Was am Neuen anders ist....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Genau das frag ich mich auch.

      Vor allem: es hat beim ALten Tiguan ja perfekt funktioniert.

      Ich weiß nicht ob ich mich an eine derartige Unzulänglichkeit gewöhnen kann. Bei 150 uffe Autobahn Gas weg, da bremst der Motor ja jetzt nicht soooo ruppig. Da wäre das ja noch hinnehmbar.
      Aber im Ort ist das einfach ganz gräßlich zu fahren. Fährst so 20, Fuß vom Gas, und das Ding bremst richtig ruppig. Wo man die Kiste so schön ausrollen lassen könnte. :baby:
    • bella_b33 schrieb:

      Hmm, danke....muss ich mal schauen, wenn ich in DE bin. Wenns nur 1-2 Cent mehr kostet, schütt ichs rein. Ab 8-10 cent werd ich dann doch geizig und mache es meist nicht mehr. Hier in RU....soll ich Dir wirklich meinen Dieselpreis übersetzen?


      *Huuuu57,7uuust*
      Hallo,
      das kostet nur 1 Ct. mehr, da der normale Diesel schon 10 Ct. mehr kostet.
      Wie immer kommt es auf den Grundwert an. :D

      Gruß

      Hannes
    • dreyer-bande schrieb:

      ...das kostet nur 1 Ct. mehr, da der normale Diesel schon 10 Ct. mehr kostet.
      Wie immer kommt es auf den Grundwert an. :D
      10 Ct. mehr pro ltr. entspricht ja beinahe dem Mehrpreis für Aral ultimate oder Shell V power. Macht bei 50 ltr. = 5 € um einen ruhigeren Motorlauf und evtl. leichteres Volltanken zu erreichen. Da fülle ich lieber 250 ml 2 - Taktöl bei einem entsprechenden Tankvorgang bei, kostet nur ein Zehntel und funktioniert ganz ausgezeichnet, jedenfalls bei meinen bisherigen Dieseln wie Hyundai i30 crdi, smart fortwo cdi, Mercedes 200 cdi, smart forfour cdi u.a. bei insgesamt zurückgelegten 200.000 km. Das gute Gefühl der besseren Schmierung der Einspritzpumpe gibt es auch dazu. Mein 86er Ford Orion Diesel bekommt auch 2-Taktöl beigemischt, obwohl ( oder etwa weil?) der mit Raps- und Sonnenblumenöl läuft. Und der ist fast 32 und läuft und läuft und läuft.... :W:
    • ahli schrieb:

      Mein 86er Ford Orion Diesel bekommt auch 2-Taktöl beigemischt, obwohl ( oder etwa weil?) der mit Raps- und Sonnenblumenöl läuft. Und der ist fast 32 und läuft und läuft und läuft.... :W:
      Ahli, das ist noch Weltraumtechnik, weisst schon ... Raumschiff Orion ... die sind auf lange Lebensdauer ausgelegt und können die Widrigkeiten sämtlicher Milchstrassen ab.


      Mal zurück zu diesem Ultimate und V Power Gedöns ... irgendwo hatte ich mal eine Studie gelesen (kam von irgendeinem PKW-Hersteller) der die Wirksamkeit der Additive (Reinigungswirkung, Klopffestigkeit, Leistungssteigerungen, Schmierung, ...) und all den versprochenen Kram bei diesen Premium-Kraftstoffen untersucht hatte. Glaub da war auch das Zeugs von Total und BP und noch ein paar anderen Tankstellenbetreibern dabei. Ergebnis war wenn ich mich recht entsinne, dass nur beim ARAL überhaupt irgendwas nachweisbar war. Zumindest wenn man mehrere komplette Tankfüllungen damit hintereinander hatte. Reinigungswirkung an den Einspritzdüsen war wohl so ein Kriterium, welches "nachweislich" beim ARAL funktioniert hat. Empfehlung war wohl ... wenn man ab und an mal zwei aufeinanderfolgende komplette Tankfüllungen durchzieht ists auch einigermaßen wirtschaftlich oder so ähnlich. Ich finde nur diesen Schriebs nicht mehr ... :baby:
      Tiguan verkauft mit 189.833 km - Nachfolger: Kia Sorento GT-Line
    • Das Beimengen von 2-Takt-Öl macht schon Sinn. Wer sich Gedanken um die Lebensdauer seiner Einspritzpumpe macht, der kann dieses Öl bedenkenlos dazu geben. 2-Takt-Öl hat den Vorteil, dass es sich in Benzin und Diesel vollständig auflöst. Kettensägenöl eignet sich demgegenüber nur zum altbekannten Kettensägenmassaker. :D

