Volkswagen Service App

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren

    Sponsoren



    • Laut iTunes Store für V 3.0.1
      "Kompatibilität: Erfordert iOS 6.0 oder neuer, kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Diese App ist für iPhone 5 optimiert."
      App schmiert bei mir mit iOS 6.13 ab - und dies haben noch viele Firmen-4er drauf, auch wegen Sicherheits-Aspekten, Geschwindigkeit und optischen Belangen.
      Kann mir nicht vorstellen, dass [lexicon]VW[/lexicon] absichtlich weniger als iPhone Version 5 unterstützen will. Bei den Navi-Daten sind sie ja auch nicht so schnell. Vermute mal, dass die Programmieraufgabe an einen Zulieferer nicht hinreichend spezifiziert war, oder dieser Mist geliefert hat. Bei Firmen-Handies im VW-Konzern wird ja noch gerne das inzwischen uralte, aber sehr robuste Nokia 6021 ohne Kamera benutzt und weiterhin für Freisprechen und Halteschalen auch in neuen Fahrzeugen unterstützt.
      Das nächste Update sollte es ausbügeln, so hoffe ich jedenfalls ...
    • Wenn die Main-App's, wie Facebook, Twitter, Whatsapp, Instagram, Foursquare usw. schon zusammencrashen, wundert es mich gar nicht, dass solch eine App, die keine Millionen male runtergeladen wird, ein Problemkind ist.

      Ich denke, da spielen immer verschiedene Faktoren eine Rolle. Manchmal kann eine App, die das System manipuliert schon ausreichen, dass eine andere Map überhaupt nicht laeuft.

      Mit der Zeit bekommen es die Programmierer hin.

      Schon komisch, dass für die türkische Version noch auf 2.4 die aktuellste ist. Ganz komisch im AppStore...Viele App's (z.B. Google Maps oder Earth) erscheinen nicht mal im AppStore.
      CC 1.4 TSI mit DSG als "Exclusive Edition" Pure White, Alcantara/Vienna mit 4x Sitzheizung, ParkPilot, RearView, Keyless Access, Bluetooth, Premium MFA, Composition Media, möchtegern Panoramadach, Sonnenschutzrollo, anklappbare Spiegel, Tempomat, Pedalkappen, "CC" Einstiegsleisten, Bi-Xenon Plus mit AFS, LED Türbeleuchtungen & Fussraumbeleuchtung Front/Fond und Innenraumbeleuchtung komplett in LED, 18 Zoll "St Louis" usw.
    • Hallo,
      wie häufig oder selten eine App heruntergeladen werden mag - wenn ein Weltkonzern wie [lexicon]VW[/lexicon] eine solche anbietet, so darf man schon erwarten, daß sie in den gängigen Software/Hardware-Konstellationen des geschlossenen und daher überschaubaren Apple-Systems stabil ist, zumindest nach dem zweiten Versuch. So ein Versagen in Folge ist mir noch bei keiner anderen App begegnet. Ich bin gespannt, ob [lexicon]VW[/lexicon] die Latte im dritten Anlauf nimmt.
      Gruß
      RVO
    • Kann das sein, dass die App immer noch aus dem App-Store bei Apple verschwunden ist? Wollte gerade einen Test auf diversen iPads unternehmen. Dann arbeitet die Firma die für [lexicon]VW[/lexicon] die App entwickelt am Fehler... :whistling:

      Bronny schrieb:

      ...App schmiert bei mir mit iOS 6.13 ab - und dies haben noch viele Firmen-4er drauf, auch wegen Sicherheits-Aspekten, Geschwindigkeit und optischen Belangen.
      Letzteres ist Geschmackssache. Tja, selber schuld wenn man sich so mit Apple geiseln muss. Mein Firmenhandy läuft mit iOS 7 genau so sicher - sagt die Softwarebude die für unsere Sicherheit garantiert. ^^ Und Geschwindigkeit: zumindest auf dem 4S ist iOS 7 auf keinen Fall langsamer, eher gefühlt das Gegenteil. Wer hat benutzt denn als fortschrittlich-hipper und immer generell mit der besten Technik ausgestatteter Apple-User einen Saurier wie ein 4er iPhone. bääääääh, schämt Euch! :laugh:

