Hundebox Kofferraum

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Hundebox Kofferraum

      Hey alle !

      Da mein kleiner Racker nun immer größer wird, ist der Transport auf der Rückbank meines Tiguan 2 nicht mehr komfortabel.
      Deshalb suche ich nach einer Box für den Kofferraum mit variablem Ladeboden.

      Ich hab nicht so viel Ahnung von der Größe.
      Abmessungen des Hundes sind:
      60cm hoch (im Stand mit Kopf), 60cm lang (ohne Rute :) )
      Es ist ein Beagle-Männchen.

      Ich hab so gar keine Ahnung was da hinten rein passt (ich könnte jetzt mal nachmessen :P aber es ist arschkalt draussen).
      Hat jemand zufällig Erfahrung damit ?
    • also zur konkrete Grösse kann ich nichts sagen, ich weiss nur über die Rettungshundestaffel, dass der Gitterabstand relevant ist, damit Bello seinen Kopf nicht dazwischen durchstecken kann und sich nicht verkanten/einklemmen kann. Der Hundeanhänger hatte vier Kammern, in denen locker 2 Erwachsene Platz gefunden hätten, aber als mit geschlossenen Wänden.

      bzgl der Möglichkeiten für den T II schau doch mal hier: hundebox-transportbox.de/mit-ebenen-variablen-Ladeboden
    • Meine Frau hat unsere Hundebox für unseren Beagle hier bestellt: klick

      Wenn das für Dich interessant ist, rufe einfach da an, die sind am Telefon sehr hilfsbereit. Im Tiguan I hat eine der Standardboxen gepasst, allerdings hatten wir den Ladeboden herausgenommen und die Box unten (abgepolstert) auf das Blech gestellt. Die Box ist klasse, nach 3 Jahren ist die immer noch wie neu, deswegen zieht die demnächst in unseren 5er Kombi um...
      Viele Grüße,
      Artur


      meine derzeitigen Fahrzeuge und davon die letzten VAG in meiner Garage:
      A5 Cabrio 2.0 TFSI & 530ix Touring [ab 04/2018]

      weg ist er: Tiguan 2.0TDI 10/2013-04/2018
    • Wenn Du nach vorne hin die Netztrennwand hast, warum brauchst Du dann ne Box?

      Hund rein und gut is... so mach ich das mit unserem auch.


      Da fällt mir ein, ich hab noch ne gebrauchte Box hier rumstehen die ich ganz gern loswerden würde....
    • Danke für die Antworten.

      Ich möchte meinen kleinen natürlich so sicher wie möglich transportieren, jedoch auch wenn es geht den Kofferraum noch etwas nutzen.
      Auch deshalb kommt der ganze Kofferraum für einen (hoffentlich) maximal 20 kg Hund nicht in Frage :)
      Ebenfalls ist es meiner Ansicht nach nicht besonders sicher für den kleinen. Vom Dreck mal abgesehen den er macht wenn er sich da ausbreiten kann.

      Die 2 Links kenn ich schon, danke schön. Hab zwischenzeitlich abgemessen und festgestellt dass ich mit der Tiefe ein Problem haben werde. Die meisten Boxen sind 80cm tief oder noch tiefer. Aber ich hab nur 80 cm Tiefe frei. Wenn man die Schrägen noch mit einberechnet, sollte ich mich eher nach einer Maßanfertigung umschauen :)
    • Ich hab gegen den Dreck so eine "Gepäckraumwanne" drinliegen. So n wasserundurchlässiges Ding mit nem ca 4 cm hohen Rand. Das ist praktisch, auch wenn man die Ski/Snowboard etc im Auto hat, die kriegt man ja nie ganz sauber und trocken, das Wasser sammelt sich dann da und man dann es gut wegputzen oder die ganze Gimmiwanne mal rausnehmen und abspülen.
      Das taugt ja im Zweifel auch gegen dreckige Hundepfoten oder gar Hundepipi.

      Was soll er denn da hinten groß anstellen? Wenn nach vorne hin ein Gitter ist, dann ist das ja quasi wie ein Gefängnis - er nach nach nirgends hin weg. Ich sehe die Notwendigkeit nicht, in diesen Knast nochmal eine Knast-Box zu bauen.

