Waschstraße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Waschstraße

      Hallo,
      Mein T2 hat [lexicon]DSG[/lexicon] und Easy Open
      Was muss ich alles in der Waschstraße beachten?
      Wählhebel auf Stellung "N" ?
      Schlüssel im Fahrzeug belassen?
      Zündung an lassen?
      Parkbremse lösen
      Easy Hold lösen oder zieht eins von beiden automatisch an?
      Kann sich das Fahrzeug selbstständig verschließen wenn Schlüssel im Fahrzeug?

      Bin schon ganz wuschig im Kopf ;(
    • Hallo Excelento,

      gute Frage!

      Gegenfrage: von welcher Waschstraße sprichst du, eine mit Fließband, wo das Fahrzeug durchgeschleppt wird, oder eine wo das Fahrzeug reingefahren und abgestellt wird?
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • papa schrieb:

      Hallo Excelento,

      gute Frage!

      Gegenfrage: von welcher Waschstraße sprichst du, eine mit Fließband, wo das Fahrzeug durchgeschleppt wird, oder eine wo das Fahrzeug reingefahren und abgestellt wird?

      Wenn er Wählhebel auf N schon selber schreibt, könnte es sich um eine schleppende Waschstraße handeln.
      Der Rest funktioniert. Ich würde Automatik auf N, Autohold ausschalten(damit sich beim Motor abstellen nicht automatisch die Handbremse anzieht), Spiegel anklappen. Wenn sich das Auto verriegeln lässt(weiß nicht, ob es das auf Stufe N anstandslos macht), dann verriegel es. Du stehst ja beim Waschen nicht direkt am Auto, somit funktioniert Keyless eigentlich nicht.
      Ansonsten Auto entriegelt lassen und Schlüssel im Innenraum belassen, so mache ich es beim heissen Hochdruckreiniger immer, da sonst die Verriegelung ständig auf und zu geht, wenn man mit dem Schlüssel in der Tasche 0,5m vorm Auto steht und warmes Wasser auf die Türgriffe sprüht. Viel weiter als 1,2m gehen aber die Keylesssensoren eigentlich nicht bei mir, also sollte das in der Waschstraße kein Problem darstellen. Ansonsten wirklich Schlüssel reinlegen und entriegelt lassen...Keine Sorge das Auto wird sich NICHT selber verschliessen, solange sich ein Schlüssel im Innenraum befindet.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • Meine Vorgehensweise in der Waschstraße:

      Vorwäsche wird von den Waschstraßen Mitarbeitern durchgeführt nachdem man einen Vorsprühring durchfahren hat, vorher schon die Spiegel am Spiegelverstellknopf auf Spiegel anklappen gestellt hat und den Anweisungen zum langsamen vorwärts fahren bei der Vorwäsche folge leistet. Diese dauert länger oder kürzer, je nachdem welches Waschprogramm gewählt wurde.
      Dann kommt die Einweisung in die Waschstraße, mehr links, mehr rechts. Wenn sich das Auto dann in der Mitnahmevorrichtung befindet, schallt es laut vom Mitarbeiter "Gang raus".
      Bei [lexicon]DSG[/lexicon] schalte ich dann auf "N" und lasse den Motor laufen.
      Nach Wäsche, Pflege und Trocknung gibt eine Signalanlage grünes Licht bzw. man merkt, dass das Fahrzeug nicht mehr von der Mitnahmevorrichtung gezogen wird und dann kann man wieder auf "D" stellen und losfahren. Spiegelverstellknopf noch auf eine andere Position stellen als anklappen.


      Gruß Oliver
      Wer 4MOTION hat, braucht auch 4Kessygriffe
    • Warum sollte man denn IN der Waschstraße den Motor laufen lassen????? Das ist eine unnötige Umweltbelastung!
      Wagen in das Transportband einrasten lassen, Auto-Hold aus, Wahlhebel auf N und Zündung und Motor aus; Musik aufdrehen und entspannen!
      Am Ende Wahlhebel auf P, Motor an, Wahlhebel auf D und losfahren, Auto-Hold wieder anschalten.
      Fertig und Sauber!
      Beste Grüße
      Matthias
    • Ich mache den Motor auch aus. Damit die Parkbremse nicht automatisch anzieht, schalte ich einfach "Auto-Hold" aus. Nachdem ich den Motor abgestellt habe, mache ich allerdings die Zündung wieder an, damit die Lenkradsperre nicht einrastet. Auf den ersten Metern wird der Wagen oftmals in die richtige Spur gezogen, was bei eingerasteter Lenkradsperre vermutlich etwas schwierig wird.
      so long...
      sTOrMsCHn (Nico)
    • dreyer-bande schrieb:

      Hallo,
      mir ist immer noch nicht klar wozu Autohold beim Automatikfahrzeug gut ist?