      Bronny schrieb:

      Bei Firmen-Handies im VW-Konzern wird ja noch gerne das inzwischen uralte, aber sehr robuste Nokia 6021 ohne Kamera benutzt und weiterhin für Freisprechen und Halteschalen auch in neuen Fahrzeugen unterstützt.
      Tja, nicht umsonst verkauft Nokia deutlich mehr Handy als Apple und der Rest der Welt. Nur Samsung verkauft noch mehr. Und das alles nur, weil bei vielen Firmen keine Kamerahandys erlaubt sind - die Finnen sind anscheinend doch nicht so tot wie viele behaupten... ;) :whistling:


      SametOnline schrieb:

      Schon komisch, dass für die türkische Version noch auf 2.4 die aktuellste ist. Ganz komisch im AppStore...Viele App's (z.B. Google Maps oder Earth) erscheinen nicht mal im AppStore.
      Daran kann man ablesen, wie wichtig der türkische Markt ist. Schau mal in Indien oder China, da läuft das. Ein Opfer der Marktwirtschaft würde ich meinen.


      RVO schrieb:

      [lexicon]VW[/lexicon] hat die App für das iPhone 5s optimiert, ohne Rücksicht auf ältere Geräte wie mein iPhone 4s und mein iPad 2.
      "Optimiert" heißt was? Genau, keiner weiß etwa genaues. ;) Für die Umstellung auf 64bit Unterstützung kommt garantiert eine komplett neue Version (v4). Die 3.01 deutet daraufhin, dass sie einen oder mehrere kleine Fehler beseitigen wollten (Samet als IT-Experte wird mir zustimmen). Das ging wohl gründlich schief. Seit wann nehmen Softwareentwickler Rücksicht auf alte Geräte, wenn dadurch die Weiterentwicklung neuer Gerätegenerationen behindert werden würde? Richtig, noch nie. Von daher werden viele 1er und 2er iPads demnächst in der Küche verwendung finden: :D

      Oder so... ;) Klick!


      PS: Die Android Version der [lexicon]VW[/lexicon] Service App (v3.0) funktioniert tadellos auf Android 4.3... :P
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Mackson schrieb:

      Tja, nicht umsonst verkauft Nokia deutlich mehr Handy als Apple und der Rest der Welt. ...
      ... - die Finnen sind anscheinend doch nicht so tot wie viele behaupten...
      Na dann warte mal ab, wenn es von Noki nur noch die Win. Handys gibt.

      Gruß
      papa
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • Man wird sehen wie es Microsoft schaft daraus Kapital zu schlagen. Prinzipiell finde ich die Windows Phone Geschichte auch ok. Kann man gut nutzen und hat ein zwei Sachen die es einzigartig macht, genau wie bei Apple oder Androidgeräten es solche Dinge gibt. Gäb's ein aktuelles rSAP-Gerät mit WP hätte ich wahrscheinlich eins...


      RVO schrieb:

      @ Mackson
      "alte Geräte" ist natürlich äußerst relativ. Leider wird die Halbwertszeit immer geringer. Wann kommt der Zeitpunkt, zu dem die Geräte schon beim Auspacken als "alt" disqualifiziert werden?
      Ja, gut daran sind die Hersteller als auch wir Konsumenten nicht unschuldig. Der Zykluswahn geht halt mit der Weiterentwicklung einher. Aber ein iPhone 4 (als auch das 4S) ist angesichts von drei (bzw. zwei) Nachfolgemodellen wirklich ein altes Gerät. Gilt auch für iPad 1,2 und 3. Auch ein Aspekt warum die Dinger viel zu teuer sind.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • Mackson schrieb:

      1) Ja, gut daran sind die Hersteller als auch wir Konsumenten nicht unschuldig.
      2) Der Zykluswahn geht halt mit der Weiterentwicklung einher.
      3) Aber ein iPhone 4 (als auch das 4S) ist angesichts von drei (bzw. zwei) Nachfolgemodellen wirklich ein altes Gerät.
      4) Gilt auch für iPad 1,2 und 3. Auch ein Aspekt warum die Dinger viel zu teuer sind.
      Ich habe mal dein Statement umformatiert;

      1) Richtig! Der Konsument, weil er meint, wirklich etwas Neues zu bekommen, der Hersteller, weil er weiß, dass der Konsument auf jeden Sche.. anspringt.

