen
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.