      Och....in Verbindung mit Start/Stopp find ichs richtig nett(so ist es bei unserem X3 in DE), Man sitzt im Auto, Motor aus und muss kein Pedal treten. Bei meinem [lexicon]Tiger[/lexicon] hingegen(kein Start/Stop) find ichs auch relativ witzlos und nutze es nie. Die Automatik hält den Wagen eh an jeder Schräge und rollt nicht zurück.

      Gruß
      Silvio
      Live aus Russland
      - Tiguan Sport & Style 2.0 TSI/03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
      - Kia Sorento 2.2CRDI 04/2017, weiss perleffekt, Automatik, Xenon, Leder, Navi, Panoramadach, Hifi System usw.
    • dreyer-bande schrieb:

      Hallo,
      mir ist immer noch nicht klar wozu Autohold beim Automatikfahrzeug gut ist?
      Mit eingeschalteter "Autohold" kann man an der Ampel den Fuß von Bremspedal nehmen und bleibt trozdem stehen.
      Im Bedarfsfall hebt man beim Losfahren die viel zitierte "Denkpause/ Anfahrschwäche des [lexicon]DSG[/lexicon]"s" auf.
      Bei mir funktioniert die aktivierte Autohold nur mit angeschnalltem Gurt.
      Wird der Gurt geöffnet bevor das Auto steht, wird die Autohold zeitweise deaktiviert.
      Fürs Einparken, etc.
      Wird der Gurt erst nach Fahrzeugstillstand geöffnet zieht die Handbremse automatisch an.
      Muss man dann, vor dem Anfahren, natürlich selbst wieder lösen.
      Kann so Standard sein, muss aber nicht.
      Bitte mal selber ausprobieren.
      Vor Einfahrt in die Waschsrasse löse ich den Gurt, so kann ich langsam in der Schlange vorrollen.
      In der Waschstrasse (mit drin sitzenbleiben) stelle ich den Wählhebel auf "N" und mach den Motor aus.
      Gab noch nie Probleme damit, auch nicht wenn die Autos eng hintereinander stehen.
      Auf dem Waschplatz (Halle a. d. Tankstelle) ist es wohl egal ob Handbremse oder "P"- Stellung.
      Haupsache er rollt nicht weg, wenn die Bürste kommt
      KeyLess o.ä. hab ich nicht.
      Kann also nix dazu sagen.
      Wenn der Zündschlüssel abgzogen wird, wird doch meines Wissens die Lenkradsperre aktiviert.
      Mit freundlichen Grüßen
      Xantino

    • War heute beim :) Und dieser war sich auch nicht sicher :rolleyes:
      Nach dem dann ein Kollege hinzugezogen worden ist, haben wir das Problem gelöst.
      Wählhebel Stellung N
      Parkbremse aus
      [lexicon]Auto Hold[/lexicon] aus
      Zündung aus
      Spiegel manuell einklappen
      Aussteigen und Schlüssel mitnehmen
      Nicht an der Fernbedienung spielen
      (Fahrzeug könnte sich verschließen und damit die Lenksperre aktivieren. Diese wird beim T2 erst mit dem abschließen des Fahrzeugs aktiviert)

      Nebenbei bekam ich noch den ein oder anderen Tip für und über das Fahrzeug. :thumbsup:
    • es gibt Waschstraßen bei denen man aussteigt und das Auto dann völlig allein durch gezogen wird ???
      hab ich noch nie gesehn.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Sport & Style, 2,0TDI 4M , 103kw, Schalter, Peppergray, Buissnespaket, WR,Winterpaket, AHK,Climatronic, Parkass. usw

      bestellt 6/12 , erhofft 10/12 ;), Termin in WOB 8.10. , und auch am 08.10. bekommen :)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.