      2) Falsch, siehe 1). Der Zykluswahn ist gesteuert von der konkurrierenden Industrie, wer ist der Erste, wer zuletzt kommt den bestraft das Leben, ...

      3) kann sein, aber ist jede sogenannte Erneuerung wirklich eine Neuheit, oder wurden nur Unzulänglichkeiten des Vorgängermodell beseitigt. Manche Neuerung war bereits beim erscheinen des Vorgänger-Modell fertig Entwickelt, kam aber, warum auch immer, noch nicht zum Einsatz.

      4) ein zu schneller Versionswechsel bewirkt auch einen schnelleren Preisverfall. Erst wenn der Kunde merkt, dass sein eben erst erstandenes Smartphone beim Auspacken bereits nur noch die Hälfte wert ist, erst dann wird das Ganze entschleunigt. So lange die Massen bereit sind den Preis dafür zu bezahlen, so lange wird das Treiben auch ohne nennenswerten Mehrwert weitergehen.

      Gruß
      Willi
      Grüße Willi

      Deep Black, Highline Plus, Bi-Xenon, RNS 510, MTV - Premium, Winterpaket, Lane-, Light-, Rear- Assist, ParkPilot, MFL, GRA, Climatronic, Standheizung, AHK

      Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.
    • @ Mackson
      Wieso sollen mein iPad 2 und mein iPhone 4s, beide +/- 2 Jahre, "wirklich alte Geräte" sein? Wenn das mehrheitliche Meinung im Forum ist, dann sollten wir uns als Tiguan-Gemeinde dafür stark machen, daß die bedauernswerten Mitglieder, die ein Fahrzeug vor Facelift besitzen, wenigstens ein Anrecht auf ein Oldtimer-Kennzeichen erhalten. :D
    • @papa:
      zu 1) Das ist eine Seite, die andere ist schon die meist meßbar verbesserte Technik die dann dafür die Argumentation liefert obwohl die Möglichkeiten der neuen Technik von 0,xxx % der User wirklich ausgeschöpft werden. Warum mein Handy einen Quadcore mit 4x1,9GHz benötigt liegt wohl auch eher am reinen Benchmarkranking und dem damit verbundenen Imagegewinn. Na ja, mir Wurscht es was "spotbillig"... :D Bei den Auto ist ja ebenso: dick über 200PS aber nur 6 Liter Verbrauch, liest man zumindest bei BMW.

      zu 3) Yes, Technologien werden zurückgehalten. Beste Beispiele sind DSL oder der 4K Fernseher.

      zu 4) Sicher, übertreiben darf man es nicht. Apple launcht seine neuen Gerät meist im Frühjahr und im Herbst. Beides absichtlich gewählte Zeitpunkte in Hinblick z.B. Oster-/Weihnachtsgeschäft. Psychologie spielt hier auch ein ganzes Stück mit. Gibt ja genug Bauern die sich vor einem Apple-Store eine Nacht lang anstellen. Auch die (wahrscheinlich aber nur 50% von denen) merken 20 Jahre später (wenn sie's bis dahin schaffen) was das für eine sinnlose Zeitverschwendung war. Echt arme Seelen die aber nicht zuletzt einen Hype auslösen oder zumindest verstärken.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    • @RVO
      Der Zyklus beim Auto ist immer noch 6-8 Jahre. Beim Handy 1 Jahr, beim Computern Wochen. Der Unterschied ist deutlich oder? Gegenstandübergreifend ist Deine These nicht anwendbar bzw. falsch. Ein iPad 2 ist schlichtweg ein "Saurier". D.h. nicht, das man es nicht zu Email lesen, surfen oder Wetter gucken benutzen kann - das ist wieder ein anderes Thema.
      Gruß M.


      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Volkswagen AG.