      Wir sind mal 3 Wochen durch Norwegen gefahren, Das ganze Geraffel in der Dachbox, 3 Taschen längs links im Kofferraum übereinander und mit so Gummi-Gurten festgemacht. Die restlichen 2/3 hatte der Hund. Hat perfekt geklappt.
    • alex2911 schrieb:


      Hab zwischenzeitlich abgemessen und festgestellt dass ich mit der Tiefe ein Problem haben werde. Die meisten Boxen sind 80cm tief oder noch tiefer. Aber ich hab nur 80 cm Tiefe frei.
      ...
      Auch deshalb kommt der ganze Kofferraum für einen (hoffentlich) maximal 20 kg Hund nicht in Frage :)
      In unseren Tiguan I passt die Box mit 80cm Länge, 50cm Breite und 55cm Höhe, mit leicht senkrecht gestellter Rücklehne. Für einen Beagle sind das luxuriöse Platzverhältnisse.

      Ich hoffe nur, das Dein Hund die erwähnten 20 kg nicht erreichen wird. Unser Rüde liegt mit 14,5kg im Bereich vom Normalgewicht ;)
      Viele Grüße,
      Artur


      meine derzeitigen Fahrzeuge und davon die letzten VAG in meiner Garage:
      A5 Cabrio 2.0 TFSI & 530ix Touring [ab 04/2018]

      weg ist er: Tiguan 2.0TDI 10/2013-04/2018
    • Die Box muß man da rein heben - den Hund ja zum Glück nicht. Der springt da selber rein, egal wieviel er wiegt....

      Also meiner zumindest. 2mal ist es schon passiert, da hat er das Auto gesehen, und ist mit vollgas gegen die geschlossene Heckklappe gesprungen :S
      Soooo schlau wie immer gesagt wird sind Hunde wohl doch nicht :D
    • Wetterauer schrieb:


      2mal ist es schon passiert, da hat er das Auto gesehen, und ist mit vollgas gegen die geschlossene Heckklappe gesprungen ...
      Soooo schlau wie immer gesagt wird sind Hunde wohl doch nicht
      ... na Hauptsache Dir passiert das nicht auch :weg:
      "Im RallyeSport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl
      Grüße aus Vogelsdorf
      am östlichen Stadtrand von Berlin

      -VW T4 Multivan 2,5 TDI Bj.1996
    • 4r7ur schrieb:

      Ich hoffe nur, das Dein Hund die erwähnten 20 kg nicht erreichen wird. Unser Rüde liegt mit 14,5kg im Bereich vom Normalgewicht ;)
      Wie ? 14.5 kg ?
      Die hat er schon längst.... Aktuell ist er bei 15.4 kg (mit Brustgeschirr) und er ist nicht dick (gut, er ist auch nicht dünn ...) ... Mt 6 Monaten ist er wohl in der Höhe ausgewachsen.


      2018-03-19+11-09-44-mdcuc.png


      Ich hab eine Box von Trixie gesehen, die reinpassen müsste (die "M" / 39341 - 55x62x78 cm). Knapp zumindest.....
      Die Größe sollte auch tatsächlich für den kleinen Mann passen.


      Zwecks Rücksitz nach vorne schieben: Ja, man kann den Rücksitz natürlich neigen. Aber unten wird dadurch nicht mehr Platz frei. Und da beträgt die "Tiefe" (also das was nicht die Breite und auch nicht die Höhe ist :) ) knappe 80cm.
      Die Boxen sind ja alle Trapezförmig. Unten sind sie tiefer als oben. Und da liegt das Problem.
    • Hübsch. Beagle sind einfach nette Tiere. Das Bild von unserem habe ich letzten Sommer gemacht, da war er 3 Jahre alt. Optisch hat sich bis heute nichts verändert.

      alex2911 schrieb:

      Zwecks Rücksitz nach vorne schieben: Ja, man kann den Rücksitz natürlich neigen. Aber unten wird dadurch nicht mehr Platz frei.
      Dafür kann man je nach Bedarf die Rückbank auch fein abgestuft nach vorne schieben. Dann reicht auch unten der Platz, falls es eng werden sollte ;)
      Dateien
      • DSC_6168-800.jpg

        (238,08 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Viele Grüße,
      Artur


      meine derzeitigen Fahrzeuge und davon die letzten VAG in meiner Garage:
      A5 Cabrio 2.0 TFSI & 530ix Touring [ab 04/2018]

      weg ist er: Tiguan 2.0TDI 10/2013-04/2018
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.