      Jonni
    • Ich hab gerade beim Sorento die erste Füllung Zweitaktöl drinnen. 1:200 Mannol teilsynthetisch.... Frauchen ist vom Verbrauch im Moment nicht begeistert (fast 1L mehr als sonst), ich behalte es mal im Auge und hör ggf damit auf, wenns nicht besser wird.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wollte zum Thema was jetzt besser ist nochmal anmerken: Die Rückfahrkamera.
      Beim Alten hat das nach dem Start und sofortitgem Rückwärtsfahren teils ewig gedauert, bis da mal ein Bild kam und die Kamera "gebootet" hat.
      Bis ein Bild kam war das Rückwärts-Ausparken teilweise im Blindflug schon längst erledigt.

      Das funktioniert beim Neuen jetzt deutlich schneller und das Bild ist schon fast sofort da.

      Diese Lenkwinkeleinschlags-Wo-fahr-ich-hin-Striche sind jetzt grafisch ein bissl anders als vorher, aber jetzt nicht besser oder schlechter.
    • Ja, das Discover Media ist schnell da, was ich auch super finde. Einmal stand direkt nach so nem richtigen "russisch eisekalt Start" auf ner längeren Winterdienstreise im Display "Kamera nicht verfügbar".... Das war dann wohl die Bordelektronik, die regulierend eingriff. Beim nächsten Start war alles wieder normal.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Wetterauer schrieb:

      Du füllst 2-takt-l in den Tank ?(
      Bei der heutigen Dieselplörre mit Biodieselzumischung sogar mit wachsender Überzeugung, da der Biodieselanteil die Schmierwirkung des "normalen" Dieselöls verringert. Mischverhältnis 1 : 200, funktioniert bisher ohne jegliche Beschwerden und sorgt neben der Schmierung der Einspritzpumpe für einen deutlich ruhigeren Motorenlauf. :thumbsup:

      Das Kettenöl könnte ich auch gebrauchen, aber eben nur für meine Kettensäge :)
    • Ahja... hm.... Hab ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht.

      Aber ich kenn jemanden der kippt generell Heizöl in seinen Fuhrpark. Funktioniert offensichtlich auch ohne Schäden zu verursachen (weil es ja immer heißt das wäre früher gewesen, heute fehlen da Additive und bla bla...)
    • Hallo,
      die Reaktion der elektrischen Heckklappe mit Easy-Open ist um Welten besser als bei der im Touareg II verbauten Heckklappe.
      Das "Fußwackeln" zur automatischen Öffnung wirkt fast flächendeckend unter dem hinteren Stoßfänger.
      Beim Touareg II ist das doch partiell sehr eingeschränkt.
      Bei meiner Holden hat der Touareg II selten reagiert.
      Der Tiguan II gehorcht ihr auf den Fuß!

      Gruß

      Hannes
    • Mit Fuß wedeln find ich echt cool! Der Kia hats ja anders und das ist mir ehrlich zu gewagt(habs aber noch nie ausprobiert), da steht man einfach mit Schlüssel in der Tasche nah am Kofferraum für ein paar Sekunden.....dann geht das Dingen auf. Mein nächster Tig hat hoffentlich auch diese elektrische Heckklappe....nicht, daß ich sie wirklich brauche(ist mein Dienstreisefahrzeug, nicht die Familien- und Einkaufskutsche), aber ist ne coole Funktion 8)

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.