Nur mal so....ohne besonderes Thema...nur zum quaseln....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • bella_b33 schrieb:

      Hi Max,
      Wieso willst Du das Auto verkaufen, wenn ich fragen darf? ;)
      Also nicht falsch verstehen, der Tiguan II ist ein Spitzen Auto, beinahe perfekt, nur ist halt beinahe perfekt für mich langweilig, mir fehlt die Emotion. Wenn ich einen Golf GTI oder einen .:R fahre bekomme ich heute noch das Grinsen, drum wird es jetzt ein SUV mit Dampf, ein RSQ3 Performance.


      Wetterauer schrieb:

      Max76 schrieb:

      mag wer meine 20 Zöller haben ? erst 3000km gelaufen ohne kratzer, Auto wird ohne Verkauft.
      Du verkaufst ein Auto ohne Räder?? :/ ?(
      habe noch einen Satz Originale 19" mit Sommerreifen und 19" Winterreifen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Max76 ()

    • @Max
      Ich kann den Wunsch nach Leistung verstehen. Der Tig geht für seine 180ps wirklich gut(habe ja quasi den gleichen Motor und bin zufrieden) und es macht Spaß, wie das Ding vorwärts geht.....aber ja, gegen mehr Leistung hätte auch ich nichts einzuwenden :D

      Viel Spaß mit dem RSQ3!
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Ich war dann heute mal beim freundlichen VW Händler (und ja, freundlich ist er bislang immer gewesen und ich bin eine kritische Kundin)

      mein Tiguan wird im Oktober 3 Jahre alt (48tk) TÜV-AU-Bremsflüssigkeitswechsel=ok

      aaaaber was soll die Inspektion? (ausser geldverdienerei seitens VW)

      Sichtinspektion.....auf meinen Hinweis, dass das der TÜV ebenso macht ( ist jedenfalls bei meinem alten ZZZ so- der Prüfer lässt mich mit in die Grube und antwortet lieb auf alle meine Fragen und rappelt und schaut)
      wird dies leise bejaht
      Das Argument des Meisters, es würde auch auf Rost geprüft, wurde schwach, als ich fragte, ob sie den Schweller abnehmen (natürlich nicht) oder endoskopisch vorgehen (natürlich auch nicht)
      Aber wenn ich dann Rost hätte, würde VW ohne Inspektionsservice keine Kulanz walten lassen....da war es um mich geschehen...ich musste laut schallend lachen...der Meister reagierte und lies das Argument fallen.

      ach ja, der Kühlfrostschutz würde geprüft...gähn....

      Und dafür soll ich (incl.TÜV+AU+Bremsfl.) 315€ zahlen? sorry, so schnell kann ich kein Geld verbrennen

      Ölwechsel, DSG Öl tausch, Kerzen erst bei 60tk....das ist dann in 12tk- und ja, das ist sinnvoll und lasse ich selbstverständlich machen....

      Kommt mir jetzt nicht unter dem Motto: beim Wiederverkauf schaut jeder ins Inspektionsheft.....ist nicht mein erster Wagen, hat bislang immer ohne reibungsfrei funktioniert....und ich pflege meine Fahrzueuge, nicht nur äußerlich....


      wollte ich nur mal loswerden :)
      LG Bea
    • Ich hab relativ überschaubare inspektionskosten. Zwischen 150 und knapp 300Eur im Normalfall, je nachdem ob es die jeweilige 15tkm(Ölwechsel und ein paar Kleinigkeiten jedes 1. Jahr) oder 30tkm(große Insp. alle 2 Jahre) ist. Na klar, wenn jetzt nächstes Jahr die Haldex dazu kommt, ist das schon nen etwas höherer Betrag. Mich nervt weniger das Geld(ich steh auf original Stempel im Checkheft, bessere Chancen bei Kulanz und beim Wiederverkauf ;)) eher nerven die 300km zum Händler. Wenn ich nicht daheim bin macht das meine Frau mit unserem Sohn, die übernachten dort und gehen noch ne Runde einkaufen :D

