Er ist da!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Hallo Ihr da draußen,

      gestern habe ich meinen [lexicon]Tiger[/lexicon] abgeholt, ich muss euch sagen, ich bin total begeistert.

      Egal was es hier im Forum zu lesen gibt:
      • Läuft wie auf Schienen
      • Getriebe schaltet butterweich
      • Fahrwerk ist super
      • Innengeräusche sehr leise und damit völlig in Ordnung
      • Verarbeitung gut
      • nichts klappert
      • Verbrauch bis jetzt noch zu hoch
      • Drehzahlbegrenzung bei 210 kmh nervt
      Zugegeben, ich hatte vorher drei Chrysler Voyager, da ist man nicht so verwöhnt.
      Der [lexicon]Tiguan[/lexicon] ist keine S-Klasse sondern ein SUV - und das kann er richtig gut. :thumbsup:

      Gruß
      Hajo
      Wer gerne Selbstgespräche führt, sollte sich wenigstens einen habwegs intelligenten Gesprächspartner suchen... :whistling:
    • Hallo HUB,

      Glückwunsch zu Deinem neuen Begleiter und allzeit beulenfreie Fahrt.

      MfG
      [lexicon]S&S[/lexicon], [lexicon]4Motion[/lexicon], 2,0 l; DSG; ; Bestellt 06.09.2011, [lexicon]LT[/lexicon] 14.07.2012 nach 312 Tagen ----------------------------------------------Das erreichte Ziel ist der Start, um neue Ziele zu stecken.-----------------
    • Hallo HJB,
      dann man herzlichen Glückwunsch zu deinem Raubtier. Weiterhin viel Freude mit dem fahrbaren Untersatz. Bei mir ist die Freude über den [lexicon]Tiger[/lexicon] immer noch so wie am ersten Tag. Er macht halt richtig Spaß.
      Ich wünsche dir allzeit gute, unfallfreie Fahrt!
      Gruß aus Lübeck
      Hartmut
    • Ich muss gestehen, ich habe den [lexicon]Tiger[/lexicon] ohne Probefahrt bestellt.
      Nur mal drin gesessen, mir ein wenig erklären lassen, das war's, er hat mir einfach gut gefallen und die technischen Daten sprechen ja für sich.
      Der Verkäufer war sehr aufmerksam und hat alle Fragen beantwortet, auch jetzt bei der Abholung alles super erklärt.
      Nachdem ich wie gesagt über lange Jahre Voyager gefahren bin, konnte es ja auch nicht schlimmer kommen.
      Wer gerne Selbstgespräche führt, sollte sich wenigstens einen habwegs intelligenten Gesprächspartner suchen... :whistling:
    • Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Wagen und viele Pannen und Beulenfreie Kilometer!
      :glueckwunsch_boy:

      Du bemerkst allerdings den zu hohen Verbrauch um Dich im nächsten Satz über den Drehzahlbegrenzer zu beschweren.
      Ich bezweifele das der Verbrauch signifikant sinken wird, wenn der Wagen nicht wie in der Anleitung beschrieben eingefahren wird...
      Ich verbleibe mit vorzüglicher Hochachtung und besten Grüßen ergebenst ihr
      mavo
    • Mir wurde gesagt, die ersten 1000 km möglichst nicht über 3500 rpm zu drehen.
      Mit ganz wenigen Ausnahmen habe ich das bis jetzt gemacht, bei Tempo 200 ist er in 7. Gang gerade dran.
      Es ist sicher nicht das Ideale gleich auf die Autobahn zu gehen, aber es blieb halt nicht viel Alternative von Bautzen zu uns.
      Inzwischen habe ich 600 Km, jetzt werden wir es etwas ruhiger angehen lassen. Es war auch keine Klage, sondern eine Feststellung.
      Mal sehen, was sich da tut, ich halte euch auf dem laufenden.
      Wer gerne Selbstgespräche führt, sollte sich wenigstens einen habwegs intelligenten Gesprächspartner suchen... :whistling:
    • Kowalski schrieb:

      Egal was es hier im Forum zu lesen gibt:


      Ja das habe ich mir auch am Anfang gedacht, bis ich eines besseren belehrt wurde.

      Glückwunsch

      Ich hatte vorher 3 Chrysler Voyager.
      Der ertse bei 56.000 km Motorschaden auf Garantie, 6 Jahre gefahren.
      Der zweite war ok, 5 Jahre gefahren.
      Der dritte war die materialisierte Katastrophe. Immer Ärger, mal Lichtorgel im Cockpit, bei 80.000 Getriebe a.A., 4200.- Euronen. 5 Jahre gefahren.
      Schlimmer kann es nu wirklich nicht kommen, oder

      Also jammer nicht wegen deinem Alcantara und dem Gurt, tausche ihn einfach selbst aus, sind drei Schrauben und kostet etwa 70 €.
      Das Alcantara kannst du dir bei einem Sattler straffen lassen, das kostet auch nicht die Welt.

      Ich habe kein Alcantara wg. unserem Hund.

      Grüßle, Hajo
      Wer gerne Selbstgespräche führt, sollte sich wenigstens einen habwegs intelligenten Gesprächspartner suchen... :whistling:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.