      Jede Automarke hat in der Insp. solche Sichtprüfungen der Karosserie und Anbauteile(zumindest hab ichs bei Chevrolet, Opel und Kia erlebt), dafür ist es ne Inspektion(man inspiziert halt)
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • ich nehm einfach alles mit, was auf dem Plan steht. Beim Öl bin ich etwas eigen, aber die russischen Händler haben alle eine Auswahl an Fremdherstellern stehen und auch das VW Öl ist nicht wirklich teuer bei uns.
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Antwort für Bea!
      Hallo Bea!
      Ärgere Dich nicht. In 42 Jahren Auto und zwei Jahren Kleinkraftrad, zusätzlich sieben Jahren Motorrad, habe ich so einiges erlebt. Ich habe mehrmals die Werkstätten gewechselt und leider immer wieder schlechte Erfahrungen gesammelt.
      Ich kann hier nicht alles beschreiben. Es ist einfach zu viel.
      Zwischenzeitlich schreibe ich Zettel, die ich auf das Lenkrad mit Tesa klebe, weil immer so viel schief gelaufen ist. Das mitgebrachte Öl steht im Fußraum auf der Fahrerseite.
      Trotz allem Ärger gehe ich immer in die Fachwerkstatt. Es bringt einfach mehr, bei Kulanz und dem Wiederverkauf.
      Ich fühle mich abgezockt.. Die Preise, die verlangt werden,sind nicht realistisch. Ich hatte Freunde in verschiedenen Werkstätten, die mir erklärt haben, wie man Rechnungen künstlich verteuert. Ein gutes Argument, das kaum angefochten werden kann,sind nicht nachprüfbare Arbeiten. ZB. erschwerte Bedingungen. Es war schon früher so. Der erste Beruf, den mein Vater gelernt hat, war KFZ-Mechaniker.
      Er hatte von seinem Chef die Anweisung, Schmiernippel, die es früher noch gab, einfach nicht abzuschmieren. Da ging dann mehr kaputt, weil das Feff einfach gefehlt hat. Um den Kunden das Abschmieren der Schmiernippel vorzugaukeln, wurde an jeden Schmiernippel mit dem Finger ein bisschen Fett darauf geschmiert.. Sieht dann für den Kunden gut aus und bringt dem Händler mit der Zeit viele Reparaturen mit viel Ersatzteilen. Ich denke so ähnlich geht das heute noch. Da werden Listen einfach abgehakt ohne etwas zu prüfen.
      Ich hoffe immer noch auf Besserung. Obwohl ich nicht richtig daran glaube.
      Weiterhin gute Fahrt.
      Gruß Nate
    • el Chupa Cabra schrieb:

      geplante Obsoleszenz!
      Ich hab da beim TV Kauf immer Angst davor.....hatte schon im Bekanntenkreis den Fall, daß wirklich sehr kurz vor Ende der Garantiezeit ein relativ teures Exemplar ausstieg. Ich(3 mal auf Holz klopf) hab bis heut noch keinen meiner 5 Geräte entsorgen müssen. Ich weiß...5 klingt viel, aber es verteilt sich irgendwie sehr weit, daher fällts nicht auf ;)
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Diese Unsitte (obwohl es keine UN-Worte geben soll) trifft Dich bei ALLEN Produkten!
      Dabei KANN es Dich treffen, muss aber nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch.

      Schon alleine bei Autos, wo mit fragilen Clipsen im Innenraum Teile befestigt werden,
      die umgehend kaputt gehen wenn man die Teile entfernen will - das ist geplante Obsoleszenz.

      Du sollst NICHT selber reparieren, das sollst Du brav in einer vollkommen überteuerten Werkstatt machen!

      Von Elektronik-Produkten fang ich erst gar nicht an, hier hat man die geplante Obsoleszenz gerade zu perfektioniert.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.